:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Biete... Suche... > Büchertausch

Büchertausch Bücher zum Tausch / Verleih anbieten oder suchen... wer etwas verleihen etc. mag, könnte z.B. Liste posten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2004, 13:27   #1
Unwissenheit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Unwissenheit´s Bücherliste

So, ich weiß zwar noch nicht genau wies funktionieren soll,
aber weils meine Idee war stell ich jetzt einfach mal eine Liste von Büchern die Ich verleihen würde ins Netz:

Childress/Shaver "Versunkene Kontinente"
(Lemuria, Hole Erde, UFO´s und Antartika, Tunnel in Südamerika, Aghati)

Theodor Illian "Tibet I"
(Reisebericht des ersten Europäaers, der 1926 in Tibet war)

Joscelyn Godwin "Arktos die Hohle Erde"

Victor Farkas "Neue Unerklärliche Phänomene"
(Einstiegswerk in die Grenzwissenschaften)

Dr. Horst Friedrich "Alchemie - was ist das ?"
(Die Warheit über die Alchemie)

Stan Deyo "Die Kosmische Verschwörung"

Brad Harris "Die dunkle Seite des Mondes II"

Gernot L. Geise "Das Keltische Nachrichtesnsystem"
(Keltenschanzen, Externsteine usw.)

Gernol L. Geise "Die dunkle Seite von Apollo"
(Beweise für die "Mondlüge")

Preston B. Nicols & Peter Moon "Montauk 1-5: Das Montauk Projekt, Rückkehr nach Montauk,
Pyramiden von Montauk, Interviews zum Montauk Projekt, Die Schwarze Sonne"
(sehr empfehlenswert)

Dr. John Cooleman "Das Komitee der 300"

Brian O`Leary "Das zweite erwachen der Wissenschaft"

Childress "Das Buch der Antigravitation"

Childress "Handbuch der freien Energie"

T.E. Bearden "Skalar Technologie"

Thomas Valore "Das Unipolarhandbuch"



C.Jinoragadasa M. A. Cant "Die okkulte Entwicklung der Menschheit"
(altes Buch von 1947)
Des weiteren, könnte ich jedes Buch vom Michaels Verlag
bekommen, wär aber ein bischen umständlich, deswegen würd ichs nur in Ausnahmefällen machen.

(Edit: Leider muss ich ich die Liste kürzen, Tylion)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2004, 11:45   #2
Da-Bob
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm, wie stellst du dir das vor mit'm ausleihen? Hätte da nämlich interesse an 2 bookz:


Childress "Das Buch der Antigravitation"

(das andere Buch musste leider rausgenommen werden)

per Post schicken oder wie??? oder wohnst du zufällig in BW?

Bob
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2005, 15:39   #3
Mensch
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mir fiel vor kurzem auch so eine Idee ein.

Zur Umsetzung:
erst einmal stellt man eine Liste der Bücher in Netz die verleihen, bzw ausleihen möchte.
Danach setzten sich die Beiden Partein übers Netz in Kontakt.
Und via der guten(naja) alten Post werden diese dann verschickt, Porto übernimmt natürlich der Büchersuchende.
Um zu garantieren das keine Bücher verloren gehen, sollten Bietender und Suchender bei einem Dritten Persönliche daten hinterlassen, um im Falle eines Falles jemanden zur rechenschaft zuziehen. Vieleicht würde sich sogar "Grenzwissen" bereiterklären.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2005, 16:16   #4
IronColonel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nun, die Idee ist zwar gut, nur denke ich, das Risiko ist zu hoch, dass etwas mit den Büchern passiert, wenn sie mehrmals rumgeschickt werden. Büchersendungen sind weder versichert, noch darf man den Umschlag zukleben, in dem sie verschickt wurden. Wer haftet dann, wenn was passiert?

Zudem gibts ja in den meisten Städten eh Leihbüchereien, und man kann sich dort die entsprechenden Werke ausleihen.

Aber auch im Internet gibt es bestimmte Plattformen, wo man gebrauchte Bücher sehr günstig erstehen kann, zum Teil günstiger als wenn man sie 2 oder 3 mal mit der Post verschickt, und dann gehören sie einem.

@ Unwissenheit
Ich finde die Idee an sich super.
Vielleicht könnte man es auch so verstehen:
"Bücher, die mir sehr gut gefallen haben, und welche ich gerne verleihen würde"
Sozusagen Buchtipps.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2005, 12:50   #5
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Im Kleinen funzt der Büchertausch auch ganz informell oder persönlich.

Und wer was größeres vorhat, muß das Rad nicht selbst neu erfinden.

einfach mal hier reinschauen :
http://www.bookcrossers.de/bcd/help/

Da gibbet ne Menge Substanz und Knoff Hoff zum befreien und tauschen
von Unmengen Schmökern ... auch viele lustige Leuz und Kenner ...

Die hatten neulich die Klasse Aktion, überzählige Schmöker einfach bei
IKEA in die Regale zu stellen ...

bis dort die Geschäftleitung anfing, ganz schön zu motzen ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2005, 13:26   #6
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@unwissenheit,

hast du von den dir beschriebenen ausgaben auch welche in ebookformat?
zumindest wäre es wesentlich unkomplizierter und diskreter bücher per email auszutauschen...falls es der fall sein sollte das du welche in ebookformat hast stell doch bitte ne emailadresse rein(bzw. im forum registrieren), ein oder zwei bücher würden mich schon interessieren die ich bisher noch nicht ergattern konnte.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2005, 22:27   #7
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Moin Schkl ...

würde mich freuen, wenn ich mich irre ... aber das kann man wohl
aus mehreren Gründen abhaken.

Unwissenheit is auch schon lange nich mehr hier gewesen und nur
noch Gast ... auch auf seiner Bücherseite hat sich ewig nix mehr
aktuelles getan.

Von unseren Vorschlägen seh ich da auch nix realisiert. War wohl
ne nette Idee, bei der ihm aber etwas die Luft ausgegangen ist ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2005, 17:15   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Als Ergänzung zu Bookcrossing (was ich übrigens tolle Idee finde und hier in der Gegend wandert da auch schon so manches Büchlein - sorry Ikea, aber eure Regale sind echt verlockend - von mir herum ) finde ich auch Tauschticket (das alte Buchticket, nur eben jetzt auch zusätzlich mit Filmen, Musik sowie PC- und Video- Spielen zum Tauschen) eine gute Idee.

Die Sache mit PDF tauschen ist ja leider nicht so ganz unproblematisch wegen Copyright.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2005, 21:35   #9
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Die Sache mit PDF tauschen ist ja leider nicht so ganz unproblematisch wegen Copyright.
Gibt ja doch ne ganze Reihe freier Titel, die man völlig legi tauschen kann.

Vielleicht lohnt es sich, die mal zu sammeln ...

+

Möglicherweise is ja auch Interesse an ner klassischen Bücher- Liste ...
also speziell auf Grundlagen und GreWi- Themen ausgerichtet ...

+
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.