:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2018, 17:02   #11
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Für die einen ist es Hetze für andere politische Aufklärung.
Ich tendiere (ohne die Sendung zu kennen) zu letzterem.
Das könnte genau in der Form ein geeignetes Bewerbungsschreiben an Wahre Welle TV sein. Es sagt im Grunde auch alles aus, was man über Dich als Teilnehmer und Mod in diesem Forumbereich wissen muss, nicht wahr?
Zett eL ist offline  
Alt 23.07.2018, 17:19   #12
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Da geb ich dir recht. "Früher" hatten es die Genannten ja auch leichter das Volk in "Schach zu halten". Rundfunk/TV kann man einfacher kontrollieren als freie Medien (Internet). Hier wird es schon schwieriger Zensur zu üben, obwohl es ja neuerdings auch in diese Richtung Anstrengungen gibt, Leute in ihrer persönlichen Meinung etwas zu steuern...
Ich denke es gibt einige Hebel die in verschiedenen Gewichtungen immer angewandt werden. Zensur, Propaganda, Verwirrung. Im Internet, wo jeder seinen Senf in die Weiten des Netzes spritzen und sofort die ganze Welt erreichen kann, ist Verwirrung quasi Grundzustand. Und in diesem Chaos kann man mit relativ wenig Aufwand recht viel steuern. Versuch bspw. mal VT-Foren zu finden, die nicht von VT-Gegnern geführt werden. So wird mit wenigen Leuten schon mal ganz Deutschland und mehr diesbezüglich abgedeckt. Und das war auch schon vor 7-8 Jahren so als ich mit Foren anfing.
Eigentlich eine spannende Zeit des Umbruchs, dieses Ringen zwischen Verdummung und Aufklärung das im Internet stattfindet. Ich fürchte nur, die Etablierten sitzen viel zu fest im Sattel, als dass dieses Ringen in absehbarer Zukunft gut ausgeht.
Zett eL ist offline  
Alt 23.07.2018, 17:22   #13
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein, die Gründe dafür kenne ich.
So amüsant es sicher auch wäre wenn Du Dein Wunschdenken näher ausführst, belassen wir es doch besser einfach dabei, dass Du die Gründe selbstverständlich nicht kennen kannst.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Da verstehe ich jetzt nicht einmal den Sinn der Frage.
Natürlich nicht. Ist aber auch nicht nötig, beantworte sie doch einfach. Erkläre doch einfach, inwiefern es ein "Korrektiv" darstellen soll, dass die NATO-treue Linie der BpB nun auch mit Hetze vertreten wird. Und zitiere doch mal die angeblichen Verschwörungstheoretiker von denen Du träumst sie hätten gefordert, dass man gegen sie hetzt.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ja, das ist ein "Strohmann", den Schreyer zurecht kritisiert. Das heißt nicht, dass Logik unmöglich ist - was man aber unterstellen müsste, um z.B. dem Geschreibsel von Truthern einen Bezug zur Realität zu entnehmen.
Um Truthergeschreibsel einen Bezug zur Realität zu entnehmen, muss man unterstellen, dass Logik unmöglich ist? Was ist denn das schon wieder für wirres Blabla... Wenn man so nen Schrott immer von Dir liest, muss man unterstellen, dass DIR Logik unmöglich ist.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Also ich finde dieses "der lacht mich doch aus" erstmal immer ziemlich narzisstisch. Und dann gehört eben auch ein guter Lacher zur freien Meinung, die jeder sich erlauben darf.
Wer außer Dir faselt denn überhaupt was von "der lacht mich aus"? Und nun sprich doch mal tacheles: Du findest es also toll ausgelacht zu werden? Das würde ja einiges erklären, also trau Dich doch bitte mal diese Frage zu beantworten.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist es ja gerade. Da wird in der Regel versucht, Totalitarismus und Rufe nach Gewaltherrschaft demokratisch zu verbrämen. Tatsächlich offen faschistische Subsysteme des hiesigen Staats wie die Schulen oder die Jobcenter
Du findest es im Grunde sogar richtig geil ausgelacht zu werden, oder? Ich mein, so zwanghaft wie Du immer Deine VT´s bringst während Du Dir einredest gegen VT´s zu kämpfen, das ist schon ein echter running Gag.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Daraus kann ich eigentlich nur entnehmen, dass die "Truther" Ruhe geben würden, sobald offiziell festgestellt (!) würde, dass die VT zutrifft und die 9/11 wirklich ein Inside-Job war. Ich würde an der Stelle dann sagen: ok, nachdem wir das geklärt haben, können wir uns jetzt mal um wirkliche Probleme kümmern?
Ja, auch das ist hübsch entlarvend. Wenn also offiziell festgestellt wird, dass die USA Massenmord an ihrer eigenen Bevölkerung begangen hat, dann sollten Deiner Ansicht nach nicht etwa die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen und der gesamte verkommene US-Staatsapparat gehörig umgekrempelt werden, nein, die soll man schön in Ruhe lassen und stattdessen mal in deutschen Schulen und Jobcentern aufräumen...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich überspringe die Klärung der 9/11-Frage, weil
Du viel zu sehr daran interessiert bist eine solche Klärung zu verhindern, schon klar.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich denke auch, dass 9/11 auf einer bestimmten Ebene eine Nebelkerze ist, die genau diesen Effekt bewirken soll, dass man sich nicht um wirkliche Probleme kümmert.
Und schon wieder eine VT Du wirrer VT-bekämpfender Verschwörungstheoretiker...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Entschuldige bitte, das war mir neu. Kennst Du irgendwelche "Truther", die fordern, dass die freiheitlich-demokratische Grundordnung wiederhergestellt werden soll?
Ich kenne AUSSCHLIEßLICH Truther die bspw. gegen die Patriot Acts sind. Kennst Du Heuchler denn auch nur einen einzigen Truther der solche Einschränkungen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung begrüßt?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Einigkeit (unter mehreren Teilnehmern einer Diskussion) ist kein Argument - weder in die eine noch in die andere Richtung.
Ja toll, nur kommt "Einigkeit" in dem was Du von Schreyer zitiert hast doch gar nicht vor, also was faselst Du da schon wieder?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist doch Wirkung, oder etwa nicht?
Ja, hab ich doch gesagt. Hitler hat mit Hetze zweifelsohne ebenfalls Wirkung erzielt. Dass Du mittels Hetze erzielte Wirkung positiv bewertest bestätigt mal wieder schön Deine meinungsfaschistische Haltung.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist das Format dem Inhalt sowie der politischen Aspekte der Diskussion angemessen.
Ja, dass Du Hetze gegen Meinungsgegner angemessen findest, hast Du bereits auf ausreichend vielfältige Weise klargestellt.
Zett eL ist offline  
Alt 23.07.2018, 17:50   #14
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.869
Standard

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Das könnte genau in der Form ein geeignetes Bewerbungsschreiben an Wahre Welle TV sein. Es sagt im Grunde auch alles aus, was man über Dich als Teilnehmer und Mod in diesem Forumbereich wissen muss, nicht wahr?
Über dich als VTLer sagt dieser post auch alles aus, was man wissen muss.

Du ignorierst geflissentlich, dass ich mir nach dieser Aussage zwei der Clips angesehen haben.
Diese beiden Clips haben meine Annahme bestätigt.

Aber das ignorierst du lieber - Fakten sind ja nicht so euer Ding.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline  
Alt 23.07.2018, 18:01   #15
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.715
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
In den beiden Clips, die ich mir angesehen habe, wurden typische VTler Standpunkte genau so wieder gegeben (also kein Strohmann), wie man sie auch in der Realität hören oder lesen konnte zu dem jeweiligen Thema.
Meiner Meinung nach wird da oft krass überzeichnet, wohl um den Habitus besser darstellen zu können. Es gibt da z.B. den Clip "zurück in die Jewkunft". Da brechen ein Junge ("Marty") und ein "verrückter Professor" ("Doc Brown") in die Vergangenheit auf, um den Autoren der "Protokolle der Weisen von Zion" aufzusuchen, der ihnen dann erklärt, was er da macht. Und "Marty" kann ihn sogar kritisieren.

Das ist zwar einerseits alles sinnvoll, weil der Junge nicht als Opfer dargestellt wird, der alles, was ihm erzählt wird glaubt, sondern als neugierig, wach, kritisch und aufmüpfig. Aber andererseits ist es in großen Teilen Fiktion - die "Protokolle" sind bekanntermaßen eine redegierte Sammlung, einzelne Autoren lassen sich kaum ausmachen (was auch wegen des problematischen Inhalts schwer sein muss). Was meiner Meinung nach dem Clip keinen Abbruch tut, aber doch eine Vereinfachung darstellt, ganz wie man sie eben den Verschwörungstheoretikern unterstellt.

Mit dem schrillen Habitus wird ein surrealer Effekt erzielt, wie er sich bei mir auch oft einstellt, wenn ich mit VT'lern rede - aber eben bezogen auf die Inhalte. Der Clip überträgt diesen auf die Form, indem er eben "Zurück in die Zukunft" (eine bekannte Fiktion) zitiert. Wahrscheinlich ist das auch unschädlich, da ja jede Diskussion zu einem Ergebnis führen wird, wie ich es oben vorgetragen habe. Vielleicht ist es sogar Absicht, um Diskussionen herbeizuführen. Wer weiß.

Ob dieser surreale Effekt nutzt, kann ich nicht zuverlässig beantworten. Ich empfinde ihn aber als hilfreich.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline  
Alt 23.07.2018, 18:03   #16
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Über dich als VTLer sagt dieser post auch alles aus, was man wissen muss.

Du ignorierst geflissentlich, dass ich mir nach dieser Aussage zwei der Clips angesehen haben.
Diese beiden Clips haben meine Annahme bestätigt.

Aber das ignorierst du lieber - Fakten sind ja nicht so euer Ding.
Und was genau ändert das nachträgliche Ansehen an der Tatsache, dass Du Dir zuerst ein Urteil angemaßt hattest ohne die Videos anzusehen? Eigentlich ABSOLUT GAR NICHTS, nicht wahr?
Zett eL ist offline  
Alt 23.07.2018, 18:17   #17
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Mit dem schrillen Habitus wird ein surrealer Effekt erzielt, wie er sich bei mir auch oft einstellt, wenn ich mit VT'lern rede - aber eben bezogen auf die Inhalte.
Sprichst Du oft mit VT´lern über Deine VT´s?
Zett eL ist offline  
Alt 23.07.2018, 18:18   #18
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.715
Standard

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Im Internet, wo jeder seinen Senf in die Weiten des Netzes spritzen und sofort die ganze Welt erreichen kann, ist Verwirrung quasi Grundzustand.


Danke für den Einblick in Dein Erleben.

Zitat:
Und in diesem Chaos kann man mit relativ wenig Aufwand recht viel steuern.
Lass' Dich doch nicht steuern?

Zitat:
Versuch bspw. mal VT-Foren zu finden, die nicht von VT-Gegnern geführt werden.
Meines Wissens kann jeder jederzeit ein neues Forum gründen. Hier z.B.:

https://www.proboards.com/

Nach meiner Beobachtung verhält es sich eher so, dass Leute mit der Zeit zu VT-Gegnern werden. Entweder, weil sie die Monologe satt haben, oder weil sie die Argumente der anderen Gegner nachvollziehen können. Ich selber habe mich z.B. zur Frage des 9/11 lange Zeit neutral verhalten, weil ich es schlicht nicht wusste. Mittlerweile glaube ich die Argumente der VT-Gegner.

Zitat:
Eigentlich eine spannende Zeit des Umbruchs, dieses Ringen zwischen Verdummung und Aufklärung das im Internet stattfindet.
Da stimme ich zu.

Zitat:
Ich fürchte nur, die Etablierten sitzen viel zu fest im Sattel, als dass dieses Ringen in absehbarer Zukunft gut ausgeht.


Du verkennst Deine Position.

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Und nun sprich doch mal tacheles: Du findest es also toll ausgelacht zu werden?
Nicht wirklich, aber das ist ja auch mal wieder Schwarz-Weiß-Denken... Aber doch, manchmal kann ich auch über mich selber lachen, manchmal auch mit Anderen zusammen.

Zitat:
Wenn also offiziell festgestellt wird, dass die USA Massenmord an ihrer eigenen Bevölkerung begangen hat, dann sollten Deiner Ansicht nach nicht etwa die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen und der gesamte verkommene US-Staatsapparat gehörig umgekrempelt werden, nein, die soll man schön in Ruhe lassen und stattdessen mal in deutschen Schulen und Jobcentern aufräumen...
  1. Die USA sind Ausland, was uns angeht (gesetzt den Fall, Du bist nicht etwa dort Staatsbürger). Wir haben da nichts zu schaffen.
  2. Es handelt sich um etwa 3.000 Todesopfer. Das ist schlimm. In Deutschland sterben jährlich etwa 70.000 Menschen verfrüht an den Folgen von Alkoholkonsum. Noch viel mehr werden in Schulen und Jobcentern geschunden, bis sie im Grunde kein Leben mehr haben, von Autonomie ganz zu schweigen.
  3. Selbst dann noch würde ich befürworten, die Täter im US-Staatsapparat nach dortigem Recht zu bestrafen.
  4. Und selbst dann wäre es immer noch problematischer, dass Trump regiert, als dass es da möglicherweise einen skandalösen "Inside Job" gab.

Zitat:
Ich kenne AUSSCHLIEßLICH Truther die bspw. gegen die Patriot Acts sind.
Das ist ja auch simpel. Es ist aber auch simpel, zu unterstellen, dass der vorige Zustand "freiheitlich-demokratische Grundordnung" gewesen wäre. Was er nicht war.

Zitat:
Kennst Du Heuchler denn auch nur einen einzigen Truther der solche Einschränkungen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung begrüßt?
Nein, ich kenne aber auch keinen, der z.B. die Zwangsarbeit in Schulen und Jobcentern auch nur für kommentarwürdig hält. Das heißt erst mal, dass diese Leute wohl andere Sorgen haben, aber in zweiter Linie auch, dass sie keinen Überblick über das Ausmaß aktueller politischer Problemfelder haben. Das ist dann, sicher, wieder eine Frage der Prioritäten.

Nebenbei bemerkt halte ich das Genannte bei vielen Menschen für ursächlich.

Zitat:
Ja toll, nur kommt "Einigkeit" in dem was Du von Schreyer zitiert hast doch gar nicht vor, also was faselst Du da schon wieder?
Dieses Zitat hatte ich tatsächlich nicht gebracht, ich hatte gedacht, Du würdest Texte, über die wir reden wollen, selber lesen:

Zitat:
Ein Satz fällt darin besonders ins Auge: "Einigkeit darüber, wer tatsächlich hinter den Anschlägen steckt, scheint es unter 'Truthern' nicht zu geben." Die fehlende Einigkeit wird interessanterweise als Indiz für Unschlüssigkeit gewertet - nach dem Motto: "Die" sind sich ja noch nicht mal einig und somit auch kaum ernst zu nehmen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline  
Alt 23.07.2018, 18:43   #19
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.869
Standard

Zitat:
Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
Und was genau ändert das nachträgliche Ansehen an der Tatsache, dass Du Dir zuerst ein Urteil angemaßt hattest ohne die Videos anzusehen? Eigentlich ABSOLUT GAR NICHTS, nicht wahr?
1) Es zeigt, dass ich meine Vor-Urteile überprüfe
2) Es zeigt, mein Voruteil war richtig.
3) Du magst inhaltlich lieber immer noch nicht darauf eingehen, was?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline  
Alt 23.07.2018, 19:49   #20
Zett eL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen


Danke für den Einblick in Dein Erleben.
Gern geschehen. Du kannst Dir gar nicht vorstellen wie grotesk Verwirrte wie Du z.B. wirken, die VT´s bekämpfen wollen während sie VT´s vertreten.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Lass' Dich doch nicht steuern?
Wie kommst Du denn jetzt zu der wirren Annahme ich ließe mich steuern? Bin ich denn je auf Eure Lügen reingefallen? Hab ich mich je von Eurer Zensur beeindrucken lassen?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Meines Wissens kann jeder jederzeit ein neues Forum gründen. Hier z.B.:
Klar, und ich vermute gar, dass die meisten VT-Foren ursprünglich mal echt waren. Bis sie von Typen wie Dir und Lupo unterwandert wurden.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nach meiner Beobachtung verhält es sich eher so, dass Leute mit der Zeit zu VT-Gegnern werden
Du lebst ja auch auf einem total schrägen Parallelplaneten und bist unfähig den simplen Fakt zu raffen, dass Du selbst ein Verschwörungstheoretiker bist.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du verkennst Deine Position.
Nö tu ich nicht. Mir ist absolut bewusst, dass ich gegen Euren Machtmissbrauch nicht viel ausrichten kann.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nicht wirklich
Ach so, dann wolltest Du Dich also auf Deine skurrile Art selbst als Narziss outen.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Aber doch, manchmal kann ich auch über mich selber lachen, manchmal auch mit Anderen zusammen.
Und die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können sprichst Du allen anderen Verschwörungstheoretikern ab? Du bist der einzige Verschwörungstheoretiker der über sich lachen kann? Welche Grundlage hast Du denn für diese absurde Annahme?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[*]Die USA sind Ausland, was uns angeht (gesetzt den Fall, Du bist nicht etwa dort Staatsbürger). Wir haben da nichts zu schaffen.
Ach ja richtig, die haben hier zwar alles mögliche zu schaffen, wir aber nicht bei denen...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[*]Es handelt sich um etwa 3.000 Todesopfer. Das ist schlimm.
Ja, waren offenbar viel zu wenige, als dass die Amis mal ihre permanente Angriffskriegsführung hinterfragen.
Aber lass uns nicht die rund 4 Millionen Toten vergessen die die USA mit ihrem mit 9/11 begründeten verlogenen "Krieg gegen den Terror" auf dem nicht vorhandenen Gewissen haben sowie die weltweite Verletzung und Abschaffung von Grundrechten weltweit Stichwort Datenschutz usw usf. Das ist keineswegs nur eine US-interne Angelegenheit.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
In Deutschland sterben jährlich etwa 70.000 Menschen verfrüht an den Folgen von Alkoholkonsum.
Da haben sich also 70.000 Deutsche ganz freiwillig zu Tode gesoffen. Und was zum Geier soll das nun wieder mit 9/11 zu tun haben?!?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Noch viel mehr werden in Schulen und Jobcentern geschunden, bis sie im Grunde kein Leben mehr haben, von Autonomie ganz zu schweigen.
Kannst Du Deine Monologe über Deine VT´s nicht einfach in einem extra Thread absondern?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[*]Selbst dann noch würde ich befürworten, die Täter im US-Staatsapparat nach dortigem Recht zu bestrafen.
Mit anderen Worten: Du würdest es befürworten, wenn die sich einfach selbst amnestieren.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
[*]Und selbst dann wäre es immer noch problematischer, dass Trump regiert, als dass es da möglicherweise einen skandalösen "Inside Job" gab.
Klar, der amtierende Massenmörder ist immer ein akuteres Problem als Vorgänger die nicht mehr im Amt sind. Nur dass es halt reichlich naiv ist anzunehmen, dass all die US-Präsis etwas anderes als Kriegstreiber-Marionetten waren, sind oder sein werden.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist ja auch simpel. Es ist aber auch simpel, zu unterstellen, dass der vorige Zustand "freiheitlich-demokratische Grundordnung" gewesen wäre. Was er nicht war.
Hat ja auch niemand behauptet, also was soll dieses Gefasel nun wieder?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Nein, ich kenne aber auch keinen, der z.B. die Zwangsarbeit in Schulen und Jobcentern auch nur für kommentarwürdig hält.
Und Du wirst trotzdem nicht müde ständig über Deine VT´s zu labern, weil Du so gern ausgelacht wirst?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Dieses Zitat hatte ich tatsächlich nicht gebracht, ich hatte gedacht, Du würdest Texte, über die wir reden wollen, selber lesen:
Ich habe nicht den Eindruck, dass hier außer Dir jemand über Schreyers Text reden will.
Ich rede über Deinen wirren Text, aus dem nicht klar wird, inwiefern Schreyer sich Deiner Ansicht nach bzgl. Einigkeit verrennt. Das hast Du auch mit dem nachgelieferten Zitat nicht aufgeklärt.
Zett eL ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Belgische UFO-Welle 1989-90 clypeus UFOs - Die außerirdische Hypothese 87 16.03.2014 11:19
Dualismus Welle - Teilchen Manx Rund um Naturwissenschaft 31 25.10.2011 17:42
Quantenmechanik oder BOT Welle ? Al_Nikta Kurioses 3 13.08.2009 14:58
Giftige Welle bei Pneumokokken Zeitungsjunge scienceticker.info 0 03.12.2008 10:10
Gel-Wurm macht die Welle Zeitungsjunge scienceticker.info 0 18.08.2008 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.