:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2004, 12:22   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse Panne: Atomboot kann "jederzeit explodieren"

Zitat:
23. März 2004

Atomboot kann "jederzeit explodieren"

Russischer Flottenchef berichtet von Panne


Der atomgetriebene russische Panzerkreuzer "Peter der Große" ist nach Angaben des Flottenchefs in einem derart schlechten Zustand, dass er "jederzeit explodieren" kann. Die Nachrichtenagentur Interfax meldete am Dienstag unter Berufung auf Wladimir Kurojedow, das zur Nordflotte gehörende Schiff sei nach einer Panne in einen Hafen gebracht worden. Es habe in der vergangenen Woche an Militärmanövern in der Barentssee teilgenommen. Um welchen Hafen es sich handelte, teilte Kurojedow nicht mit.

(N24.de, AFP)
Quelle
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:07   #2
avidjo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Panne: Atomboot kann "jederzeit explodieren"

das ding liegt im hafen von murmansk.
genau genommen stellt wohl jedes russische atom-(u)-boot eine gefahr dar. auch gut möglich dass Kurojedow mit der aktion auf die prekäre sicherheitslage aufmerksam machen wollte um mehr geld zu lukrieren (woher?)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:59   #3
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nur ums richtig zu formulieren

war wieder son typischer medien verdreher - lol

der spruch war ..
das "die stimmung" in der mannschaft des u-bootes
explosiv war.

so schnell wird ein atom gau daraus
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 13:27   #4
Stuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das "Ding" ist ein Raketenkreuzer/zerstörer und kein Atom U-Boot.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 13:45   #5
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Stuss
Das "Ding" ist ein Raketenkreuzer/zerstörer und kein Atom U-Boot.
Also, das habe ich nicht behauptet, im obigen Bericht wird von einem Panzerkreuzer gesprochen.

Aber alle anderen die geantworte haben, haben sich wohl verlesen. :P
Erinnert mich an "Stille Post", oder wie das Spiel hieß.
Und genau SO entstehen "Gerüchte", genau wie diese Geschichte.

Und hier die Korrektur der Falschmeldung.

Zitat:
24. März 2004

Keine Gefahr vor Atomexplosion

Russischer Flottenchef widerruft Warnung

Der Befehlshaber der russischen Marineflotte hat vor einer möglichen Explosion eines atomgetriebenen Kriegsschiffes gewarnt, jedoch nur wenige Stunden später die Warnung widerrufen. Nach Berichten der Agenturen Interfax und ITAR-TASS sagte Admiral Wladimir Kurojedow am Dienstag, der Panzerkreuzer "Peter der Große" sei in einem bedenklichen Zustand und könne möglicherweise explodieren. Drei Stunden später erklärte er laut Medien, die Sicherheit des Schiffes sei gewährleistet. Die Aussagen seien von den Medien missverstanden worden.

Zweifel an der Warnung hatte zuvor bereits Kurojedows Hinweis geweckt, die Reparatur des Schiffes solle in nur zwei Wochen abgeschlossen sein. "Innerhalb dieses Zeitraums muss der Kapitän alle Unzulänglichkeiten beseitigen", wurde der Admiral zitiert. Genaue Angaben über den Zustand des Schiffes machte er nicht, deutete aber an, die Wartung des atomaren Triebwerkes könne vernachlässigt worden sein: "Da, wo die Admirale hinkommen, sieht alles gut aus, aber da, wo sie nicht hinsehen, ist alles in einem jämmerlichen Zustand."



Flottenchef war vorab in die Kritik geraten

In einem Bericht der Zeitung "Kommersant" wurde am Dienstag die Vermutung geäußert, die Äußerungen des Flottenchefs könnten durch persönliche Konflikte mit zwei Admiralen motiviert sein. Einer davon ist der ehemalige Oberkommandierende der russischen Nordmeerflotte, Gennadi Sutschkow, der in der Folge des Kursk-Untergangs zeitweise vom Dienst entbunden worden war. Kurojedow hatte versucht, Sutschkow für den Untergang des Atom-U-Bootes verantwortlich zu machen. Sutschkow wurde aber diesen Monat durch Aussagen des ehemaligen Admirals Wladimir Kasatow vor Gericht entlastet. Kasatows Neffe ist der Kapitän des nun in Gerede gebrachten Panzerkreuzers.

In den russischen Medien war Kurojedow erst kürzlich wegen eines missratenen Flottenmanövers in die Kritik geraten. Der Admiral soll mehrfach Operationen mit Atom-U-Booten angekündigt haben, die allesamt fehlschlugen.


2003 zum "besten Schiff der Nordflotte" gekürt

Der Kreuzer "Peter der Große" ist der größte nukleargetriebene Panzerkreuzer der Welt. Noch im vergangenen Jahr war er in Russland zum "besten Schiff der Nordflotte" erklärt worden. Allerdings begleiteten eine Reihe von technischen Problemen und Unfällen die Fahrten des mehr als 250 Meter langen Schiffes. Bei der schlimmsten Panne, dem Bruch einer Dampfröhre, wurden drei Soldaten getötet. Der Panzerkreuzer wurde 1996 in Gebrauch genommen, obwohl es bereits auf Testfahrten zahlreiche Schwierigkeiten gegeben habe, wie Igor Kassatonow sagte. Zehn Jahre lang hatte "Peter der Große" zuvor unfertig im Dock gelegen. Grund dafür waren fehlende Finanzmittel.

(N24.de, AP)
Quelle
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 18:14   #6
Aegir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zeigt nur das manche in den Medien nicht wissen wovon sie schreiben, das 'Ding' (ich übernehme es einfach mal) als Panzerkreuzer zu bezeichnen ist genauso falsch wie 'unsere' neuen Fregatten Schlachtschiff zu nennen...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Panne im Puppentheater da kami Politik & Zeitgeschehen 0 11.04.2008 00:32
Frag astronews.com: Wenn massereiche Sterne als Supernova explodieren und zu Schwarze Zeitungsjunge astronews.com 0 28.03.2008 13:40
Mars: Vulkanismus jederzeit wieder möglich? Zeitungsjunge astronews.com 0 18.03.2008 13:30
Freie Energie für jedermann,jederzeit Don_Pepe88 Rund um Naturwissenschaft 9 24.10.2006 02:45
Raumfähre "Discovery" Panne vor dem Start Sajuuk Raumfahrt 2 13.07.2005 20:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.