:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2013, 16:48   #51
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Man muss ja nicht immer so bierernst sein.
jajaja, ..... immer auf die Kleinen. Na gut ...

Aber ich habe dennoch so meine Befürchtungen, dass es durchaus ernst gemeint war. Warten wir mal in Ruhe ab. -gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2013, 23:29   #52
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.783
Standard

Wenn Du einen Alien gefangen haben solltest, dann solltest Du ihn auf keinem Fall im Hause behalten, denn seine Kollegen dürften versuchen ihn zu befreien. Wo man ihn am besten abliefert, ist eine gute Frage, denn ich könnte mir sowohl bei einer Polizeibehörde als auch bei einem Medienunternehmen panische Reaktionen vorstellen!
Schließlich ist doch niemand auf so etwas vorbereitet!
Auf jedem Fall würde ich den Alien so schnell wie möglich dort abliefern. Im Übrigen wären vielleicht auch ein Zoo oder ein Naturkundemuseum eine mögliche Adresse zur Ablieferung.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2013, 10:42   #53
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Ich würde mich mit ihm, vorausgesetzt, das Wetter ist entsprechend, auf die Terasse setzen bei einer Tasse Tee, einem Glas Wein oder einem Bier und mich mit ihm über Wissenschaft und Technik und die Weltpolitik unterhalten.

Dazu würde ich ihn darauf hinweisen, dass er keinesfalls ein Gefangener, sondern ein Gast sei, seine Kameraden davon in Kenntnis setzen und ebenfalls zu mir einladen, sofern das Raumschiff in meinen Garten passt.

Meine Frau würde zu diesem Anlass bestimmt auch einen Kuchen backen! Tut sie bestimmt!

Und ich würde sie bitten, mich in ihr Raumschiff zu lassen, um es mir mal anzusehen.

Und wenn sie mich einladen würden, eine kleine Spritztour durch die Galaxis zu machen - ja, da würde ich mitfliegen.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2013, 10:34   #54
targ3t
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von targ3t
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Ruppert
Beiträge: 227
Standard

moin

also bei bösen greys, hatte ich zwei bokken gegen die platte und ein katana durch die kehle

und an andere,alturistische greys...,diese kann ich mir noch weniger vorstelln
wenn es solche geben wuerde ,waeren sie mir zu inkonsequent

gruss michl
targ3t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2013, 07:02   #55
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.783
Standard

@Manx: ich weiß nicht, ob Aliens unsere Nahrungsmittel und Getränke bekommen würden.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2013, 14:30   #56
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Als Alien, der vor über einem halben Jahrhundert auf diesem Planeten gestrandet ist (nie wieder stoned raumfliegen!), kann ich dir versichern, die Nahrungsmittel und Getränke sind das kleinste Problem, die sind durchaus bekömmlich. Ganz im Gegenteil zur tonangebenden Spezies hier, die ist extremst gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich überhaupt je an sie gewöhnen kann
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2013, 19:27   #57
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Ganz im Gegenteil zur tonangebenden Spezies hier, die ist extremst gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich überhaupt je an sie gewöhnen kann
Doch, wer meint libertäre Umtriebe ala Ayn Rand wären ein Gewinn für die Menschenheit, dem soll ein starker Staat um die Ohren fliegen. Auch den Piraten.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2013, 20:48   #58
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Frage

Vielleicht liegt es an der nicht unbedeutenden Menge sehr leckeren Glühweins vorhin: Ich verstehe den Zusammenhang zwischen meinem und deinem Post da gerade nicht
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2013, 11:34   #59
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
@Manx: ich weiß nicht, ob Aliens unsere Nahrungsmittel und Getränke bekommen würden.
Stimmt, habe ich nicht bedacht. Aber vielleicht hat er noch seine Notration dabei und mit einem Gläschen Benzin, Nitroverdünnung, WD40 oder Kupfersulfatlösung, vielleicht auch Eisen-III-Chloridlösung zum Anstoßen könnte ich schon aufwarten.

Nun lasst uns mal einen Schritt weiter gehen. Wer sagt uns denn, dass die Besucher kleine graue Männchen sind und nicht die Form meines Komposthaufens haben? Oder dass Ayers Rock nicht ein schlafendes Alien-Baby ist? Immerhin waren die Greys früher kleine grüne Männchen, es wäre also alles möglich.

Da gab's doch in den Fünfzigern mal einen Film, da hatte man am Nord- oder Südpol ein Wesen aufgetaut, dass wohl von einer anderen Welt kam. Die Natur hatte ein Wesen geschaffen, das eine Pflanze war und sich von (Menschen-)Blut ernährte. Vermehren tat sich das Wesen durch Samenkörner an den Fingern. Ein Wissenschaftler, der Verbindung zu dem Wesen aufnehmen wollte, endete als Nahrung. Die drohende Katastrophe für die Menschheit wurde durch militärische Mittel "gelöst", wie sehr oft in Filmen aus der Zeit.
Erinnert sich jemand an diesen Streifen?

Letztlich müssen wir davon ausgehen, dass die Greys oder Aliens auch diese Gestalt haben könnten. Grausiger Gedanke.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2013, 18:44   #60
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von Manx Beitrag anzeigen
Letztlich müssen wir davon ausgehen, dass die Greys oder Aliens auch diese Gestalt haben könnten. Grausiger Gedanke.
Ich erinnere mich noch an eine Geschichte, die es seinerzeit auch bei den legender SF-Hörspielen des Süddeutschen Rundfunks gab.

Da wurde die Invasion vorbereitet, indem sich die Aliens (das Wort gab es damals noch nicht) als Hunde getarnt haben. Da waren wenigstens Verpflegung und Unterkunft umsonst und man konnte diskret die Gegend erkunden. So wurde der Invasionsflotte der Weg gewiesen.

Also Vorsicht. Sie können überall sein.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.