:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2005, 22:04   #1
Makio-Sai
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Zeitreisen

In der Zeit zu reisen könnte bedeuten,
das Schicksal zu revidieren, in andere Bahnen zu lenken
oder auch mitzuerleben,wie bedeutende Männer und Frauen Geschichte machen.
Es könnte aber ebenso heißen, die Erbauer der Pyramiden
oder jene von Stonehenge bei der Arbeit zu bewundern
Jesus von Nazareth, Buddha und Mohammed zu begegnen
im sumerischen Uruk zu wandeln
sich in den strassen des antiken Griechenland oder des alten Rom zu ergehen.

Es wäre natürlich auch möglich, in die Zukunft zu reisen und sich
dort zum Beispiel Informationen über Aktienkurse
technologische Entdeckungen und vieles andere mehr zu beschaffen.
Zeitreisen öffnen Tür und Tor: zur Geschichte unserer Welt
zu unseren Ahnen und in die Zukunft.
Sie bieten uns aber nicht zuletzt
die Aussicht, die Geheimnisse der Zeiten zu erfassen.

Frage:
was würdet ihr machen als erstes
wen ihr ne zeitmaschine hätet ?

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2005, 14:39   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Ehrliche Antwort?

Beim fetten Jackpott am Samstag abend zurückreisen auf Freitag, mir einen Lottoschein raussuchen mit den richtigen Zahlen von Spiel 77, Super 6 UND den 6 Richtigen.

Danach würd ich in der Zeit rumgondeln. Alte Sprachen lernen, die es heute nicht mehr gibt, würde Filmaufnahmen vom Bau von Stonehenge machen, in Roswell live beim Absturz dabei sein, beim Kennedy Attentat und mir ansonsten noch so ein paar wichtige Eckpunkte der Historie anschauen.

Als Händler seltener und kostbarer Dinge Kleopatra besuchen und mit dem Teleobjektiv "abschiessen", den Bau der Pyramiden...

Und NEIN, ich würde nicht Hitler erschiessen, ich würde nicht bei Jesus Kreuzigung dabei sein (eher evtl. bei seiner Bergpredigt falls das alles denn je stattgefunden hat), ich würde nicht Kennedy warnen, und auch nicht Cäsar.

Grobe Geschichtseingriffe klappen sowiso nicht. Paradoxon und so...

Und: Ich würde in den USA Einstein besuchen und mit ihm über die Relativitätstheorie quatschen. Und in England, noch am College Steven Hawking interviewen.

Lauter kleine Dinge, zur persönlichen Belustigung.

Und folgend dem Zitat "Ach, eitle Neugier, wissend um die Zukunft ist sorgenumwölbt mein Haupt" würd ich mich auch weigern in die Zukunft zu reisen. Ich will weder wissen was mit mir geschieht noch mit der Welt.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2005, 17:42   #3
Salystra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mich in eine Zeit verziehen, in der ich friedlich und im Einklang mit der Natur leben kann. Und wenn ich dann mal Lust auf Stress, Grossstadt, Hektik und Computer habe, dann reise ich auf einen Trip ins heute.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 13:32   #4
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Also ich würde mich ins Jahr 1980 katapultieren, wenn Bob Marley noch lebte und würde dann an ein hübsches Konzert von ihm gehen.

Anschliessend würde versuchen in ein Dire Straits Konzert zu gehen, so vor 15 Jahren oder so.

Dann würde ich in die Sissi Zeit reisen, wollte schon immer mal so n Kleid anhaben.

Dann würde ich an den Anfang der Zeit reisen, mal schaun was da so war..... ziemlich einsam aber bestimmt interessant.

Bei den Römern würde ich auch noch n Besuch machen und die Helvetier hätte ich auch gerne mal kennengelernt.

usw. usf.
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 17:30   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Oh ja. Gute Idee.

Ich würd auf alle Konzerte gehen, die ich verpasst habe oder wo ich noch nicht geboren war bzw. zu jung.

Pink Floyd in den Londoner Undergroundclubs, The Beatles in Hamburg, Cavern Club, Woodstock, Jethro Tull in New York, Abba in Australien, das legendäre Sydney Concert, Tina und Ike Turner, eine junge Cher, Michael Jacksons Thriller...als er noch Schwarz war...

Carlos Santana in Peru (Machu Picchu), die Rolling Stones auf ihren früheren Konzerten, und ganz wichtig:

Ich wäre gern auf einem Led Zeppelin Konzert gewesen. Da schwärmt mein Vater heut noch von.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 17:47   #6
Man1axX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 193
Standard

ich würde 2 Jahre zurückreisen um für meine Abschlussprüfungen besser vorbereitet zu sein...
Man1axX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 15:17   #7
ReneK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2004
Ort: Graz
Beiträge: 175
Standard

Ich würde zurück zu den Sumerern gehen um mal zu sehen wie das damals wirklich war, und um zu begreifen wieviel Wissen über die Jahre verlorengegangen ist.
*vielleicht geb ich Leonardo dann ein paar Tipps die er dann in tollen Zeichnungen wiedergibt
ReneK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitreisen Paradoxon Realist UFOs - Die Zeitreisen-Hypothese 43 07.07.2014 18:08
Zeitreisen... le wei Zeitreisen 26 31.12.2009 04:05
Zeitreisen und Energieerhaltung HaraldL Zeitreisen 9 08.10.2006 21:22
paralleluniversen + Zeitreisen Man1axX Rund um Naturwissenschaft 1 20.03.2005 19:35
Damanhur und Zeitreisen mystica Zeitreisen 10 09.10.2003 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.