:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Drogen & Psychedelika

Drogen & Psychedelika Spiritualität fördern, das Bewusstsein erweitern, heilende Kräfte besitzen, in Abhängigkeit und Elend führen... Drogen haben viele Gesichter. Gibt es Zusammenhänge zwischen der heiligen Droge unserer Ahnen und dem Stoff, aus dem heutige Partyträume sind?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2018, 10:07   #31
Lucy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja du hast recht ich konsumiere das weit verbreitete Kraut zum Rauchen. Aber das ist keine Droge in meinen Augen. Deshalb sagte ich das keine Drogen im Spiel seien. Aber das hat doch keinen Einfluss darauf!? Oder doch? Nun ich nehme schon seit meiner Kindheit schon wahr, verstärkt um so älter ich werde. Seit ich das 30 Lebensjahr überschritten habe, erkannte ich die Wahrheit. Nun muss ich mit dem was ist umgehen zu lernen. Ufos, da empfehle ich keinen Kontakt. Das sind seelenlose, die einst ihren Planeten zerstört haben. Aber ja sie sind auch da. Hatte schon einige Überraschungen von denen zu sehen bekommen.

Ich finde du kannst gut erklären! 😊 was auch seine Richtigkeit hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 11:25   #32
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.560
Standard

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Seit ich das 30 Lebensjahr überschritten habe, erkannte ich die Wahrheit.
Ist das nicht eine häufige Aussage nach langjährigem Drogenmissbrauch?
Bei einer legalen Droge, die in unterschiedlichen Konzentrationen und teilweise vermischt mit anderen bewusstseinsverändernden Pflanzenextrakten in Flaschen abgefüllt verkauft wird, nennt man das "Delirium tremens"
Zitat:
Der Betroffene sieht Tiere oder andere Dinge, welche nicht real sind
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 11:39   #33
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.224
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Ist das nicht eine häufige Aussage nach langjährigem Drogenmissbrauch?
Uiii, "ad hominem" wo bleibt "basti" mit der "Sanktionsdrohungskeule" ...
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 11:40   #34
Lucy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich glaube kaum das du dabei warst und durch meine Augen, durch meinen Körper gefühlt hast.

Und es überzeugt mich leider auch nicht was du da sagst. Ich habe schon oft von unerklärlichen Phänomenen gehört auch ohne die „sogenannte“ Droge
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 12:01   #35
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.560
Standard

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Also ich glaube kaum das du dabei warst und durch meine Augen, durch meinen Körper gefühlt hast. Und es überzeugt mich leider auch nicht was du da sagst. Ich habe schon oft von unerklärlichen Phänomenen gehört auch ohne die „sogenannte“ Droge
Nun, das ist ja das Wesen von "Wahnvorstellungen" oder "religiösen Erfahrungen", dass es absolut individuell ist.

Es ist nicht einmal reproduzierbar (wiederholbar) und schon gar nicht von anderen.
Das heisst aber nicht, dass es irgendwie "real" ist.

Man erkennt auch nur mit Mühe ein Muster in diesen Berichten. Und wenn, dann sind die Muster stark vom Vorleben und von den Vorerfahrungen des jeweiligen Berichterstatters geprägt.
Japaner und andere Asiaten begegnen eher selten Jesus und dem anderen biblischen Personal, das Christen seit Kindheit zu kennen glauben. Dafür waren Europäer nicht so fit im indischen Götterhimmel. Es sei den, dass sie wie die frühen Theosophen in Indien gelebt hätten oder Studienreisen gemacht hätten.
Inzwischen hat sich das nivelliert, da viele zwecks Meditation nach Indien gefahren sind (und kräftig Kraut geraucht haben) und ganz Südostasien wurde von christlichen Missionaren heimgesucht.
Etwas authentischere Vorstellungen vermitteln die alten Märchen, die vor dem Eindringen anderer Kulturen und Religionen aufgeschrieben wurden. Die indianischen Märchen (Ureinwohner Nordamerikas) sind uns total fremd, was nicht heisst das deren Götter- und Geisterwelt irgendwie real ist.
Selbst die Sagen aus dem Norden Europas erscheinen uns ziemlich merkwürdig. Aber auch sie sind nur ein Versuch ein Modell, eine Erklärung für die Wirklichkeit zu ersinnen, sie sind nicht die Wirklichkeit und taugen auch nicht als Reiseführer.

So wahr mir Wotan helfe.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 12:05   #36
Lucy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na wenn du meinst...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 12:32   #37
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.560
Standard

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Na wenn du meinst...
Ja, meine ich!
Aber was kannst Du dazu sagen, ausser dass dich keiner versteht?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 13:24   #38
Lucy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich meine auch!
Das bedeutet nicht das ich alles verlinken und zitieren muss wie du z.b.

Kannst ja auch fragen stellen. Wir sind ja hier um uns auszutauschen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 13:36   #39
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.182
Standard

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Das bedeutet nicht das ich alles verlinken und zitieren muss wie du z.b.
Du wurdest bereits mehrfach auf die Forenregeln hingewiesen und darauf, dass Behauptungen zu belegen sind.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 14:48   #40
Lucy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok ich werd’s versuchen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbildlich! Zeit zu "Nafri" und "Racial Profiling" anlässlich Silvester 16/17 Köln basti_79 Medien 30 14.01.2017 15:56
"Zionist" ist ein antisemitischer Code für "Jude" basti_79 Justiz 7 11.09.2016 19:17
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 13:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.