:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 17:37   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard Verschmelzung von Neutronensternen beobachtet

In einer der größten spontanten ("Target of opportunity") Beobachtungskampagnen überhaupt haben Astronomen auf der ganzen Welt die Verschmelzung von zwei Neutronensternen beobachtet.
  • Am 17.8. gegen 12:40 UT (14:40 MESZ) beobachteten Gravitationswellenobservatorien eine Gravitationswelle aus Richtung des Sternbilds "Schlange", das derzeit am Südhimmel steht.
  • 2 Sekunden später konnte ein Gammablitz aus derselben Richtung gemessen werden.
  • Eine Durchmusterung des entsprechenden Himmelsbereichs (im wesentlichen mit allen verfügbaren Teleskopen) hat eine neue Strahlenquelle in der Galaxie NGC 4993 aufspüren können, die dann sehr genau untersucht werden konnte.

Mit Hilfe dieser - bislang einmaligen - Beobachtung konnten folgende Hypothesen bestätigt werden:
  • Die Verschmelzung von Neutronensternen erzeugt unverwechselbare Signale, die sehr genau mit den Vorhersagen übereinstimmen
  • Bei einem solchen Ereignis entstehen große Mengen "schwerer Elemente" (schwerer als Eisen)

Die Beobachtung ist so wichtig, weil es bislang keine gute Erklärung für die Entstehung der schweren Elemente gibt, und weil man annimmt, dass solche Ereignisse ziemlich häufig sind, aber dennoch schwer zu erkennen.

http://www.eso.org/public/news/eso1733/
https://www.eso.org/public/archives/...f/eso1733c.pdf
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Was tritt eher ein? Die Verschmelzung von Andromeda mit der Milch Zeitungsjunge astronews.com 0 25.04.2016 15:11
Frag astronews.com: Was ist der Unterschied zwischen Pulsaren, Neutronensternen und Q Zeitungsjunge astronews.com 0 09.01.2014 13:50
Kernphysik: Röntgenblitze von Neutronensternen Zeitungsjunge astronews.com 0 23.03.2011 13:40
Hubble: Dramatische Verschmelzung zweier Galaxien Zeitungsjunge astronews.com 0 13.10.2009 14:12
Spitzer: Schwarze Löcher vor der Verschmelzung Zeitungsjunge astronews.com 0 17.03.2009 13:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.