:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Unser Leben: Schicksal oder Zufall?

Unser Leben: Schicksal oder Zufall? Ist unser Leben überwiegend eine Aneinanderreihung von Zufällen oder eher schicksalhaft vorherbestimmt? Gibt es einen Sinn dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2005, 22:48   #11
RedneX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Spritzer

Diese Diskussion wurde hier schon geführt:

Selbstmord
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 09:15   #12
HappyHeady
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 118
Standard

@Kuun-Laan:

Anscheinend hattest du noch nie richtige Probleme oder? Du stelst dir das ein bisschen einfach vor!
HappyHeady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2005, 10:05   #13
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin
@ HappyHeady
Trotzdem ist das nicht die beste Wahl,egal wie schlecht es um einen
steht.Ich glaube auch nicht dass ich sowas mitmachen werde.
Dafür ist mein Lebenswille zu gross.

Gruss:Kuun-Laan

P.S.Mach nicht so ein langes Gesicht.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 10:12   #14
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Ich glaube, dass Selbstmord eine SUENDE ist. Die Selbstmörder bleiben in der Zwischenwelt bis sie von einem Interessierten Lebendigen erlöst werden. Wie das gehen soll weiss ich nicht. Aber ich denke halt, dass Selbstmörder nicht das gleiche Licht sehen, wie normal "Gestorbene"..... wer weiss mehr?
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 17:13   #15
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Ich hab von Nahtoderlebnissen gehört von Selbstmördern. Sie haben anstatt ein "Licht" einen unangenehmen Ton gehört der ganz Schrill geklungen hat.
Aber nach einiger Zeit ging dieser Ton vorbei und sie kamen zu dem "Licht". Weiß leider nicht mehr wo ich das gelesen habe.
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 00:28   #16
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Also ich bin der Meinung eine Sünde entsteht erst dann,
wenn man damit das Leben anderer Menschen beeinflusst.

Doch wie wichtig ist es "Sündenfrei" zu leben ?

eigentlich überhaupt nicht...im gewissen Maße

Sünden sind nur von Menschen definierte Taten...mehr auch nicht...
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 03:33   #17
Streifi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2005
Beiträge: 201
Standard

Die wahren "Sünden" werden sowieso nicht von übernatürlichen Entitäten bestraft sondern vom eigenem Gewissen. Sofern man noch eins hat.
Streifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 13:13   #18
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin
Ich weiss zwar nich wie das bei euch ist, aber mir ist meine Ehre
wichtig, egal wie lange ich lebe, ist mir auch egal wenn ich nach dem
Leben einfach aufhöre zu existieren,solange ich bei den Menschen
in guter Erinnerung bleibe und etwas geleistet hab ist mir egal
was danach kommt.

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2005, 12:20   #19
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Bin zwar nicht gottesfürchtig, aber so gesehen wirft man das geschenkte Leben weg. Beim geboren werden kann man sich ja auch nix aussuchen, weshalb sollte man sich dann den Todeszeitpunkt aussuchen können.

Das mit dem nicht gleich ins Licht kommen habe ich gemeint, ich glaube allerdings dass es etwas länger dauert bis die dann das Licht erreichen. Eben durch irgend eine Erlösung.
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2005, 14:51   #20
HappyHeady
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 118
Standard

Zitat von einer Freundin:

Nur ist der Tod unter den verächtlichsten Bedingungen ein unfreier Tod, ein Tod zu unrechter Zeit, ein Feiglingstod. Man sollte, aus Liebe zum Leben, den Tod anders wollen, frei, bewusst, ohne Zufall, ohne Überfall. Wir haben es nicht in der Hand, zu verhindern, geboren zu werden. Aber wir können diesen Fehler, denn bisweilen ist es ein Fehler, wieder gutmachen. Wer sich abschafft, tut die achtungswürdigste Sache, die es gibt. Er verdient beinahe damit, zu leben...

Ich weiss nich obs von ihr ist, aber ich stimme dem zu.
HappyHeady ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstmord KnubbL Religion 41 13.04.2005 19:44
Fluch? Selbstmord oder Mord? - Rätsel um des Nachlasses von Sir Arthur Conan Doyle Desert Rose Kurioses 0 01.06.2004 07:50
Forscher begingen Selbstmord Sebs Ägypten 15 15.04.2004 11:00
MYSTERIÖSES PHÄNOMEN: Giftwolken treiben Fische in den Selbstmord Desert Rose Naturphänomene 0 08.04.2004 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.