:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2005, 17:45   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Als nächstes? - Die Reise zum Venus

Zitat:
Freitag 21. Januar 2005, 14:04 Uhr

Nach dem coolen Titan per Express zur heißen Venus

Paris (dpa) - Der spektakuläre Erfolg der Titan-Sonde «Huygens» gibt der europäischen Raumfahrt Schwung für den nächsten Flug zu einem geheimnisvollen Himmelskörper.

Während am Freitag am Sitz der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) in Paris neue Details vom «Huygens»-Rendezvous mit dem eisigen Saturn-Mond präsentiert wurden, läuft die Vorbereitung der Europäer auf einen Flug zur Venus auf vollen Touren. Eine Sojus/Fregat-Rakete soll die Sonde «Venus Express» im November vom kasachischen Baikonur aus auf den Weg zum inneren Nachbarplaneten der Erde bringen. Bespickt mit Instrumenten wird die Sonde den Nachbarn so genau wie noch nie untersuchen.

Die neugierigen Europäer schicken damit Sonden zu allen Planeten des inneren Sonnensystems - den Anfang machte der «Mars Express» mit der Reise zu unserem äußeren Nachbarn, und nach dem «Venus Express» folgt im Jahr 2012 die Mission «BepiColombo» zum Planeten Merkur. Wegen der Sparmaßnahmen auch im Raumfahrtbereich stand der Flug zur Venus eine Zeit lang allerdings in den Sternen. Doch der erste Venus- Besuch der Europäer wurde gerettet. Er ist kostengünstig, weil auf das Design des «Mars Express» zurückgegriffen wird: 220 Millionen Euro kostet der Flug zum Nachbarplaneten. Und wenn alles klappt, dann kommt das Raumschiff nach fünfmonatigem Flug im Frühjahr 2006 bei der Venus an.

Landen, so wie «Huygens» auf dem Titan, wird die europäische Sonde allerdings nicht können, auch wenn die sowjetische «Venera 9» - nach dem Scheitern mehrerer Landekapseln - 1975 weich niederging und dann erste Panoramabilder von der Venusoberfläche zur Erde funken konnte. Auf dem unwirtlichen Planeten hielten Sonden immer nur wenige Minuten den extremen Umweltbedingungen stand, und ein Mensch dürfte kaum je die Venus betreten können. Unter einer dichten Wolkendecke aus Schwefelsäuretröpfchen herrschen nicht nur Treibhaustemperaturen von bis zu 460 Grad Celsius, sondern auch ein Druck von 93 Bar - vergleichbar dem in nahezu 1000 Metern Wassertiefe.

Weil also die «Göttin der Liebe» ein höllischer Planet ist, auf dem Metalle und Legierungen sofort schmelzen würden, umfliegt der «Venus Express» den Nachbarn auf einer elliptischen Bahn in gebührendem Abstand von 250 bis 66 000 Kilometern. Seine Messgeräte sollen die chemische Zusammensetzung und Windgeschwindigkeiten in der Atmosphäre messen, ohne den ausgedörrten Geröllwüsten und gewaltigen Tälern mit sengender Hitze nahe zu kommen. Der Erde nach Größe, Masse und Dichte ziemlich ähnlich und dabei so anders: Warum das bei dem wenig erforschten Nachbarn so ist, das wollen die Europäer wissen - vor allem die Klimaforscher, die das «Treibhaus Venus» interessiert.
Quelle

8)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 18:23   #2
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin
Zitat:
Der Erde nach Größe, Masse und Dichte ziemlich ähnlich und dabei so anders: Warum das bei dem wenig erforschten Nachbarn so ist, das wollen die Europäer wissen -
Vielleicht hat da ja auch mal eine Rasse wie unsere gelebt
und sich selbst "Vergast"

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars: Nächstes Ziel: Probenrückholmission Zeitungsjunge astronews.com 0 02.07.2008 19:01
Venus Express: Wetterbericht von der Venus Zeitungsjunge astronews.com 0 03.06.2008 20:00
Venus Express: Aktive Vulkane auf der Venus? Zeitungsjunge astronews.com 0 04.04.2008 19:00
Venus Express: Die leuchtenden Nebelschleier der Venus Zeitungsjunge astronews.com 0 22.02.2008 13:20
Die Reise zum Merkur Zwirni Raumfahrt 10 04.08.2004 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.