:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs

Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs Sind UFOs bzw. ihre Besatzungen die Ursache für die seltsamen Verstümmelungen an Tieren und sogar Menschen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2004, 09:37   #1
SvenZ706
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard black helikopters und mutilation

immer wieder wurden im zusammenhang von ufos schwarze helikopter gesichted die zu dem ungewöhnliche flugeigenschaften hatten.außergewöhnlich ist jedoch das es auch einen zusammenhang mit mutilations gibt.es gab fälle da tauchten die schwarze helikopter ohne jede kennzeichen auf schon bevor eine verstümmelung stattfand:
Zitat:
Mystery Helicopters

Mystery HelicoptersHelicopters, usually black and unmarked, that appear with or to be chasing UFOs. They are also associated with incidents of animal mutilation, and are seen generally flying late at night.

These helicopters supposedly have been observed all over the world since 1938, years before the helicopter was invented, and some of the alleged witnesses reported that they were moving at incredible speeds. Some think that the black helicopters might be UFOs appearing as helicopters to those on the ground because of mind control capabilities of the Aliens in the spacecraft. See fortean phenomena.
human piloted alien aircraft
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2007, 18:03   #2
Nagerfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Klar, es ist doch schon lange Insiderwissen, dass der Geheimdienst von den Mutilations Bescheid weiß.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2007, 22:33   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.132
Standard

Kannst du diese Insider mal benennen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2007, 13:29   #4
Nagerfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ basti_79

Klar kann ich das. Zumindest zwei. Und zwar nämlich: Bob Lazar und Thomas E. Castello.

Gruß Nagerfreund
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2007, 22:22   #5
w.white
Grünschnabel
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 9
Standard

Ich halts für Desinformation! Also Ablenkung vom Eigentlichen. Was man über diese Helis hört is aber teilweiße schon ein bisschen ... unglaubwürdig (?). Das diese Helis komplett Lautlos fliegen z.B. ich weiß nicht ...

Geben wirds die Teile aber allemal auch Ungekennzeichnet. Gibt ja auch das Gerücht das es einfache Black Hawk´s sein sollen aber sowas muss man denk ich selber erleben bzw. sehen ....
w.white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2007, 15:40   #6
Lukas the brain
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Lukas the brain
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.006
Standard

sagen wir mal so:

Es ist durchaus möglich, einen Helikopter so zu konstruieren, dass er nur miniale Laute von sich gibt. Und nun überlegen wir mal, wer solche Helikopter sah und in welcher Situation er sich da befand Ich meine, da wird mal schnell was lautlos.

Lukas
__________________
Dr. Wolfgang Schäuble:
Sicherheit ist die Bedingung für Toleranz

Lukas the brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2008, 14:49   #7
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Vielleicht sinds ja Bernanke's Helicopter.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 23:08   #8
exupery
Jungspund
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 17
Standard Flüstermodus

Erinnert sich denn hier keiner mehr an den Film "Das fliegende Auge"? Da gab es den Flüstermodus, wo einfach ein entsprechender Gegenschall in 180° versetzter Phasenlage erzeugt wurde. Vor 25 Jahren vorweggenommen, ist es inzwischen technische Tatsache. Das soll nicht heißen, dass es diese schwarzen Hubschrauber gibt, aber wenn man wollte, wäre das schon möglich.
exupery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2008, 09:02   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von exupery Beitrag anzeigen
Das soll nicht heißen, dass es diese schwarzen Hubschrauber gibt, aber wenn man wollte, wäre das schon möglich.
Diese schwarzen Hubschrauber geistern seit 20 Jahren durch die einschlägigen Medien.
Könnte es nicht vielleicht sein, daß der genannte Film das Ganze erst inspiriert hat. Zu dem Film gibt es sicher eine Vorlage, ein Buch oder eine Kurzgeschichte, die nochmal 10 Jahre älter sein dürfte.
In den verschwörungstheoretischen Kreisen wird selten etwas frei erfunden, sondern meist aus literarischen Quellen geschöpft.

Habe bei Wiki nachgeschaut:
Zitat:
Nach eigenen Angaben der Drehbuchautoren Dan O’Bannon (Alien) und Don Jakoby kam ihnen die Idee zu „Blue Thunder“, als sie in Los Angeles ein Apartment bewohnten und sie permanent den Fluglärm von Hubschraubern mitbekamen. So entwickeln die beiden ein Drehbuch, welches von den Gefahren der totalen Überwachung („Big Brother“) und der militärischen Bewaffnung einer Polizeibehörde handeln sollte. Mit der technischen Unterstützung des Los Angeles Police Departments wurde dieses Drehbuch weiterentwickelt, und unter der Schirmherrschaft von Columbia wurde der Stoff verfilmt.
Nicht zu vergessen "Airwolf"........

Warum braucht man Hubschrauber, wenn man UFO-Technologie (Antigravitation) hat?

Geändert von perfidulo (06.07.2008 um 21:52 Uhr).
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 14:14   #10
Mountainking
Grünschnabel
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 6
Standard

@exupery
Sorry, aber das ist schwachsinn. Man wird niemals einen lautlosen Hubschrauber fertigen können. Bewegte Luft macht nun mal Krach, ganz zu schweigen von den Turbinen. Gegenseitiges Auslöschen mag zwar bei einem einfachen Veruchsaufbau teilweise möglich sein und auch zufriedenstellende Resultate bringen aber die Geräusche eines Hubschraubers auszulöschen ist unmöglich. Selbst wenn man die Turbinengeräusche durch destruktive Interferenz auslöschen könnte würden die durch den Hubschrauber erzeugten Luftwirbel (die sich je nach Fluglage/Geschwindigkeit usw. ändern) noch ganz schön Krach machen. Man kann einen Hubschrauber allerdings durch z.B. asymmetrische Anordnung der Rotorblätter am Fenestron (siehe EC-135) oder durch Verwendung eines NOTAR-Systems (siehe MD-900/902) leiser konstruieren. Die genannten Hubschrauber machen aber trotzdem noch ordentlich krach.
Mountainking ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Underground aus der Sicht eines trendy Black Metal Girli Zwirni Kurioses 1 11.06.2004 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.