:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2017, 16:27   #11
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.657
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Und zur Einordnung, ich glaube auch nur an eine allwissende Datenbank außerhalb unseres Universums, in das unser Wissen nach unserem Tod möglicherweise einfließt und auf das nur Lebewesen entsprechend ihrer speziellen Ausprägung des Empfängers (Gehirns) zu Lebzeiten einen Zugriff haben.
Das sind ja jetzt eben jene "letzten Fragen", deren letztgültige Beantwortung religiöse Menschen für sich in Anspruch nehmen.

An der Stelle würde ich maximal fragen, wie Du zu diesem Gedanken kommst.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Gerade bei Kirchen hat es immer Veränderungen und Anpassungen an die Aussenwelt gegeben. Immerhin hat sich der einst monolithische Block der katholischen Kirche gespalten. Das war eine Reaktion auf Missstände.
Das ist von der Komplexität her etwas untertrieben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schisma

Ich frage mich auch etwas, wie das ein Argument darstellen soll. Erst einmal kamen die Anpassungen oft erst mit großer Verzögerung, und dann scheinen diese Prozesse seit etwa 100 Jahren völlig stillzustehen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 19:51   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.460
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist von der Komplexität her etwas untertrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Schisma Ich frage mich auch etwas, wie das ein Argument darstellen soll. Erst einmal kamen die Anpassungen oft erst mit großer Verzögerung, und dann scheinen diese Prozesse seit etwa 100 Jahren völlig stillzustehen.
Zugegeben, ich habe die Abspaltungen, die uns in Mitteleuropa nicht so gegenwärtig sind, übergangen. Wer kennt sich denn mit Nestorianern oder Arianern wirklich noch aus?
Aber man kann nicht sagen, dass Stillstand herrscht. Ich habe einige Beispiele angeführt, wo die Christen eine erbauliche Entwicklung zeigen, die eben weit weg von der "Amtskirche" mit ihren Pfründen führt.

Es wird noch einige Zeit Widerstand gegen die Abschaffung von Pfründen (z.B. im Zusamenhang mit der Kirchensteuer oder den Theologischen Hochschulen) geben.

Viele sind heute überzeugt, dass sie ohne Kirche als Institution gute Christen sein können. Die Muslime schaffen das ja auch. Da ist im Moment einiges am Gären.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 16:16   #13
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 163
Standard Gute Muslime ohne Kirchen

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Zugegeben, ich habe die Abspaltungen, die uns in Mitteleuropa nicht so gegenwärtig sind, übergangen. Wer kennt sich denn mit Nestorianern oder Arianern wirklich noch aus?
Aber man kann nicht sagen, dass Stillstand herrscht. Ich habe einige Beispiele angeführt, wo die Christen eine erbauliche Entwicklung zeigen, die eben weit weg von der "Amtskirche" mit ihren Pfründen führt.

Es wird noch einige Zeit Widerstand gegen die Abschaffung von Pfründen (z.B. im Zusamenhang mit der Kirchensteuer oder den Theologischen Hochschulen) geben.

Viele sind heute überzeugt, dass sie ohne Kirche als Institution gute Christen sein können. Die Muslime schaffen das ja auch. Da ist im Moment einiges am Gären.
Genau darin liegt das Problem
Weil es keine Hierarchie bei den Moslems gibt und die Worte des Propheten niemals
neu interpretiert werden dürfen, dauert so ein Krieg gegen Ungläubige bis ans Ende aller Tage.
Wobei die meiste Energie die feindlichen Glaubensbrüder Sunniten \Schiiten gegeneinander aufbringen. Alles wegen eines lächerlichen Streites von Mohammeds Erben!
So kann, von der Glaubensgemeinschaft der Muslime ungestraft, extremistisches Gedankengut problemlos in den Moscheen verbreitet werden!
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 23:21   #14
Sancho
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.03.2010
Beiträge: 1.034
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Gerade bei Kirchen hat es immer Veränderungen und Anpassungen an die Aussenwelt gegeben. Immerhin hat sich der einst monolithische Block der katholischen Kirche gespalten. Das war eine Reaktion auf Missstände.
Aber Änderungen in der Innenwelt der Kirche scheinen unmöglich zu sein. Wie Papst Franziskus machtlos eingestehen muß: "Die Kurie zu reformieren, sei so, als wolle man das Gebiß der Sphinx mit einer Zahnbürste reinigen".

Da hilft aller Eifer in den Ortsgemeinden nichts und schafft nur zusätzliche Probleme. Wie im bayerischen Schwarzach am Main. Der Gottesdienst wurde so intensiv mit Weihrauch gefeiert, daß acht Schülern übel und schwarz vor den Augen wurde und sie von Rettungskräften ins Krankenhaus eingeliefert werden mußten. Zwei Rettungshubschrauber und etliche Krankenwagen waren im Einsatz.
Sancho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 18:55   #15
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.657
Standard

Da glaubt man, man hat schon alles gelesen...

http://www.sueddeutsche.de/bayern/sc...tmet-1.3801141
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GBS in der Kritik basti_79 Religion 0 12.05.2015 16:23
Es gibt kein Christentum! origin Religion 30 16.03.2014 17:59
Christentum hinterfragt Acolina Religion 1 25.02.2014 15:03
Kritik an Religion und Christentum emporda Religion 22 17.01.2009 13:46
Das Christentum römische Geschichte? SERIE Naher Osten 4 15.10.2008 01:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.