:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kryptozoologie

Kryptozoologie Lebende Saurier? Meeresungeheuer? Die Bewohner von Loch Ness und Verwandte sind hier das Thema.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2005, 18:09   #11
Salystra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oder von den Schotten - denn Loch Ness liegt in Schottland.

Aber vielleicht hat er wirklich mal ein merkwürdiges Tier im Loch Ness gegeben- früher- Legenden haben ja meist einen Ursprung, in dem irgendetwas wahres steckt.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 03:18   #12
Amorph
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2002
Beiträge: 323
Standard

Ich bin mir sicher, das Thema hatten wir schonmal.

Aaaalso
Ich hänge sehr an der Theorie von Nessie, da ich damit aufgewachsen bin. Allein der Gedanke an eine unbekannte Art, die in der Größe immer noch unentdeckt geblieben ist, reizt doch sehr ^^
Das Ausloten des Sees (der nicht nur aus einem See besteht) ist meiner Erfahrung nach sehr sehr schwer, da unterhalb der Wasseroberfläche etliche Zugänge zu Höhlen sind, in denen sich eine größere Spezies gut verstecken könnte.
Weitere Probleme ergeben sich in der Tiefe. Man geht von einer Mindesttiefe von 325m aus, jedoch gibt es aller Wahrscheinlichkeit tiefere Stellen.
Zu guter Letzt: das es keine Nahrung für eine solche Spezies gibt stimmt nicht. Der See hat eine enorme Fischpopulation.
Amorph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2005, 15:56   #13
the Debunker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nessie

Zitat von Amorph
Zu guter Letzt: das es keine Nahrung für eine solche Spezies gibt stimmt nicht. Der See hat eine enorme Fischpopulation.

Hallo Amorph, ich hatte vorn einige Zeit eine gute Dokumentation auf dem Discovery Channel ueber Nessie, Big Foot und aehnliche Geschoepfe gesehen. Darin aeusserten Wissenschaftler zu Nessie, dass Loch Ness als Nahrungsquelle ungeeignet sein, denn es muesste ja eine ganze Population geben und kein einzelnes "Ungeheuer". Des weiteren wurde vor Jahren Loch Ness von einer kleinen Forschungsflotille systematisch durchkaemmt und es wurde nichts dabei entdeckt. Und schliesslich hat sich herausgestellt, dass die Fotos von Nessie (einschliesslich des beruehmten Bildes aus den Dreissigern) entweder gefaelscht sind oder sich durch andere Ursachen leicht erklaeren lassen. (Der beruehmte Big Foot Film ist uebrigens auch eine Faelschung.)
Mit freundlichen Gruessen
The Debunker
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 12:15   #14
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

nessie gibt es nicht! das beste sonarteam der welt hat den seeboden erfolglos abgesucht...
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 14:19   #15
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Vielleicht hatt Nessi sich ja nur versteckt

Valdor
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:29   #16
Blümchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Aber was haltet ihr von der These, dass Nessie ein Plesiosaurus ist, ein eigentlich zur Zeit der Dinosaurier ausgestorbenes Meerestier?
Totaler Blödsinn -.-"
Die Lebensbedingungen eines Plesiosauriers entsprichen nicht denen die das Loch hergibt.
Das Loch Ness Monster ist (Meiner Meinung) nach nur ein Schwindel um den Tourismus anzukubeln.
Übrigens wie soll das bitte möglich sein wenn dieser See erst in der Eiszeit entstand als ein gewaltiger Gletscher schmolz und aus diesem "Krater" der See entstand. Nur so nebenbei.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2013, 22:31   #17
Blümchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Legenden haben ja meist einen Ursprung, in dem irgendetwas wahres steckt.
Nicht immer oft auch nur nicht wissen
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 23:50   #18
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.781
Standard

Im Wasser lebende Reptilien müssen regelmäßig an die Oberfläche, um Luft zu holen. Solche Lebewesen hätte man schon längst entdeckt.
Andererseits: könnten nicht manche Seeungeheuer übergroße Aale sein? Aale müssen nicht regelmäßig auftauchen, können aber durchaus auch an Land gehen und eine gewisse Zeit an Land überleben.
Interessanterweise werden Seeungeheuer von Zeugen, die vor dem Zeitalter der Paläontologie lebten, häufig als "schlangenförmig" beschrieben ( gut, ein Plesiosaurier hat einen schlangenartigen Hals) und Aale haben auch diese Form.
Diese Form erlaubt es ihnen auch sich leicht in Höhlen zu verstecken. Es ist auch nicht abwegig, daß sich Aale verstecken würden, wenn der See, in dem sie leben mit Sonar vermessen wird, denn auch Delphine benutzen Sonar zur Beutejagd und da wäre es kaum verwunderlich, wenn Tiere Sonarsignale wahrnehmen können.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 16:24   #19
Blümchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Tiere die im Loch leben sind oft (große) Störe oder andere "normale" Tiere.
Das Loch Ness Monster ist ein Mythos, eine Urban Legende nicht mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 18:01   #20
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Einen netten Scherz kenne ich von der kanarischen Insel La Gomera. In der Inselzeitung heißt es: Auch wir müssen einen Plesiosaurus erfinden. Wenn wir manipulierte Bilder zeigen und es oft genug wiederholen, dann glauben das die Leute. So hoffen wir auf mehr Touristen. Dabei wäre ein überlebender Plesiosaurus im warmen Wasser des Atlantik noch viel plausibler alsim kalten Loch Ness. Es pilgern aber immer noch Touristen zum Loch Ness, nur weil sie selbst einmal nachschauen möchten. Warum nicht auf La Gomera?
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nessie mal wieder Llewellian Kryptozoologie 5 06.06.2007 17:12
Nessie Updates Selena Kryptozoologie 10 07.03.2006 11:23
Warum könnte Nessie nicht ein Fisch sein? HaraldL Kryptozoologie 3 26.05.2005 17:50
Nessie in Wirklichkeit ein Erdbeben? kera Kryptozoologie 5 25.02.2003 22:01
Werden wir je die Existenz oder Nichtexistenz von Nessie, Ogopogo und Co. beweisen können? HaraldL Kryptozoologie 7 04.11.2002 10:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.