:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle?

Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? Taos Hum, Codename Teddybär, Glücksfrequenz - wird mit bewusstseinsmanipulierenden Frequenzen experimentiert?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2005, 00:14   #11
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

naja. aber kein radiosender mit sprachübertragung sendet auf 17.8 kHz.

Was Schoenhoffer empfängt ist entweder ein Kurzwellensender oder ein Mittelwellensender. Könnte sogar UKW sein. Aber nicht bei 17,8kHz.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2005, 01:24   #12
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Zitat:
naja. aber kein radiosender mit sprachübertragung sendet auf 17.8 kHz
jo ... da hätten die auch echte Probleme mit ... besonders bei flotter Musi ...

und garantiert reflektieren die nicht an den für KW üblichen Iono- Schichten.
Diese VLF und ELF haben ziemlich andere Ausbreitungsbedingungen ...
auch etwa in Erde oder Wasser ...

Wenn jemand nen Radio (oder Vorsatz / Konverter) kennt, der derart
tief runtergeht, würd ich mich sehr über ne nähere Info freuen

+
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2005, 12:55   #13
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard

Wie man den Spektrogramn am Anfang des Threads ersehen kann, beträgt die Bandbreite des Signals nzr etwa 200 Hertz. Der Sender auf 17,8 kHz ist vom Signaltyp her ein typischer Telegrafiesender, wie er zur Übermittlung von Nachrichten an getauchte U-Boote dient.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2005, 14:02   #14
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Tja, wie gesagt, ich bin ueberfragt. Ich könnts mir mit einem Technischen Signal erklaeren, Testsignale fuer Leitungen und soweiter...

Wenns regelmässig kommt, eventuell Umspannwerk-Schaltsignale. Weichenschaltsignale von der DB sind auch in diesem Bereich...

Oder es ist halt U-Boot Funk... oder jemand ging nach Gold suchen. Die Techspecs dieses VLF Goldsuchgerätes sagen, das es bei 17,8 khz arbeitet, genauso wie mein Bodenradar bei der Erdgasleitungsvermessung:

http://www.detectordepot.com/tesoro_lobo_super_traq.htm

Übrigens: Japanische Sferic Forschungsseiten waren auch gleich so nett, eine Frequenzliste aufzusetzen:

kHz Transmisssions

10.2 mega Navigation
11.05 mega Navigation
11.3 mega Navigation
11.8 mega Navigation
11.905 lpha Navigation
12 Omega Navigation
12.1 Omega Navigation
12.3 Omega Navigation
12.649 Alpha Navigation
12.8 Omega Navigation
12.9 Omega Navigation
13 Omega Navigation
13.1 Omega Navigation
13.6 Omega Navigation
14.1 US Naval Forces
14.29 Polish Intelligence
14.3 Russian Intelligence
14.5 French Naval Forces
14.6 Russian Naval Forces
14.7 US Naval Forces
14.8 US Naval Forces
14.881 Alpha Navigation
14.9 US Naval Forces
15 Russian Naval Forces
15.1 French Naval Forces
15.1 Russian Intelligence
15.1 Indian Naval Forces
15.3 Russian Naval Forces
15.3 US Naval Forces
15.5 US Naval Forces
15.6 Russian Naval Forces
15.625 Alpha Navigation
15.7 US Naval Forces
16 Royal Time Signal
16.1 Russian Intelligence
16.2 Russian Naval Forces
16.2 US Naval Forces
16.4 NATO Naval Forces
16.5 Polish Naval Forces
16.6 US Naval Forces
16.8 French Naval Forces
17.1 Russian Naval Forces
17.2 Swedish Naval Forces
17.44 US Naval Forces
17.6 Polish Intelligence
17.6 NATO Naval Forces
17.8 US Naval Forces
17.9 Russian Naval Forces
18 Russian Naval Forces
18 US Naval Forces
18.1 Russian Naval Forces
18.2 Japanese Naval Forces
18.2 US Naval Forces
18.4 US Naval Forces
18.5 German Naval Forces
18.5 US Naval Forces
18.6 US Naval Forces
18.8 US Naval Forces
18.8 Russian Naval Forces
18.9 Russian Naval Forces
19 Royal Naval Forces
19 US Naval Forces
19.2 Polish Intelligence
19.4 US Naval Forces
19.6 Royal Naval Forces
19.7 Russian Naval Forces
19.8 US Naval Forces
20 Japanese Standard Frequency
20.27 Italian Naval Forces
20.5 Russian Time Signal
20.76 Italian Naval Forces
21.05 French Naval Forces
21.37 Royal Naval Forces
21.4 US Naval Forces
21.75 French Naval Forces
22.1 US Naval Forces
22.3 US Naval Forces
22.35 US Naval Forces
23 Russian Time Signal
23 Russian Naval Forces
23.4 German Naval Forces
23.4 US Naval Forces
24 US Naval Forces
24.8 US Naval Forces
25 Russian Time Signal
25.1 Russian Time Signal
25.3 US Naval Forces
25.5 Russian Time Signal
25.82 US Naval Forces
26.1 US Naval Forces
26.6 Chilean Naval Forces
27 French Intelligence
27.5 Russian Naval Forces
28.5 US Naval Forces
28.64 Russian Intelligence
29.7 Russian Intelligence
30 Brazilean Intelligence
30 South African Intelligence

Genau dasselbe, nur sehr viel genauer, teilweise sogar mit GPS Positionsangaben findest du hier:

http://www.qsl.net/g4cnn/vlf/vlf.htm
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2005, 14:23   #15
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Nachtrag:

Setz dich doch mal mit dem Typen hier zusammen, der hat exakt das gleiche Signal gefunden:

http://www.vlf.it/harald/strangerec.htm

Tja, und dann findest du hier auch noch was, direkt unter der Frequenz 17,8:

http://www.answers.com/topic/very-low-frequency

Und wenn du dir die Zeitschrift "Funkamateur, Ausgabe 7/99" holst, da stehts dann drin, was es ist:

Im Bericht: "Laengstwellenstation SAQ - ein Museum"

SAQ Alexanderson: 17.8 kHz Transmitter via Telefunken VLF-Generator, Superpuls Testsignale für Museumsbetrieb Station Kootwijk und Station SAQ.


Ansonsten wäre in Maine, USA noch der VLF Cutler auf 17,8 khz (Uboot Funk) in Betrieb. Schöne PDFs inklusiver kompletter Aufbau-, Betriebs, und Reparaturpläne kann man sich von diesem US-Navy Militärserver ziehen:

http://www.spawar.navy.mil/sti/publi...681/tr1681.pdf

Auszug:

The Navy maintains a typical VLF station (NAA) at Cutler, Maine, transmitting continuously on 17.8 kHz with power of 2,000,000 watts; and another (NLK) at Jim Creek, WA., on 18.6 kHz with 1,000,000 watts. These and others send a continuous string of data, which is phase modulated onto the carrier.

Dann gäbs noch in Japan den Akebono VLF, auch Sendeleistung im 2MW Bereich auf 17,8khz:

http://www.stp.isas.jaxa.jp/akebono/...readme.vlf.txt

Oh ja, und die Nasa lässt ihren Hawkeye VLF Satelliten auch noch auf der Frequenz funken. Pulsmoduliert, zur Beobachtung der Magnetosphäre der Erde:

http://nssdc.gsfc.nasa.gov/~boardsen/wave/wsurvey.html

http://nssdc.gsfc.nasa.gov/hawkeye/hawkeye.html
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2005, 23:47   #16
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard

SAQ kenne ich. Ich habe sogar schon selbst seine Maschine bewundert. SAQ sendet zu besonderen Anlässen auf 17,2 kHz und NICHT auf 17,8 kHz!

http://www.vlf.it/harald/strangerec.htm stammt von mir, ebenso die Tabelle auf http://www.answers.com/topic/very-low-frequency !

Cutler ist schon seit mehreren Jahren nicht mehr aktiv auf 17,8 kHz, ebenso die anderen Standorte. Viele der in http://www.qsl.net/g4cnn/vlf/vlf.htm aufgeführten Längstwellenfrequenzen sind schon seit Jahrzehnten inaktiv!
Und: wenn man doch wieder einen dieser Längstwellensender am 4. Juli 2004 auf der Frequenz 17,8 kHz wieder in Betrieb genommen hätte, dann hätte sowohl ich, wie auch der Funkfreund in Sachsen dessen Signal empfangen!
UND DAS WAR NICHT DER FALL!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2005, 00:52   #17
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
5.1 Elektromagnetische Systeme
Elektromagnetische Systeme zur Diebstahlsicherung arbeiten im Frequenzbereich von 10 Hz
bis 20 kHz überwiegend ohne Modulation. Laut Angaben der Hersteller soll die magnetische
Flussdichte im überwachten Raum maximal 50 µT bis 200 µT betragen. Praktische
Messungen an Warensicherungsanlagen mit 75 Hz und 218 Hz haben jedoch ergeben, dass
bei einigen Systemen bei einer Messfläche von 200 cm² eine mittlere Flussdichte bis zu 1000
µT erreicht wird. Solche Systeme werden sehr häufig im Verkaufsbereich von Geschäften
aufgebaut, so dass der/die Verkäufer/in diesem Feld über die gesamte Arbeitsdauer hinweg
ausgesetzt wird. Darüber hinaus wird der/die Verkäufer/in bei der Deaktivierung der Etiketten
einem räumlich begrenzten magnetischen Gleichfeld ausgesetzt.
In vielen Überwachungssystemen in Kaufhäusern werden bis zu vier verschiedene Frequenzen
gleichzeitig angewandt, damit eine sichere Erkennung von Diebesgut gewährleistet wird.
5.2 Akusto-Magnetische Systeme
Systeme dieses Typs arbeiten im Frequenzbereich zwischen 20 kHz und 135 kHz und verwenden
eine Amplitudenmodulation. Nach den Angaben eines Herstellers liegt die magnetische
Induktion derzeit unter 20 µT. Um die magnetorestriktiven Etiketten sicherer zu erkennen,
werden häufig mehrere Frequenzen kombiniert.

Durchstimmbare Generatoren (16,6 Hz, 31 kHz, 2,4 MHz häufig mit getasteten Signalen)
werden z.B. bei der Wertstoffsortierung, für Entmagnetisierungen und für Induktionserwärmung
eingesetzt.
http://www.ssk.de/2003/ssk0320.pdf

oder

Ultraschallgenerator erzeugt pulsierende, aggressive Ultraschalltöne, welche v. vielen Tieren als äußerst unangenehm empfu.en werden u. daher weitgehend gemieden werden. Der Generator sollte eingesetzt werden um Nagetiere, Insekten u. Krabbelparasiten, Wild u. Vögel (in der Erntezeit) usw. fernzuhalten. Die Frequenz des Generators ist zwischen ca. 12 kHz u. 38 kHz einstellbar.

oder

Der größte Feind jeden Längstwellen-Empfangs sind die Störungen, die laufend von der elektrischen Netzstrom-versorgung ausgehen. Die im Internet vorgestellten Projekte sind daher auch für „Expeditionsbetrieb“ fern von allen Nachteilen öffentlicher Stromnetzversorgung ausgelegt bzw. mit aufwendigen aktiven Bandpaßfilter-Bestückungen zur Unterdrückung dieser unerwünschten und starken Störungen versehen.

von dem kann manch ein vlf man noch was lernen.
http://www.astrobert.de/Texte/mein%2...io-Projekt.htm

etc pp

wie der jubelschrei am sandstrand -
wenn man ein sandkorn gefunden hat -
denn diese beispiele lassen sich unendlich erweitern.
mal abgesehen von den erzeugten strahlungen ..
welche das aus unberechenbaren komponenten erstellte
messzeug ergibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 00:22   #18
RainerKa
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2005
Beiträge: 44
Standard

Hallo Zusammen,

bin mal hier hereingestolpert, und über die Geimnisvollen 17... kHz gefallen.
Bandbreite 200Hz Frequenzmoduliert, so als alter UBoot-Fahrer fallen mir auf anhieb die Längswellen Empfänger auf den deutschen U-Booten ein. Die arbeiteten in etwa auf diesen Frequenzen. Bei guten Bedingungen konnte man damit Nachrichten/Befehle auf ca 30m Wassertiefe empfangen. Verschlüsselt natürlich.
Die Empfänger konnten so im Bereich von 15 - 40 KHz arbeiten.
Denke mal das alle Funkwellen in diesem bereich etwas mit den U-Booten in den Weltmeeren zu tun haben. Auch der Superpuls weiter unten könnte da rein passen. Für Boote die tiefer als 30m fahren müssen.

Gruss Rainer
RainerKa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 02:43   #19
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Rainer,

willkommen Fahrensmann und danke für die Info aus der Praxis ...

Du weißt nich zufällig, was das für Empfänger waren ? (Typ oder Hersteller)

+
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2005, 10:43   #20
RainerKa
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2005
Beiträge: 44
Standard

Moin,

ist schon eine Weile her, aber die Funkeinrichtungen zu meiner Zeit stammen größten Teils von "Rohde und Schwarz" . Kann aber mein Hand nicht ist Feuer dafür legen, das der VLF Empfänger auch von dieser Firma stammte.

Rainer
RainerKa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geheimnisvoller Obelisk in Indien Neuromancer Indien 28 24.01.2011 05:21
Vlf + speclab + heizungsrohre als antenne = komische frequenz? Stinger900 Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 19 11.03.2006 00:10
schumann frequenz nane Prophezeiungen 1 02.07.2003 14:47
Kornkreise als Sender? HaraldL Kornkreise 1 27.12.2002 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:21 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.