:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2018, 20:46   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.690
Standard The honest teacher

Zitat:
When children are raised in the compulsory school environment, they are implicitly taught that their subjective interests and emotional development are unworthy and suppressible.

The school environment demands that children act with complete obedience, even unto the point of being denied bodily functions for bathroom use.

A child who says they are not interested in whatever book or topic a teacher presents is downplayed as an ignoramus, a troublesome child who doesn't know what is good for them.

Understand that this creates sociopaths and psychopaths because children think that it is acceptable to bully others into doing what someone else wants if the "authority" says they know what is best for another. It also fosters the "false charm" of narcissistic sociopaths because teachers love children who put on a show of compliance and hide their true feelings.

End the dehumanization children and end the cycle of violence that teaches children their emotions and personal interests are at best, negligible, and at worse, a punishable offense.

#exitpublicschool

-THT
Übertragung ins Deutsche:

Zitat:
Wenn Kinder innerhalb einer Zwangsschule aufwachsen, werden sie implizit [unterschwellig, vgl. "der verdeckte Lehrplan"] gelehrt, dass ihre subjektiven Interessen und ihre emotionale Entwicklung wertlos und unterdrückbar [unworthy and suppressible] sind.

Die Umgebung der Schule fordert, dass Kinder vollständig gehorsam agieren, bis hin zur Unterdrückung von Körperfunktionen auf der Toilette.

Ein Kind, das behauptet, es sei nicht interessiert an dem Buch oder Thema, das ein Lehrer vorschlägt, wird als "ignoramus" heruntergespielt, ein schwieriges Kind, das nicht weiß, was ihm guttut.

Versteht, dass dies Soziopathen und Psychopathen hervorbringt, denn Kinder denken, dass es akzeptabel ist, andere zu mobben, damit sie das tun, was jemand anderes will, wenn die "Autorität" weiß, was das beste für die Anderen wäre. Dies unterstützt auch den "falschen charme" narzisstischer Soziopathen, denn Lehrer lieben Kinder, die Zustimmung zur Schau stellen und ihre wahren Gefühle verstecken.

Beendet die Entmenschlichung der Kinder und beendet den Kreis der Gewalt, der Kindern lehrt, dass ihre Emotionen und persönlichen Interessen bestenfalls vernachlässigbar sind, und schlimmer noch, ein strafbarer Verstoss.

#exitpublicschool

-THT
Das hat (bedenkliche, aber sicherlich nicht kausale) Ähnlichkeit zu dem, was ich vor einiger Zeit geschrieben habe.

https://honestteacher.com/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.