:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2009, 09:17   #21
Solo1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 123
Standard

Mit persönlicher Erfahrung meine ich bestimmt nicht das Cold Reading.

Ich habe Dinge erlebt, da war überhaupt kein anderer dabei. Ich befand mich zum Beispiel schonmal ausserhalb des Körpers. Was ich da erlebt habe war der Hammer. Ich habe ausserhalb des Körpers die Welt so gesehen wie sie war als ich schlief. Nach dem Aufwachen wurde meine Wahrnehmung bestätigt, was ich sah. Es war zu 100% korrekt.

Ein Zitat von mir aus einem anderen Forum:

Auch befand ich mich ja schonmal ausserhalb des Körpers. Im Schlaf sah ich ganz real wie meine Mutter einkaufen ging. Jedes Detail habe ich miterlebt beim Einkauf. Als ich aufwachte und meine Mutter nach ihrem Einkauf fragte, ist das ALLES genauso passiert wie ich es im schlaf gesehen hatte. Es gibt da keine andere Erklärung dafür, als das ich ausserhalb des Körpers war und die Reale Welt wahrnehmen konnte. Aber wie ohne die 5 Sinne? Das weiss ich auch nicht, aber es war so. Ergo gehe ich davon aus, das wir NICHT nur aus Materie bestehen. Wäre es so, könnte ich nicht ausserhalb des Körpers gewesen sein.
Das ist mir passiert, da war ich 13 oder 14 Jahre alt. Das habe, und werde, ich nie vergessen. Denn ab dem Zeitpunkt ( ich war fest von der Naturwissentschaft überzeugt ), habe ich angefangen auch Dinge ernst zunehmen, die man mit Naturwissentschaft nicht oder kaum erklären kann.
Solo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 17:09   #22
Adrachin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 304
Standard

Zitat:
Das ist schwer zu bestimmen, denke ich.
Du handelst ja bereits schwarzmagisch, wenn du jemanden, der dir am Herzen liegt, mit einem Heilzauber belegst (z.B. bei Krankheit) und ihn nicht darüber in Kenntnis setzt
Dann muesste man eigentlich auch die Fuerbitte Glaeubiger fuer die verlorenen Seelen, Suender und sonstiges unglaeubige Menschen als Schwarzmagie betrachten.....
__________________
Have fun!
Adrachin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 20:21   #23
Amygdala
Benutzer
 
Benutzerbild von Amygdala
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: Salzlandkreis
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Dann muesste man eigentlich auch die Fuerbitte Glaeubiger fuer die verlorenen Seelen, Suender und sonstiges unglaeubige Menschen als Schwarzmagie betrachten.....

Im Grunde genommen hast du damit absolut recht. Letztendlich bleibt es jedoch reine Interpretationssache, wie man etwas für sich selbst als verantwortungsbewusst rechtfertigen kann, solange einem Anderen dabei kein physischer oder psychischer Schaden entsteht.


Liebe Grüße
__________________
Nur die Nacht zeigt, was der Tag verbirgt!!!

Man kann nur sehen, worauf man seine Aufmerksamkeit richtet. Und seine Aufmerksamkeit richtet man nur auf Dinge, die bereits einen Platz im Bewusstsein eingenommen haben.
Amygdala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 09:08   #24
Alex2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Acolina, stimmt so nicht ganz. Lovecraft ebenso wie auch Crowley haben Bücher über Cthulhu-Mythos geschrieben, aber bis zum Schluß geleugnet, daß er etwas mit dem Necronomicon zu tun hat. Sie haben Romane darüber geschrieben, nicht mehr, wie sie auch selbst behauptet haben.
Und wie du selbst geschrieben hast: Horror-Autors H. P. Lovecraft
Das Necronomic hat damit nichts zu tun, es wurde von Abdul AlHarazzad geschrieben und zwar schon lang vor Christus Geburt und das Necronomicon hat auch nichts mit Geschichten zu tun, außer daß der Name Cthulhu in diesen Romanen benutzt wird, außerdem ist das Necronomicon in einer sehr alten und schon lange ausgestorbener Sprache geschrieben, nämlich in Hennoch.
Also ein kleiner Fehler deinerseits oder eher eine kleiner Irrtum, da Lovecraft und Crowley oft damit in Verbindung gebracht werden, mit dem wirklichem Necronomicon aber nicht zu tun haben und es auch nie geschrieben haben und wie du selbst geschrieben hast Horrorautoren, was auf das Necronimicon nicht zutrifft, schon allein deswegen auch nicht, da dies kein Roman ist.

Geändert von Alex2000 (17.08.2009 um 09:18 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 09:37   #25
Adrachin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 304
Standard

Und was steht da drin? Vor allem, wo bekomme ich eine Kopie?
__________________
Have fun!
Adrachin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 09:56   #26
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.889
Standard

Zitat:
Zitat von Alex2000 Beitrag anzeigen
Hi Acolina, stimmt so nicht ganz. Lovecraft ebenso wie auch Crowley haben Bücher über Cthulhu-Mythos geschrieben, aber bis zum Schluß geleugnet, daß er etwas mit dem Necronomicon zu tun hat.
Zitat:
Although Lovecraft insisted that the book was pure invention (and other writers invented passages from the book in their own works), there are accounts of some people actually believing the Necronomicon to be a real book.
http://en.wikipedia.org/wiki/Necronomicon

http://www.geocities.com/clorebeast/necpage.htm (Viele schöne Infos )

Zitat:
Zitat von Alex2000 Beitrag anzeigen
außerdem ist das Necronomicon in einer sehr alten und schon lange ausgestorbener Sprache geschrieben, nämlich in Hennoch.
Hennoch? Ich kenne das Buch Henoch in der Bibel, die biblische Gestalt Henoch und einen Arzt, der so hieß. Aber keine Sprache, die so heißt. Hast du da Infos zu?

Zitat:
Eine limitierte broschierte Edition "Al Azif: The Necronomicon" von L. Sprague de Camp, 1973 veröffentlicht bei Wildside PR, soll den Eindruck einer mysteriösen Handschrift vermitteln, die in einer als Duriac bezeichneten Sprache abgefasst ist, wie Sprague de Camp im Vorwort schreibt. Auch wenn im Vorwort vor einer Übersetzung oder lauten Lesung gewarnt wird, so erweist sich das Ganze bei näherem Hinschauen als Schwindel. Denn die außerordentlich verschnörkelten Zeichen, welche durchaus etwas an Arabisch aber mehr noch an Syriac (Estrangelo) erinnern, sind derart ineinander verknotet, dass eine Entwirrung fast unmöglich scheint. Mehr noch: Der Text entpuppt sich als Wiederholung von Textbögen des Buches, so dass im Grunde nur höchstens weniger als ein Drittel des Buches als fortlaufender Text gesehen werden kann, während in den anderen zwei Dritteln des Buches dieser nur mehrfach wiederholt wird. Und das in einer Präzision, die nur Vervielfältigungsmaschinen bewerkstelligen können. Das Geheimnisvolle liegt hier nur in der Mühe des Schreibers, der viel Energie aufbringen musste, eine fiktive Schrift über dutzende Seiten stilecht durchzuhalten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Necronomicon

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Und was steht da drin? Vor allem, wo bekomme ich eine Kopie?
http://www.geocities.com/SoHo/9879/necfake.htm
http://chaosmatrix.org/library/books.php

Gibt aber unzählige Sites und auch zig Versionen Ist halt auch ein schöner Mythos
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 00:12   #27
Adrachin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 304
Standard

Klasse Geschichten..... (:

Zitat:
I'm speaking from experience don't fuck with this book!
Das erste mal, dass ich davon hoere, dass jemand ein unschuldiges Buch vergewaltigt......

Anyway, mir ist eingefallen, ich hatte indirekt mal was damit zu tun. In meiner Eigenschaft als Tonmeister habe ich "Tanz der Teufel" Teil 1 und 2 synchronisiert. Na da war was los. Dauernt ist der Film gerissen, Schauspieler verliessen heulend das Studio and so on...... das koennen nur die Beschwoerungen aus dem Buch gewesen sein.......
__________________
Have fun!
Adrachin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 08:45   #28
Alex2000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Acolina, Dee hat damals den Code von dem Buch herausgefunden und es auch mit einem Freund übersetzt. Die Zeichen sehen allerdings gar nicht arabisch aus, naja, zumindest nicht für mich und ein Zeichen sieht sogar nach dem Orden Golden Dawn aus, der zweite Teil des Buches ist das Buch von Salomon.
Und das Buch ist auch nicht vollständig, da viele Teile davon noch nicht gefunden wurden.
Hi Adrachin, in dem Buch steht wie man die sieben Tore öffnen kann. Ich bekam das Buch im Ausland,
auch gibt es noch ein Buch mit dem gleichen Titel, wo allerdings nur die Geschichte über das Buch steht. Demnach haben lange bevor die Menschen die Erde bewohnten, andere hier lebten und es zu einem Krieg zwischen zwei Welten kam, sie verloren den Krieg und wurden von der Erde verbannt und durch diese sieben Tore kann man zu ihnen gelangen und sie tun, was man von ihnen verlangt. Allerdings ist die Geschichte um einiges länger, aber ich will hier ja nicht ein ganzes Buch schreiben. Wieviel davon Wahrheit ist und wieviel nicht, wird man wohl nie erfahren, obwohl es einige gibt, die es können und wie man das kann, steht im Necronomicon. Robert Plant ist z.B. ein Necromant, aber kenne ich einen Iranker, der es auch kann und mit jemand der es kann, kann man auch auf die untere Ebene gelangen, aber nicht auf die andere.
Allerdings möchte ich mich zu dem Buch wirklich nicht weiter äußern, auch wenn man mich hier jetzt für verrückt hält, aber ich möchte das ganze nicht noch herausforden, da ich weiß wozu Nocromanten fähig sind und das waren keine besonders gute Erfahrungen, weshalb ich auch mit dem Buch selbst nichts mehr zu tun haben möchte.
MfG Alex

Geändert von Alex2000 (18.08.2009 um 09:04 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 10:32   #29
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

@Alex2000: Ich gebe dir, zu deinem eigenen Besten einen wohlgemeinten Rat: Lies nie 'Herr der Ringe'

Das erinnert mich irgendwie an eine Anekdote: Mein Bruder hat mit einigen Kollegen in der Stadt per Zufall (und nicht ganz nüchtern) einen Laden mit Rollenspiel-Zubehör gefunden. Aus irgend einem Grund kauften sie damals ein Quellenbuch für ein Rollenspiel, das über Dämonen informiert (also welche Kräfte, welche Geschichte und welche Schwachstellen die einzelnen Dämonen haben). Das Buch war so anschaulich geschrieben und hatte viele Geschichten drin über Prinzen, die einst unvorsichtigerweise den einen oder anderen Namen ausgesprochen hatten und danach einen qualvollen Tod starben, oder über Heerscharen vernichtende Monster. Auf jeden Fall nahm mein Bruder das Buch aus irgend einem Grund ernst (wohl auch, weil sie den Rollenspielladen später nicht mehr fanden und sich nur noch verschwommen an Waffen und seltsame Artefakte an der Wand erinnerten. Ergo: Das musste ein Zauberladen gewesen sein.) und hatte Albträume davon. Als er mich schliesslich ins Vertrauen zog und mich um Rat bat, hatte ich einen Riesenspass.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 10:39   #30
Adrachin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 304
Standard

Zitat:
weshalb ich auch mit dem Buch selbst nichts mehr zu tun haben möchte.
Magst Du es abgeben? So nach dem Motto "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt". Ich mache Dich auch nicht fuer Risiken und Nebenwirkungen verantwortlich. Versprochen!
__________________
Have fun!
Adrachin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Kräuter der Hexen. makrohard Drogen & Psychedelika 22 25.02.2010 20:10
Glaubt ihr an Hexen? S.Bliefering Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 193 19.02.2010 21:46
Hexen und Mutterkorn (LSD) lars willen Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 3 10.05.2008 18:16
Mus aus weißen oder roten Rosen ShasaMoluna Duft- & Aromapflanzen 2 19.08.2004 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.