:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Wer sind die UFO-Melder und -Sichter?

Wer sind die UFO-Melder und -Sichter? Die Hauptsäule der UFO-Forschung in der Diskussion

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2002, 18:24   #21
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Erst mal: Den guten Geburtstagswünschen schließ ich mich an!

Um was geht es denn bei dem Streit Hesemann vs. Thieme?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2002, 20:10   #22
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Zitat:
Original von Pedro
Hat Hesemann das echt auf keine Weise wiederlegt? Wenn er das nicht getan hat wäre er echt naiv.
Natürlich hat er Stellung bezogen, aber er geht der direkten Konfrontation aus dem Weg und verhindert so, dass Uli nochmals irgendetwas u Tage fördern könnte, was hesi nicht in den Kram passt. Aber lassen wir das Thema hier.

@Acolina: Es geht hierbei um Vorwürfe, die der Roswell-Forscher Uli Thieme gegen Michael Hesemann betreffs Urkundenfälschung bzw. Lügen erhoben hat. Um darauf aufmerksam zu amchen, ließ er dem JUFOF vor einiger Zeit eine kleine Broschüre beilegen, in dem er auf die Vorwürfe einging.

Zitat:
Zum Thema: Tino, glaubst du überhaupt daran das in den nächsten Jahren ein Konsens gefunden wird?
Das Interesse an diesem wichtigen Aspekt ist leider sehr gering... eigentlich glaube ich nicht, dass sich da viel ändern wird und so müssen wohl die wenigen Kollegen, die die Notwendigkeit erkannt haben, sich mit dieser Facette des Phänomens auseinanderzusetzen, in dieser Richtung forschen.
Andererseit ist über dieses Thema schon ein zweiseitiger Threat hier entstanden - das lässt doch hoffen

Grüße von Tino

PS: Danke für die lieben Glückwünsche, Acolina & Pedro
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2002, 20:01   #23
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Also hier bei uns in Suedamerika gibt es im normalem Kabelfernsehen (mehr als 60 Sender, darunter 5 verschiedene Discovery-Channels, National Geographic etc.) auch einen Sender, der rund um die Uhr Berichte und Analysen ueber UFOs und andere Raetsel und mysterioese Erscheinungen bringt: INFINITO-TV.

Eine HP gibs zum Sender auch (in spanisch):
Infinito-TV
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2003, 18:50   #24
mindiver
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter RE: UFO-Melder...

Habe vor ca. 3 Wochen an einem schönen nachmittag in den Himmel geschaut und sah drei flugzeuge, die in die gleiche richtung flogen (hintereinander). Alle drei hinterliessen einen Kondensstreifen. Plötzlich flog von der rechten seite ein linsenförmiges (dunkles) objekt heran und kreuzte die flugbahn des dritten flugzeugs. dieses wich daraufhin aus. das linsenfoermige Objekt wurde Groesser und fing an goldfarben zu leuchten (vermutlich reflektion der sonne) bewegte sich nicht mehr, danach flog es richtung athmospaehre und wurde sehr schnell immer kleiner.
bis es gar nicht mehr zu sehen war.
das linsenfoermige objekt hinterliess KEINEN kondensstreifen. und der pilot des dritten flugzeugs muss es gesehen haben.
Diese beobachtung machte ich gluecklicherweise nicht allein, sondern zusammen mit meinem mitbewohner. hat jemand schon mal etwas derartiges beobachtet? bitte nur ernstgemeinte antworten...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2003, 23:02   #25
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was hat er dazu gesagt? Klingt auf jeden Fall hochinteressant.

Mir kamen aber auch schon recht merkwürdige Beobachtungen vor die Augen, ganz besonders was die Venus betrifft. Eines Abends, es ist noch nicht allzu lange her, bemerkte ich am Himmel eine sehr große und helleuchtende Kugel. Ich habe die Venus schon mehrmals gesehen, doch noch nie so erschreckend groß. Mein Vater hat es auch gesehen!

Seltsamerweise war das riesige Objekt in einer Viertelstunde wieder verschwunden. Die Venus war immer noch zu sehen, jedoch wieder in ihrer "normalen" Größe.

Ich habe keine Ahnung, was das gewesen ist. Es sah auch etwas mehr gelblich aus, aber es war nicht die Sonne.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2003, 23:06   #26
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey, Acolina hat dieses Objekt gepostet.

Das war es!!!!

http://forum.grenzwissen.de/postingimage/ufo160303.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 21:18   #27
Corvinius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Corvinius
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 138
Standard

Hab mal wieder was ausgegraben, das vielleicht den einen oder anderen interessieren könnte. Laut Suchfunktion ist der Fall noch nicht im Forum besprochen worden. Ich stell es mal hier rein, weil der "Augenzeuge" den Vorurteilen, die mancher gegen solche UFO-Melder haben mag, doch ziemlich widerspricht. Ggf. kann ich den Post ja verschieben.

http://cropfm.at/past_shows.htm?showid=hirmann
Die Sichtung selbst wird ab ca. 16:50 bis 21:30 Min. beschrieben.

Diese Sendung aus dem Jahre 2000 war wohl eine der ersten von Crop FM überhaupt und ist leider sehr dilettantisch. Der "Augenzeuge", ein Magister Karl Hirmann, war scheinbar einmal der Lehrer des Moderators und ist lustigerweise um einiges sicherer am Mikrofon als dieser.

Ansonsten ist CropFM (falls noch nicht bekannt) natürlich auch eine Bühne für allerhand UFO-Schwafler, Kontaktler, Alien-Verschwörer und andere windige Gestalten, aber dieser Sendungsgast ist meiner Meinung nach doch ein ganz anderes Kaliber.
__________________
This just goes to show that you guys are entirely too serious.
Corvinius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 09:07   #28
trilogie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

habe auch schon einige sachen erlebt
wo man gleich zum telefonhörer hätte greifen können,
aber man sollte sich erstmal schlau machen,
unwissenheit & noch nicht erforschte natur-phänomene
sind ein problem.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 16:41   #29
Trixabelle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 218
Standard

Um noch mal auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen:

Wer sind die UFO-Sichter?

Dazu gibt es eine sozialwissenschaftliche Studie, die sich u.a. auch dieser Frage widmet:

Dr. Edgar Wunder: UFO-Sichtungserfahrungen aus der Perspektive der Sozialwissenschaften. In: Zeitschrift für Anomalistik. Bd. 6, Nr. 2, 2006, S. 163-211

(Ich habe versucht, den Link zur pdf-Version davon hier reinzustellen, leider funktioniert das nicht , es gibt aber einen - funktionierenden! - Link auf der unten angeführten Wikipedia-Seite, unter Fußnote 25)

Diese Studie kommt zu der Schlußfolgerung, dass es keine signifikanten Unterschiede zwischen Personen mit bzw. ohne UFO-Sichtungserfahrung gibt.
Eine Zusammenfassung findet sich auch bei diesem Wikipedia-Eintrag (ich habe im Text die Fußnotennummerierung verändert, um ihn übersichtlicher zu machen):

Zitat:
Soziologische Betrachtung von Personen mit UFO-Sichtungserfahrung

In der öffentlichen Diskussion wird der Personengruppe mit UFO-Sichtungserfahrungen oft unterstellt, dass diese soziale, psychische, weltanschauliche oder andere Charakteristika aufweise, welche sie von Nicht-Sichtern unterscheide. Beispiele sind geringerer Bildungsstand, ausgeprägtes Geltungsbewusstsein oder pathologische Tendenzen.[2]
Diese Unterstellungen konnten durch Studien weitgehend widerlegt werden. So existieren zwischen der Personengruppe mit UFO-Sichtungserfahrung und ohne UFO-Sichtungserfahrung keine signifikanten Unterschiede bei Alter, Geschlecht, sozialem Status und Bildung. Ebenso wenig können psychopathologischen Störungen oder Persönlichkeitsmerkmale, wie z.B. besonders lebendige Fantasie, mit UFO-Sichtungen in Verbindung gebracht werden. Auch die öfter geäußerte Vermutung, dass Sciencefiction-Filme oder die Beschäftigung mit dem Sciencefiction-Thema UFO-Sichtungen induzieren würde, kann nicht bestätigt werden. Es gibt weiterhin keine signifikante Korrelation zwischen astronomischem Wissen und der UFO-Sichtungsquote. So ergab eine Befragung unter Berufsastronomen (Sturrock 1994)[3] eine Sichtungsquote in der gleichen Größenordnung wie in der allgemeinen Bevölkerung.[2]
Zusammenfassend kann gesagt werden, dass bei allen untersuchten Charakteristika nur ein signifikanter Prädiktor für UFO-Sichtungserfahrungen gefunden wurde: Die Urbanität des Lebensraums. Menschen aus weniger urbanen Gegenden haben vermehrt Sichtungserfahrungen. Dies ist gelegenheitsstrukturell zu erklären: In Großstädten bietet sich weniger Gelegenheit zur Himmelsbeobachtung.[2]
Belegt ist hingegen, dass der Glaube an die Existenz von UFOs sowie außerirdisches Leben verstärkt bei Personen mit höherer Bildung und höherem sozialen Status zu finden ist.[1]

  1. A. Lee: Public Attitudes towards UFO Phenomena.. In: E.U. Condon (Hrsg.): Scientific study of unidentified flying objects.. Bantam, New York 1968, S. 209-243.
  2. Dr. Edgar Wunder: UFO-Sichtungserfahrungen aus der Perspektive der Sozialwissenschaften. In: Zeitschrift für Anomalistik. Bd. 6, Nr. 2, 2006, S. 163-211
  3. Sturrock, P.A.: Report on a Survey of the Membership of the American Astronomical Society Concerning the UFO Problem: Part 1. In: Journal of Scientific Exploration. Nr. 8, 1994, S. 1-45.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/UFO#Soz...tungserfahrung
Trixabelle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.