:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Fakes & Hoaxes

Fakes & Hoaxes Gerade auch im Bereich der Grenzwissenschaften tummelt sich so manche Fälschung, Ente etc. Hier ist der rechte Ort entlarvte zu präsentieren oder auch vermutete zu diskutieren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2004, 19:13   #11
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Desert Rose hat Recht.
Das Bevölkerungswachstum steigt seit der Industriellen Revolution (verbesserte Hygiene, weniger Kindersterblichkeit) exponentiell. Zuvor hat die Bevölkerung nur allmählich zugenommen, wobei es auch hier immer wieder "Schübe" (Entdeckung des Ackerbaus, Viehzucht) oder auch drastische Abnahmen (z.B. Pest 1348-51, wobei etwa 1/3 der europäischen Bevölkerung starb) gab.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2004, 21:55   #12
kelen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

:heul:
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2004, 07:56   #13
sys
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 85
Standard

Moment....

jetzt wird mir alles klar.


Dinosaurier sind also Eintagsfliegen, Adam und Eva haben die Pyramiden allein erbaut, Knochen versteinern in Wahrheit nach 3 Wochen und es gibt Verlage die wirklich jeden Scheiß veröffentlichen.

sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2004, 11:55   #14
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Original von sys
... und es gibt Verlage die wirklich jeden Scheiß veröffentlichen.
Es war praktischerweise sein eigener Verlag, aber es hätte sich sicher auch ein anderer vergleichbaren Kalibers gefunden...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2004, 15:01   #15
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard



Wieder einmal hat jemand Scheisse (wird zensiert denke ich: *braune, meißt feste Substanz die aus dem After gedrückt wird* *fg*) zu Geld gemacht
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 18:32   #16
Jakann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

"Ich frage mich, wie man so in seinen Gedanken eingeengt sein kann, wie diese..." r Autor.

Für V.A.: http://www.subterran.de/images/beventwicklung_517.gif
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 19:56   #17
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

tjo, ich werds mal lesen bevor ich dazu was sage
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 22:53   #18
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist echt das lächerlichste und dümmste Stück Schriftstück das ich je gelesen habe LOL. Der Mann hat NULL Ahnung, wie man Modelle anwendet *g*
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 14:56   #19
tomlaufer
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Kritisch durchgelesen

Hallo, ich habe mir das Buch gekauft, da ich mich schon seit einigen Jahren mit der Chronologiekritik beschäftige.

Zugegeben, Herr Ewert hat seine Schwachpunkte. Luzifer ist vielleicht auch nicht der glücklichste Name für den Stern. Aber die Katastrophen-Theorie ist nicht neu. Eigentlich ist in seinem Buch gar nichts neu.

Zum Ärger vieler "Gleichdenkender" befindet sich in dem Buch auch kein Quellenverzeichnis, obwohl so ziemlich jedes Kapitel nur aus einer mehr oder weniger ausführlichen Zusammenfassung eines anderen Buches besteht.

Wen es interessiert, der kann sich mal ein Buch ausleihen (man muß es ja nicht kaufen). So z.B. von Hans-Joachim Zillmer "Irrtümer der Erdgeschichte" oder von Heribert Illig - "Wer hat an der Uhr gedreht" oder "Das erfundene Mittelalter". Auch Uwe Topper hat viele Bücher geschrieben, aus denen hervorgeht, daß die Geschichte immer nur von Leuten geschrieben wird, denen sie nützt. Selbst heute.

Zum Thema Bevölkerungsexplosion würde ich meinen Vorrednern auch gern widersprechen. Lest mal "Die Vernichtung der weisen Frauen" von Gunnar Heinsohn. Der gute Mann ist ein Genozidforscher (Völkervernichtung) und steckt sehr tief in der Materie. Kurz zusammengefasst, sagt
auch er, daß es eine Katastrophe gab, bei der ein Großteil der Menschheit ums Leben kam. In der Folgezeit war es nur natürlich, daß sich jeder Überlebende so oft wie möglich reproduzieren wollte, um das eigene Fortbestehen zu sichern.
Das führte einerseits dazu, daß es viele Inzestfälle mit den bekannten Folgen gab, andererseits gab es vermehrt Frauen, die sich der Geburtenkontrolle, Aufklärung, Hygiene etc. widmeten und damit den Menschen halfen, z.B. nur so viele Nachkommen zu zeugen, wie sie ernähren konnten. Heute vielleicht entfernt mit Hebammen vergleichbar. Dazu gehörte es auch, nicht überlebensfähige Kinder vor oder nach der Geburt zu töten.

Diese Frauen wurden irgendwann von den "Besitzern" der Bauern und Leibeigenen und später auch von der Kirche als Hexen etc. verfolgt und beseitigt. Hier hat man Wert auf Menge gelegt. Nicht auf die Gesundheit. Mehr Leute arbeiten halt mehr als weniger Leute, auch wenn der Geist nur ausreicht um Rüben auszugraben.

Ich könnte hier sicher noch stundenlang weiterschreiben. Will das aber sein lassen, sonst liest es niemand bis zum Ende.

Daß Ewert die Bücher von Holey/Helsing verlegt hat, sei dahingestellt. Ich habe sie auch gelesen - es ist sicher das eine oder andere Wahre darin, aber auch Unsinn und Wichtigtuerei. Ich habe immer versucht, die Bücher unvoreingenommen zu betrachten, also ohne vorher ein Nazi zu sein und hinterher einer werden zu wollen. Man wird sicher nicht Nazi, wenn man diese Bücher liest. Da gibt es ganz andere. Wenn jemand das Potential hat, wird er es auch ohne (jegliches) Buch werden.

Sollte jemand das Ewert-Buch gelesen haben, würde ich mich über eine Antwort freuen, über die man richtig diskutieren kann. Über Dinge die man nur miesmacht, weil andere das vorher getan haben, habe ich keine Lust zu reden.

Ich treffe beinahe täglich auf Leute, die sich lieber in den Fernsehsessel setzen und sanft berieseln lassen, als mal ab und zu selbst zu denken. Versuch macht klug!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2005, 15:11   #20
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Zu den weisen Frauen: http://www.dhm.de/ausstellungen/hexe...fsaetze/10.htm

Und zu Illig:
http://home.snafu.de/tilmann.chladek...ttelalter.html

Bitte verzeiht mir, dass ich nur Links poste und nicht selber etwas dazu schreibe, aber ich bin auf dem Sprung.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dieter Nuhr & Islam ( Noch lebt er ) Björni Kurioses 1 03.09.2008 09:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.