:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2004, 08:53   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Forscher: Klimawandel könnte schon mit heutiger Technik aufgehalten werden

Zitat:
13.08.2004 - Klima und Wetter

Forscher: Klimawandel könnte schon mit heutiger Technik aufgehalten werden

Zur Lösung ihres Klimaproblems muss die Menschheit nicht auf die Kernfusion oder andere Zukunftstechniken warten, sagen US-Wissenschaftler


Schon mit heute verfügbarer Technik könnte der weitere Anstieg des Kohlendioxidausstoßes in die Atmosphäre gestoppt und damit die Klimaprobleme der kommenden fünfzig Jahre gelöst werden. Das haben Stephen Pacala und Robert Socolow von der Universität in Princeton in einem Rechenmodell gezeigt. Die amerikanischen Wissenschaftler widersprechen damit den häufig gemachten Aussagen, die globalen Klimaprobleme seien nur mit exotischen und bislang noch nicht verfügbaren Technologien wie der Kernfusion oder Solarkraftwerken im Weltall zu lösen. Die Forscher veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse in der Fachzeitschrift Science (Bd. 305, S. 968).

Viele Klimamodelle sagen voraus, dass sich der Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre im Vergleich zum vorindustriellen Stand binnen der nächsten 50 Jahre verdoppeln wird. Mit einer Kombination aus insgesamt 15 Maßnahmen ließe sich diese Erhöhung jedoch verhindern, schlagen Pacala und Socolow vor. Dabei empfehlen die Forscher Altbekanntes wie den Verzicht auf das Auto, effektivere Kraftwerke und den Schutz des Regenwalds, aber auch exotischere Ansätze wie die Speicherung von Kohlendioxid in geologischen Reservoirs und die Verwendung von Brennstoffzellen in Autos. Die umstrittene Kernkraft ist ebenfalls Teil des Pakets.

Es sei jedoch nicht nötig, auf Sonnenkollektoren im Weltraum, künstliche Photosynthese und zivil nutzbare Kernfusion zu warten, schreiben die Forscher. Die Nutzung solcher Technologien sei wohl erst für die zweite Hälfte des 21. Jahrhunderts von Bedeutung. Welche Kosten die Umsetzung ihrer Vorschläge verursachen würden, haben die Forscher allerdings nicht durchgerechnet. Ein solcher Kurswechsel könnte jedoch durchaus auch belebende Wirkung auf die Wirtschaft haben.

ddp/bdw – Benjamin Eckenfels
Quelle


Also ich kann mir das nicht so recht vorstellen. Das würde nur Funktionieren, wenn gleichzeitig alle Nationen mit machen würden, aber den meisten dürfte es an finanziellen Mitteln für die Umsetzung fehlen.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2004, 21:47   #2
V.A.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dafür ist es eh schon zuspät.Nord und Südpol sind schon am abschmelzen,in spätestens 5 Jahren haben wir eine neue Eiszeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2004, 23:20   #3
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wieso erzeugt es eine Eiszeit, wenn Nord und Südpol abschmelzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2004, 23:40   #4
Yefimko
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2002
Beiträge: 317
Standard

5 Jahre?
wie kommst du auf diese Zeitspanne?
Yefimko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2004, 07:49   #5
V.A.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Alhym
Wieso erzeugt es eine Eiszeit, wenn Nord und Südpol abschmelzen?
Weil beide Eisflächen aus gefrorenen Süsswasser bestehen,schmelzen diese ab,so verändert sich die Salzdichte in den Ozeanen und der Meeresspiegel(dieses ist jedoch zweitrangig).Die Salzdichte jedoch beeinflusst direkt die Warm und Kaltwasserströme die es im Meer gibt,die wiederum für unser Klima verantwortlich sind.Was passiert wenn der Golfstrom ausfällt siehst du in den Film Zhe Day After Tomorrow,nur das die Ereignisse nicht ganz so schnell passieren wie im Film,statt Tage sind es Wochen.
Zitat:
Original von Alhym5 Jahre?
wie kommst du auf diese Zeitspanne?
Weil es schon lange begonnen hat.Die Form,bzw. der Verlauf des Golfstroms hat sich schon verändert,dieses siehst du ja schon an den Wetterkapriolen die wir jetzt haben.
Seit im letzten Jahr das Larsen B Riff abbrach,liegt nun das gewaltige Ross Riff grei und es bekommt schon Riße.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Wie lange benötigt man mit heutiger Technik, um einen Planeten in Zeitungsjunge astronews.com 0 18.04.2008 13:22
Alien Technik in alten Autos? 16locke Außergewöhnliche Funde 37 11.01.2006 09:46
Gedankenlesen-Stand der Technik AxB Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 6 14.07.2003 20:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.