:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2004, 22:43   #1
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard Botschaft von Little Greys als Kornkreis?

In der Nacht zum Dienstag, dem 13. August 2002, entstand in der Nähe des Ortes Winchester bei Southampton eine 75 x 110 m große Zeichnung eines typischen Außerirdischen im Kornfeld. Der Grey bzw. Draco hält eine in ASCII spiralförmig bitcodierte Scheibe in der Hand, auf der zu lesen ist:

Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES. Much PAIN but still time. EELRIJUE. There is GOOD out there. We OPpose DECEPTION. Conduit CLOSING [BELL SOUND]

Übersetzung:

Hütet Euch vor den Überbringern der FALSCHEN Geschenke & ihren GEBROCHENEN VERSPRECHUNGEN. Viel MÜHE aber immer noch Zeit. EELRIJUE. Es gibt GUTES da draußen. Wir stellen uns der IRREFÜHRUNG entgegen. Kanal WIRD GESCHLOSSEN [KLINGELZEICHEN]

Was EELRIJUE bedeutet ist noch unklar. Vielleicht eine Koordinaten- oder Zeitangabe. Die codierten Zahlenwerte sind: 69 69 76 82 73 74 85 69



Quelle

Ist es wirklich eine Antwort oder nur ein Spinnerei von irgendwelchen Freaks?Glauben tu ich es kaum das dieser Kornkreis von Menschen gemacht wurde er ist zu perfekt.Wenn es tatzächlich eine Antwort sein soll warum auf einen Kornfeld?Und was genau bedeutet die Botschaft?
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2004, 23:19   #2
avidjo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Botschaft von Little Greys als Kornkreis?

da hat sich jemand verdammte mühe gemacht - meine meinung.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2004, 23:51   #3
marruk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Botschaft von Little Greys als Kornkreis?

Werden immer besser. Von Interesse ist auch der Ort. Schon mehrfach in der Nähe des Radiotelkeskopes.

Ja gespannt darf man sein.
Mal sehen was man aus den einzelnen Buchstaben Auslesen kann.

Wenn echt, dann ist´s mit Sicherheit ein Fettnäpfchen. Der Hinweis :

Hütet Euch vor den Überbringern der FALSCHEN Geschenke & ihren GEBROCHENEN VERSPRECHUNGEN.

Soll uns auf ne falsche fährte führen. Denn da draußen gibt´s nichts gutes, nur schlechtes Essen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 00:11   #4
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Formation nennt man auch die Crabwood Formation.

Laut dieser Seite heißt EELRIJUE = BELIEVE.
Zitat:
"Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES.
Much PAIN but still time.
BELIEVE.
There is GOOD out there.
We oppose DECEPTION.
Conduit CLOSING."
Quelle


Hier einige Links die ich dazu noch finden konnte:
http://gic.alien.de/strieber.htm
http://www.raven1.net/crabwood4.htm
http://www.raven1.net/crabwood.jpg
UFO UpDates
The Crabwood Event
The 2002 'Alien Face' Formation
The Crabwood Discussion
http://www.7stern.info/geopiktogramme.htm


Hier eine Bodenaufnahme des Formations.

(Bildquelle )
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 09:35   #5
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Mhh ... ich bin ja zu allem sehr kritisch ... aber das schaut zu perfekt aus, um von einem Sturm o.ä. "geizeichnet" worden zu sein ...
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 15:44   #6
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Ich will nich leichtgäubig erscheinen doch für mich ist es ein Beweis dafür, dass uns jemand geantwortet hat.Ich glaube sogar das sie sich relativ in unserer Nähe befinden.Unser Signal war ja nicht sehr lange unterwegs.
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 16:22   #7
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm, interessant sieht es schon aus......
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 21:21   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Nun, ist nicht unbedingt der schönste Kornkreis, den ich bisher sah, aber schon beeindruckende Arbeit. Aber was spricht nun handfest dagegen, dass er menschlichen Ursprungs ist?

Er tauchte im August 2002 auf ... im August 2002 startete in den USA der Film "Signs" ...

Interessant fand ich die Idee auf einer von Desert Rose genannten Website, aus den groß geschriebenen Buchstaben der Message

"Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES.
Much PAIN but still time.
BELIEVE.
There is GOOD out there.
We OPpose DECEPTION.
COnduit CLOSING [bell sound]"

z.B. mittels Anagramm weitere Infos zu bilden. Könnten sich z.B. die Ersteller verewigt haben...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 23:12   #9
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Nun wenn das wirklich der fall sein sollte,wie haben sie das angestellt?Über Tag?In der Nacht?Am Tag wäre es JEDEN aufgefallen in der Nacht hätten sie kein Licht machen können,weil sie dann von den Leuten in der Radarstationen entdeckt worden wären auch einen Hubschrauber hätten sie benutzen müssen.Und wenn keine Leute in der Nacht da gewesen wären,fänd ich es doch erstaunlich das sie 3 so riesige Kornkreise übernacht schaffen könnten.Die Leute von der Radarstation haben dabei sicher nicht geholfen.Sie haben selbst doch die Zeichen entschlüsselt und mit ihnen geforscht.
Katsumoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 23:34   #10
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Katsumoto

Zitat:
Nun wenn das wirklich der fall sein sollte,wie haben sie das angestellt?Über Tag?In der Nacht?Am Tag wäre es JEDEN aufgefallen in der Nacht hätten sie kein Licht machen können,weil sie dann von den Leuten in der Radarstationen entdeckt worden wären

infrarot ist mittlerweile nicht mehr teuer - taschengeld.


auch einen Hubschrauber hätten sie benutzen müssen .

gps gibts mit prima auflösung - sogar ein bild .. anstatt einer
normalen karte kann dort als orientierung eingspielt werden *fg*



Und wenn keine Leute in der Nacht da gewesen wären,fänd ich es doch erstaunlich das sie 3 so riesige Kornkreise übernacht schaffen könnten.Die Leute von der Radarstation haben dabei sicher nicht geholfen.Sie haben selbst doch die Zeichen entschlüsselt und mit ihnen geforscht .

das könnte einem zu denken geben ?!
alles nach plan verlaufen *fg*
weiter möcht ich nicht darauf eingehen
muss meine nerven schonen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat Angst vor den Greys? SvenZ706 Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs 105 12.01.2015 08:26
Dulce AirforceBase & Greys Myticandy Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 1 16.06.2007 21:13
Santiner vs Greys joosh Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 21 09.05.2007 18:08
Greys Dust UFOs - Die außerirdische Hypothese 2 16.05.2003 22:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.