:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Geomantie

Geomantie Heilige Linien, Erdstrahlen, Störzonen, Kraftplätze...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2018, 19:01   #11
Milzalfred
Jungspund
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 12
Standard

Hallo Basti79,
ich bitte Dich nochmals dringend meine Internetseite durchzulesen, damit Du Antworten auf Deine Fragen erhältst. Ferner nur so nebenbei bemerkt: Wer sich in einem Forum Geomantie bewegt, muß wissen was Gitternetze sind.
Zur GWUP: Genau hier liegt das Problem, daß stehendes und nicht bewegtes Wasser von einem Wünschelrutengänger nicht erfühlt werden kann, da hier kein elektrisches Feld erzeugt wird. Aber durch Erdreich sickerndes Wasser erzeugt nach dem Prinzip eines Kelvin-Generators ein elektrisches Feld.
Also bitte nochmal: Dringend die Internetseite durchlesen.
Dann wirst Du auch verstehen, daß durch Schuhmann-Resonanzen stehende Wellen erzeugt werden, die wiederum ein Elektrisches und ein Magnetfeld erzeugen, auch genannnt elektrodynamisches Felder.
Und ferner bitte hierzu auch die Verweise auf Wikipedia und Anderes lesen und vor allem verstehen, sonst kommen wir hier zu einer uferlosen Diskussion.
Milzalfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 20:46   #12
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.715
Standard

Zitat:
Zitat von Milzalfred Beitrag anzeigen
ich bitte Dich nochmals dringend meine Internetseite durchzulesen, damit Du Antworten auf Deine Fragen erhältst. Ferner nur so nebenbei bemerkt: Wer sich in einem Forum Geomantie bewegt, muß wissen was Gitternetze sind.
Erst einmal weiß ich sehr genau, was "Gitternetze" sind. Ich wollte bloß nachfragen, um erkennen zu können, ob sich Deine Definition stark von meiner unterscheidet.

Zitat:
Zur GWUP: Genau hier liegt das Problem, daß stehendes und nicht bewegtes Wasser von einem Wünschelrutengänger nicht erfühlt werden kann, da hier kein elektrisches Feld erzeugt wird.
Wie wäre es, wenn Du Links nachliest, bevor Du sie kommentierst?
  1. Die Tests bei der GWUP (und auch anderswo) werden in der Regel zu den Bedingungen der Proponenten (in diesem Fall: Rutengeher) durchgeführt.
  2. Auf der genannten Seite finden sich die Sätze: "Beide Versuche wurden nach dem sogenannten 1-aus-2-Prinzip durchgeführt. Dabei sollte jeweils mit der Wünschelrute ermittelt werden, ob in einem Gartenschlauch Wasser fließt oder nicht. Welcher Zustand im jeweiligen Durchgang vorlag, entschied einer der Versuchsleiter, Dr. Martin Mahner, im Losverfahren unmittelbar vor Beginn."
  3. Bewegtes Wasser erzeugt weder elektrische noch magnetische Felder.

Zitat:
Aber durch Erdreich sickerndes Wasser erzeugt nach dem Prinzip eines Kelvin-Generators ein elektrisches Feld.
Das ist ja sehr interessant. Wie kann man denn dieses elektrische Feld erkennen? Meines Wissens müsste es z.B. ein Voltmeter zum Ausschlag (bzw. zur Anzeige) bringen. Kannst Du einen entsprechenden Versuch beschreiben?

Zitat:
Dann wirst Du auch verstehen, daß durch Schuhmann-Resonanzen stehende Wellen erzeugt werden, die wiederum ein Elektrisches und ein Magnetfeld erzeugen, auch genannnt elektrodynamisches Felder.
Die Schumann[!]-Resonanz ist tatsächlich ein Phänomen. Eines allerdings, das man zweifelsfrei messen kann, geeignete Messgeräte vorausgesetzt.

Dass elektrische und magnetische Phänomene eine Einheit bilden ("Elektromagnetismus"), ist auch bekannt.

Wie wäre es denn jetzt damit, sich der Magnetometer in Mobiltelefonen zu bedienen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 07:20   #13
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.715
Standard

Hmm. Da ist mir gerade etwas aufgefallen: "Hyperschall" ist in der Szene anscheinend ein neuer Begriff.

Hier werden z.B. auch "Schutzanhänger gegen E-Smog und Infraschall/Hyperschall" teuer verkauft:

http://t1p.de/nxrz
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 08:40   #14
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.487
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Hier werden z.B. auch "Schutzanhänger gegen E-Smog und Infraschall/Hyperschall" teuer verkauft.
Naja, es gibt auch immer neue Herausforderungen
Zitat:
Die E-Smog-Frequenzmuster umfassen die verschiedenen Frequenzbereiche von Hochspannung, Mobilfunk, W-LAN, Hyperschall / Infraschall, Skalarwellen, Bahnstrom, Tetrafunk, HAARP. Die Infraschallfrequenzen z.B. bei Windrädern können sich über Hyperschall einkoppeln, diese widerum über normalen Elektrosmog.
Da versagt die mittelalterliche Wünschelrute.... Physikalisch ist das allerdings genauso gaga, wie alles die Jahre zuvor.
Aber aufgepasst:
Zitat:
Bahnbrechende wissenschaftliche Studien belegen, dass Gene durch Umweltsignale einschließlich Gedanken, Gefühle und Emotionen von außerhalb der Zelle ein- und ausgeschaltet werden können.
Das eröffnen sich doch ganz neue Wege der Gentechnik. Die Zulassung von Gefühlen ist in der EU-Gentechnik-Verordnung noch nicht vorgesehen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 08:54   #15
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.487
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Bahnbrechende wissenschaftliche Studien belegen, dass Gene durch Umweltsignale einschließlich Gedanken, Gefühle und Emotionen von außerhalb der Zelle ein- und ausgeschaltet werden können.
Diese Theorie ds Zellbiologen Dr. Bruce Lipton wird von David Gorski entschieden kritisiert.
Gorski ist ein wackerer Streiter gegen Pseudowissenschaft und verantwortlich für die Website Science-Based Medicine.
Zitat:
He is currently their managing editor, and has posted on issues at the intersection of medicine and pseudoscience, including the anti-vaccination movement, alternative therapies, and cancer research and treatment.
[...]

He advocates for openness of the results of clinical trials and the use of only evidence-based medicine to treat diseases. He has been critical of Senator Tom Harkin's support of the[National Center for Complementary and Alternative Medicine (now the National Center for Complementary and Integrative Health). (NCCAM)
Die Scharlatane dürften ihn hassen,wie die Pest.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 09:27   #16
Milzalfred
Jungspund
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 12
Standard

Hallo basti79 und perfidulo,
vielen Dank für den Hinweis mit dem Smartphone. Habe mich inzwischen etwas eingelesen. Ich werde mal mit einigen Apps einen Versuch machen, obwohl hier konstruktionsbedingt mit den meisten Geräten/Apps nur Werte ab 30 microTesla gemessen werden können. Für genauere Messungen wird in den meisten Abhandlungen ein spezielles Magnetometer mit einer anderen Art der Meßtechnik empfohlen.

Zum Thema Hyperschall und Erdstrahlen siehe Kapitel 7.5.2 in:
www.erdstrahlen-dichtung-und-wahrheit.de

Und weil Ihr Beide so Zweifler zum Thema Wünschelrute seid. Probiert es doch einfach mal aus, so wie es auf meiner Internetseite beschrieben ist. Dann könnt Ihr Euch einen zusätzliche Sinn zur Erkennung von elektrischen Feldern erschließen und bei dieser Thematik auch mitforschen. 60 % aller Menschen sind ohne viel Übung dazu befähigt. Also: Probieren geht über studieren.
Milzalfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 09:52   #17
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.487
Standard

Zitat:
Zitat von Milzalfred Beitrag anzeigen
Und weil Ihr Beide so Zweifler zum Thema Wünschelrute seid. Probiert es doch einfach mal aus, so wie es auf meiner Internetseite beschrieben ist.
Es zweifelt ja niemand an dem Phänomen, dass ein Ast oder ein Stück gebogener Schwiessdraht irgndwelche körperlichen Reaktionen hervorruft.


Nur die Erklärungen (physikalisch verbrämt) sind komplett gaga.


Ich habe es ausprobiert.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 11:05   #18
Milzalfred
Jungspund
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 12
Standard

Hallo perfidulo,

===>Es zweifelt ja niemand an dem Phänomen, dass ein Ast oder ein Stück gebogener Schwiessdraht irgndwelche körperlichen Reaktionen hervorruft.

Ich glaube Du hast noch nicht verstanden, daß das Ganze mit dem Elektrosinn des Menschen zusammenhängt. Siehe
https://www.nature.com/articles/ncomms9532


===>Nur die Erklärungen (physikalisch verbrämt) sind komplett gaga.

Würde mich jetzt doch interessieren, was hier physikalisch falsch und gaga ist. Irren ist menschlich. Allerdings wurde meine Internetseite von einem waschechten Physiker kontrolliert und in Ordnung befunden.
Milzalfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 11:33   #19
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.487
Standard

Zitat:
Zitat von Milzalfred Beitrag anzeigen
Allerdings wurde meine Internetseite von einem waschechten Physiker kontrolliert und in Ordnung befunden.
Das würde Skalarwellen Meyl auch behaupten...............
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 14:22   #20
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.448
Standard

Zitat:
Zitat von Milzalfred Beitrag anzeigen
Allerdings wurde meine Internetseite von einem waschechten Physiker kontrolliert und in Ordnung befunden.
Einer reicht da nie und nimmer.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erdstrahlen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Wie wird die Verdunklung eines Sterns durch den Transit eines kle Zeitungsjunge astronews.com 0 13.04.2018 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.