:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Unser Leben: Schicksal oder Zufall?

Unser Leben: Schicksal oder Zufall? Ist unser Leben überwiegend eine Aneinanderreihung von Zufällen oder eher schicksalhaft vorherbestimmt? Gibt es einen Sinn dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2003, 01:50   #61
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mal etwas zum erweitern
sehr interessant ..
http://home.t-online.de/home/Claas.Hoffmann/kabbala.htm


oder etwas anderes? *g*

http://www.mysunrise.ch/users/prkoen...he_Christ.html
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2003, 21:59   #62
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

freue mich eine seite zu verlinken
die an ausführlichkeit schwer zu überbieten ist.

auch hier gilt - nur wer sucht wird auch verstehen

http://www.dominikpetri.de/4294.html
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 16:49   #63
Jubelei
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 11:11 23:23 15:15....

Hi liebe nane,

die 11:11-Geschichte kenne ich ganz gut. Bislang wusste ich damit gar nichts anzufangen und deine Links und Artikel helfen mir vielleicht dabei, zu verstehen.
Was mich aber darüber hinaus brennend interessiert sind diverse andere Zahlenkombis wie im Titel angegeben. Und das ist nur eine Auswahl. Es gibt Zeiten, in denen ich auf Digitalanzeigen z.B. auch 22:22:22 sehe. Das ist ganz schön krass und geht seit ca. 12 Jahren so, seit ich 21 war.

Ich habe immer versucht, Gemeinsamkeiten festzustellen von einem "Symmetrie-Ereignis" zum anderen und in all den Jahren ist es mir nicht gelungen, auch nur ansatzweise zu erkennen, was dahinter stecken mag. Zu unterschiedlich sind die jeweiligen Umstände, unter denen ich diese Zahlensymmetrie wahrnehme.

Was meinst du?

Grüße, Jubelei


edit: Eine eindrucksvolle Begebenheit ist noch folgende: Ich war vllt 24 Jahre alt, lag mit einem Mann im Bett, der am 02.02. um 04:04 geboren wurde und just in dem Moment, als mein Wecker 00:00 anzeigte, sahen wir beide auf denselben und der Wecker gab den Geist auf mit wildem Geflacker.

Geändert von Jubelei (17.08.2010 um 17:06 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 16:59   #64
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Jubelei Beitrag anzeigen
Es gibt Zeiten, in denen ich auf Digitalanzeigen z.B. auch 22:22:22 sehe.
Das kann ich gut nachvollziehen. Das dürfte immer so einmal am Tag um zweiundzwanzig nach zehn abends der Fall sein. Da sieht man mitunter auf Digitalanzeigen die aktuelle Uhrzeit.
Zitat:
Das ist ganz schön krass und geht seit ca. 12 Jahren so, seit ich 21 war.
Heisst das, du hast erst seit 12 Jahren eine Digitaluhr, oder bist du zuvor einfach nie so lange auf geblieben, um 22:22 zu erleben?
Zitat:
Zu unterschiedlich sind die jeweiligen Umstände, unter denen ich diese Zahlensymmetrie wahrnehme.
Eine Gemeinsamkeit haben sie aber: Es passiert immer zur selben Zeit.
Das dürfte doch einen Anhaltspunkt geben, oder?
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 17:02   #65
Jubelei
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schau an, schau an: Ein Spaßvogel. Natürlich wäre es viel weniger spaßig für dich, hättest du den Tread verfolgt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 17:23   #66
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Jubelei Beitrag anzeigen
Natürlich wäre es viel weniger spaßig für dich, hättest du den Tread verfolgt.
Das tat ich (vor einigen Jahren). Ebenso einen weiteren Thread, in dem in der Zwischenzeit hier die Uhrzeit 22:22 diskutiert wurde. Leider finde ich den im Moment gerade nicht. Dort fänden sich auch Argumente von anderen Usern und nicht nur Nanes Versuch, den 11:11-Bullshit hier beliebt zu machen und Eriks sarkastische Zwischenbemerkungen. -> Immer diese Zufälle

Aber um es kurz und ohne Spass zu sagen: Dass du jeden Tag um zweiundzwanzig nach zehn die Zahlen 22:22 auf deiner Digitaluhr siehst, ist nicht wirklich verwunderlich. Das tun alle Menschen, die zu diesem Zeitpunkt auf eine Digitaluhr schauen auch (resp. nicht genau zu dem Zeitpunkt sondern je nach Zeitzone ein paar Stunden früher oder später).

EDIT: Und wenn du genaueres wissen willst:
Rogers P., Davis T., Fisk J. (2009): Paranormal Belief and Susceptibility to the Conjunction Fallacy. In: APPLIED COGNITIVE PSYCHOLOGY 23, Iss. 4, S. 524-542.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London

Geändert von Tarlanc (17.08.2010 um 17:34 Uhr).
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 17:52   #67
Jubelei
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

DAU... sorry

Geändert von Jubelei (17.08.2010 um 17:57 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 17:56   #68
Jubelei
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, nein. Ich sehe diese Zahlenkombis nicht jeden Tag. Es sind ein paar Tage oder wenige Wochen am Stück, an denen ich beinahe ausnahmslos jene "symmetrischen" Zahlen sehe. Dabei geht es über die 22:22 hinaus. Die 22:22:22 habe ich nur als Bsp. angegeben, da hier sogar die Sekundenzahl inbegriffen ist.
Nach ein paar Tagen oder wenigen Wochen ist alles wieder ok und der Blick auf die Uhr oder eine andere Anzeige (hauptsache digital) ist wieder gemischt: 12:56 Uhr oder was auch immer.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 19:47   #69
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.886
Standard

Jubelei, das ist einfach ein Wahrnehmungs"problem".

Soweit mir bekannt, tritt es auch nur bei digitalen Zeitanzeigen auf, bei analogen habe ich da von noch nichts in dem Ausmaß gehört. Nachtigall, ick hör dir trappsen...

Das ganze läuft, grob gesagt, so ab:
Du guckst viele Male am Tag auf die Uhr, das Ergebnis vergisst du meistens ganz schnell wieder - außer es löst ein Aha-Erlebnis aus, sprich, du findest z.B. eine Schnappszahl vor (bei einer 24h-Anzeige gibts also schon mal 24 schöne Chancen, einen Treffer zu landen ). Unser Gehirn ist so gestrickt, sich insbesondere die Treffer zu merken. Durch diesen Treffer sensibilisiert, verengt sich deine Wahrnehmung auf passende Treffer, du selektierst sie aus, die Male, wo du hinblickst und keinen Treffer siehst, beachtest du nicht oder besser gesagt, sie überschreiten nicht die Schwelle, um dir bewusst zu werden.

Hinzu kommen nun noch weitere Faktoren, du schaust z.B. über den Tag verteilt nicht gleich häufig zur Uhr, bist du gerade konzentriert mit etwas anderem beschäftigt, eher seltener (womit die Wahrscheinlichkeit, eine Schnappszahl zu treffen, sinkt), wenn man wach wird, schaut man eher sehr bewusst, aufmerksam auf die Uhr, zur Feierabend- oder Zubettgehzeit tun das einige sicher auch häufiger usw. usf.

Deine innere Uhr spielt da auch eine Rolle, sie lässt dich zu Zeiten eines möglichen Treffers häufiger - "punktgenau" - zur Uhr schauen usw.

Wenn nun um 22:22 aber nichts Besonderes passiert (du z.B. dann nicht immer einen Stromschlag erhältst ), deine Aufmerksamkeit mehr von anderen Dingen beansprucht wird usw., sinkt deine Fokussierung auf solche Treffer wieder, bis, ja bis der Zufall und der ganze Rest das Spiel von neuem los tritt ...

Ich hatte das letztens mit 12:34, weil ein Kollege einen 1234 Hype los getreten hatte ... (Wir rätseln immer noch, was es mit seinem 1234-T-Shirt auf sich hat ... )
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was Sie schon immer über Deutschland wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wag lars willen Drogen & Psychedelika 0 26.03.2008 18:04
Er ist immer noch nicht größer, oder: Nordkora zündet eine Atombombe! Tylion Politik & Zeitgeschehen 1 09.10.2006 15:31
Nicht immer ist der Mensch schuld! HaraldL Verschwörungstheorien 2 12.12.2005 15:54
schwarze löcher gibts nicht für immer und ewig DragonFly Astronomie 6 09.05.2005 15:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.