:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Umfrageergebnis anzeigen: Haben Entführungen durch Aliens aufgehört ?
Sie finden noch statt, werden jedoch erst später erinnert. 17 20,24%
Entführungen sind nicht mehr nötig. Phase abgeschlossen ! 14 16,67%
Entführte haben Angst zu reden ! 13 15,48%
Entführungen sind kein Thema 6 7,14%
Entführungen hat es nie gegeben ! 35 41,67%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 84. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2005, 21:31   #21
Dragon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@voice Meinst du ich würde mich als wer anderes ausgeben?

Zitat:
brauchst du ein schaukelpferd oder weist du wer eins braucht ?
?

PS Mal sehen ob sich die Besagten hier blicken lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2005, 23:06   #22
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

oh man

da sieht man mal wieder wie schnell man missverstanden wird .

ich hab hier von mir geredet, es wäre reiner zufall wenn das auf dich auchstimmen würde ne

schaukelpferd ja weil ich eins zum verkaufen hätte ist mir nur so eingefallen nix dabei denken manchmal dreh ich etwas über hihi

voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2005, 10:30   #23
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Zitat:
...manchmal dreh ich etwas über...
Wäre ziemlich langweilig wenn dus nicht tun würdest.

GrussKuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2005, 20:54   #24
Dragon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
da sieht man mal wieder wie schnell man missverstanden wird .
Wenn man von etwas spricht was nichts mit dem Thema zu tun hat kommt das schonmal vor.

Was ist mit ebay?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2005, 15:31   #25
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

@dragon:
Zitat:
Schichtmäßig gesehen sind es tatsächlich die unteren Schichten, doch heißt das weder das diese sich einfach mal wichtig machen wollen oder Geld damit verdienen wollen, noch das nur Personen aus den unteren Schichten entführt werden. Die Personen der unteren Schichten haben nunmal nichts oder nicht so viel zu verlieren. Jemand aus den höheren Schichten hat nunmal viel zu verlieren wenn er sich an die Öffentlichkeit wendet. Zwar sagen die Skeptiker immer Personen aus den höheren Schichten würde eher geglaubt weil sie seriöser sind, doch in wirklichkeit würde man sie genauso als Spinner abstempeln wie jemanden aus den unteren Schichten.
Ja ja - seh das mal so.

In welchem Verhältnis steht die Unterschicht zur Mittel oder Oberschicht ?
Es gibt sehr viele nennen wir sie mal " arme "
und es gibt sehr wenige " reiche ". Darum ist diese Aussage nicht relevant, denn es gibt einfach mehr davon.
Doch deine Aussage gibt auch wieder, das es eine Finanziell orientierte Erhebung war. Geld ist sowieso der falsche Bezugspunkt.



.... und was habt ihr für Probleme euch in einem Forum zu verstellen ?
Ich finde sowas albern. Ich bin ich !
Ich nehme sowas jedoch niemandem übel, wenn er dann mal Farbe bekennt

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 09:12   #26
the Debunker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Entfuehrungen durch Ausserirdische

Hallo Leute, ich bin relativ neu hier und erlaube mir mal ein paar eigene Gedanken zum besten zu geben. Ich habe einige Buecher von Nick Pope, Bud Hopkins und Jacques Vallee gelesen. Alles sehr interessant und es scheint mir sehr gut recherchiert. Alle drei gehen sehr ausfuehrlich auf bestimmte Faelle ein und stellen auch unterschiedliche, zum Teil kontroverse Denkansaetze vor. Vallee beispielsweise verwirft die Ausserirdischen These und favorisiert eine Mischung aus Interdimensionalitaet, Psyschologie und Folklore. Die beiden anderen erwaehnten sprechen sich fuer die Ausserirdischen Hypothese aus, doch raeumen sie auch anderen These breiten Raum ein.
Insbesondere Nick Pope raeumt die Problematik von Hypnose ein und wie man so zu falschen Ergebnissen kommen kann.
Ich persoenlich halte die Thesen von Ausserirdischen und auch Interdimensionalitaet fuer zu weit hergeholt und nicht verifizierbar. Allerdings halte ich einen grossen Teil der sogenannten Entfuehrungsopfer nicht fuer Wichtigtuer oder Spinner, vielmehr glaube ich ,dass sie tatsaechlich der Meinung sind so etwas erlebt zu haben. Es gibt eine REM Stoerung und Schlafstoerungen, die auch als falsches Aufwachen beschrieben werden, das in solchen Phasen erlebte kann sehr real sein, bis hin zu koerperlichen Auswirkungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 10:58   #27
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: Entfuehrungen durch Ausserirdische

Zitat:
Es gibt eine REM Stoerung und Schlafstoerungen, die auch als falsches Aufwachen beschrieben werden, das in solchen Phasen erlebte kann sehr real sein, bis hin zu koerperlichen Auswirkungen.
Ja richtig und wenn die Schlaflähmung nicht eintritt, könnte man sich theoretisch sogar selbst verletzen. Sich aber keine Dinge ins Hirn oder sonstwo implantieren oder sich präzise Operationsnarben zufügen die ohne jegliche Erinnerung daran entstanden sind.

Es liegt sicher irgendwo in genau dem Bereich des Menschen, den wir alle noch nicht begriffen haben und es vielleicht auch nie begreifen werden. Von welchem Bereich aber schon immer die Rede war, solang der Mensch in irgendeiner Form schreiben kann.
Ein Mysterium, solange niemand ernsthaft und aufrichtig die Angelegenheit angeht und forscht. Unvoreingenommen die Fakten betrachtet und auswertet.
Die welche es getan haben sind der Überzeugung, das die Erlebnisse in Psyche sowie Physis authentisch sind. Doch erklären können auch sie die ganze Sache nicht.
Was soll man machen ? Man nimmt uns nicht ernst - oder wenn dann nur im Rahmen von festgelegten Schemen. Welche dem Faktor " tatsächliches erleben " keine Beachtung schenken und wenn dann nur in Form eine Halluzination oder Fehldeutung.

Der Ansatz sich anzunähern, in dem man es aufklären will funktioniert nicht.
Da die bezeichneten eine, bzw. einige innere Blockaden haben. Welche zwar ab einem gewissen Punkt auflösen und mehr Antworten liefert, als man derzeit Verarbeiten kann.
Welche jedoch von aussenstehenden nicht so verstanden werden könnten.
Das dauert dann eine Weile, man arbeitet mit dem vermittelten Erfahrungen und geht alle Möglichkeiten durch, obwohl die Infos eigentlich eine klare Message haben.
Man hat eben Vernunft und darum versucht man es sich auf allen Wegen selbst auszureden. Aber letztendlich muss man sich gegenüber doch immer wieder zugeben.
Das es was Interdimensionales, oder was auch immer gewesen sein muss.
Die Interdimesionale Hypothese schließt einen höheren Geistkörper nicht aus, welche seit jeher die Möglichkeit hat. Sich vom Körper und der allgemeinen physischen Welt zu lösen. Für mich selber ist das Phänomen ein Konglomerat aus Geisteswissenschaft und Science Fiction. Es bereichert innerlich, doch irgendwie kann man es selbst nicht glauben. Was man so erlebt hat. Wie gut das ich nicht immer alleine war.
So weiss ich,- das ich o.k. bin ! Wenn ich auch sonst nichts weiss.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 11:43   #28
the Debunker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Entfuehrungen durch Ausserirdische

Hallo Renatus, da wir nun mal - Gott sei Dank - vernunftbegabte Wesen sind, sollten wir uns diesem zugebenermassen mysterioesen und auch faszinierendem Thema zunaechst auf diese Weise naehern. Das dieses Phaenomen noch nicht befriedigend erforscht werden konnte, liegt natuerlich auch daran, dass sich viele Wissenschaftler aller Kategorien scheuen, sich mit solchen Dingen zu befassen, etwas Unbefangenheit wuerde hier schon gut tun. Doch habe ich waehrend meines Studiums gelernt, dass psyschologische Aktionen physiologische Reaktionen hervorrufen koennen, die unter Umstaenden sehr stark sind - das kann bis zu "eingebildeten" Narben gehen. Etwas anders verhaelt es sich da mit den Implantaten. Leider ist mir kein Fall bekannt, wo zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte, dass diese Implantate wirklich existieren oder zweifelsfrei ausserirdischen Ursprungs sind. Weisst du da mehr darueber?
Vieleicht sind diese Entfuehrungen, die diese Menschen erfahren, psyschologische Erlebnisse, die noch ueberhalb des Themas Halluzination stehen. Soweit ich informiert bin, haben Untersuchungen ergeben, dass "Entfuehrungsopfer" ueberdurchschnittlich sensitiv und mehr dem okkulten aufgeschlossen sind als der normale Durchschnittsbuerger.
Und eine Sache sollten wir auch nicht vergessen: Neben ernsthaften Forschern wie Hopkins, Valee oder Pope tummeln sich auf diesem Feld eine ganze Menge Spinner und "I want to believer", das macht es nicht gerade einfach fuer serioese Forscher.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 12:57   #29
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: Entfuehrungen durch Ausserirdische

Zitat:
dass psyschologische Aktionen physiologische Reaktionen hervorrufen koennen, die unter Umstaenden sehr stark sind - das kann bis zu "eingebildeten" Narben gehen.
Das ist richtig, doch da ist man sich nicht im klaren darüber wie sowas machbar ist. Es ist nicht provozierbar - nachvollziehbar. Nur das es sowas gibt,
- und wie der betroffene das selbst interpretiert. Stigmata, religiöses etc.
Jedoch nicht an für uns oder für Chirurgen nur schwer zu erreichende Stellen z.B.
im Gehirn.

Zitat:
Etwas anders verhaelt es sich da mit den Implantaten. Leider ist mir kein Fall bekannt, wo zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte, dass diese Implantate wirklich existieren oder zweifelsfrei ausserirdischen Ursprungs sind. Weisst du da mehr darueber?
Ja und nein ! Ja es wurden implantate deren Ursprung und Grund dieser Abstrus einfachen Zusammensetzung unklar war - gefunden. Jedoch wurde von Berichtempfängern immer zweifel angestellt.

Ich habe Quellen, muss sie jedoch erst noch heraussuchen. Habe nicht alles im Kopf und meine eigenen Theorien, will ich da nicht im Detail kundtun. Aber die Autoren Lammer/Lammer und andere haben darüber Untersuchungen angestellt, bzw. Belege zusammengetragen, welche natürlich wieder angezweifelt werden dürfen. Aber selbst die Menschen nutzen heutzutage die Implantate zu durchaus verwandten Zwecken.

Zitat:
Vieleicht sind diese Entfuehrungen, die diese Menschen erfahren, psyschologische Erlebnisse, die noch ueberhalb des Themas Halluzination stehen. Soweit ich informiert bin, haben Untersuchungen ergeben, dass "Entfuehrungsopfer" ueberdurchschnittlich sensitiv und mehr dem okkulten aufgeschlossen sind als der normale Durchschnittsbuerger.
Sagen wir mal nicht okkult, das ist eindeutig negativ belegt.
Sagen wir lieber dem Verborgenen aufgeschlossen, was das selbe bedeutet.
Jedoch Diskutierbarer wird ,ohne in übele Klischees zu verfallen.
Wir sind oft hedonistisch veranlagt und programmieren uns selbst.
Wollen viel lernen und sind immer auf der suche nach mehr Verständnis.

Wir sind keine Opfer sondern haben ungeahnte Veränderungs und Entwicklungsmöglichkeiten. Weil sich unser Weltbild vom augenscheinlichen relativierte. Das gibt einem gewissen gedanklichen Freiraum obwohl etwas mehr gewißheit immer schön wäre.

Zitat:
Und eine Sache sollten wir auch nicht vergessen: Neben ernsthaften Forschern wie Hopkins, Valee oder Pope tummeln sich auf diesem Feld eine ganze Menge Spinner und "I want to believer", das macht es nicht gerade einfach fuer serioese Forscher.
Ich halte John E. Mack für relativ seriös, leider nun tod.
Obwohl er viel Faszination rüberkommen lässt. Vielleicht weil er selbst davon betroffen wurde ? Das Thema ist nunmal, wenn man es genauer untersucht sehr faszinierend, weil sich auch für den Skeptiker so manches vorurteil relativiert.
Den leider ebenso verstorbenen Johannes Fiebag finde ich genau so seriös, sowie seinen Bruder Peter, die A. Heitland und P.Hattwig von der Degufo, Bud Hopkins bringt da vielleicht etwas zuviel Angst und Dramatik in die Öffentlichkeit und sogar J.v.B. dessen Thema es eigentlich garnicht ist, hat sinnvolle soziopsychologische Gedankenansätze zu dem Thema entwickelt.
In dem er den Traum genauer erforscht, der in den Entführungen oft eine tragende Rolle spielt. Ich finde sowieso das das Wort Entführung nicht treffend ist. Aber was anderes ist mir auch noch nicht eingefallen. Zum weiteren Verständnis schlage ich immer Denkmodelle aus der Metaphysik vor, wie Channeling etc. Das ebnet etwas den Weg für begreifliche "Meta-Realitäten " !

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2005, 13:38   #30
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

die ganzen ufo-entfürungen sind meiner meinung nach kompletter schwachsinn. das sind alles nur leute die sich wichtig machen möchten. so viele vorfälle können gar nicht sein, dass sie mich vom gegenteil überzeugen könnten. außer ich werde selbst entführt.

beim Monster von Loch ness (kurz nessie ) war es auch so. bis das beste sonarteam den see durchsuchten und nichts fanden...
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeugen von UFO-Entführungen HaraldL Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 7 05.07.2006 18:02
Was haben alle Entführungen gemeinsam ? weltverbesserer Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 6 10.04.2006 00:06
Alle Menschen haben heute immer noch Kiemen und haben früher durch die Ohren geatmet ! weltverbesserer Kryptozoologie 1 22.03.2006 22:49
Entführungen Dust UFOs - Die außerirdische Hypothese 4 29.09.2004 16:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.