:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik

Esoterik Alle esoterischen Themen, die sonst nirgendwo reinpassen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2017, 15:56   #1
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard Trutz

Die Web-Site des "Trutzgauer Boten" (http://trutzgauer-bote.info) ist niĉt mehr erreichbar.
Zitat:
Welcome to: trutzgauer-bote.infoThis Web page is parked for FREE, courtesy of GoDaddy.com.
Das scheint niemand zu stören.

Seit Wochen gibt es dazu nur eine dürren Hinweis in einer Seite, die durchaus zu der braun-esoterischen Szene gerechnet werden kann, zu der ja auch der Trutzgauer Bote gehörte.

Möglicherweise gibt es auf dieser Seite etwas dazu: http://www.michaelwinkler.de/
Hier werden die Ideen, die der Trutzgauer Bote als real verstanden haben wollte, literarisch verarbeitet. (Nazi-UFOs, als ob es Iron Sky nie gegeben hätte).

Leider sind die älteren Kommentare im geschlossenen Archiv.

Es ist nicht nachvollziehbar, was da passiert ist. Die Web-Site war nicht in Deutschland registriert und damit für die deutsche Justiz nicht erreichbar. Trotzdem scheint der Verantwortliche verhaftet worden zu sein. Er sei von der Polizei gezwungen worden, die Seite vom Netz zu nehmen.

Das klingt irgendwie nicht sehr glaubwürdig.

Ob das damit zusammenhängt, dass sich die Altnazis vom Trutzgauer Boten damit gebrüstet haben in Österreich den Hitlergruss gezeigt zu haben. Ein Pensionswirt kam ihnen auf die Schliche weil sie Hakenkreuze auf Bierdeckel gemalt hatten. Darauf gab es Anklagen.

Die waren im echten Leben offensichtlich so schräg wie in Ihren Texten.

Aber das "Geheimnis vom Untersberg" irrlichtert weiter durch YouTube. Irgendwelche Trottel glauben, dass die Nazis durch ein Zeitloch oder was auch immer wiederkommen und dort weitermachen, wo sie 1945 ausgebremst wurden. Schon das müsste für ein komplettes Verbot dieses esoterischen Schwachsinns ausreichen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2017, 16:04   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Ein Dorfschreiber hat in seinem Blog eine längliche Einschätzung veröffentlicht.

https://dorfschreiber.wordpress.com/...tzgauer-boten/

Zitat:
Das ist sicher nur die Spitze des Eisberges, Netzseiten wie der „Lupo-Cattivo-Blog“ , „Alles Schall und Rauch“, „der Honigmann sagt“ und viele andere – auch dieser hier – dürften noch folgen.
So richtig bedauern würde ich das nicht. Den Honigmann haben sie schon am Kragen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 09:44   #3
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Manchmal sind die Nazis richtig clever und zeigen, dass sie Recherchieren können.

Auf einer Seite
http://n8waechter.info/2017/07/us-lu...hen-pyramiden/
wird eine angebliche Militäraktion als Fake entlarvt.

Die Seite wirbt allerdings noch mit einem Link auf den Trutzgauer Boten.

allerdings auf die Sicherungskopien bei archive.org

https://web.archive.org/web/20151218...hossen-teil-1/

Da kann sich der clevere Nazi weiter an Nazi-Schmuddel gütlich tun.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 07:39   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Die Seite wirbt allerdings noch mit einem Link auf den Trutzgauer Boten. allerdings auf die Sicherungskopien bei archive.org https://web.archive.org/web/20151218...hossen-teil-1/ Da kann sich der clevere Nazi weiter an Nazi-Schmuddel gütlich tun.
Der Trutzgauer-Bote ist nicht spurlos verschwunden, sondern wurde nur aufpoliert.
Die altbekannten Inhalte sind neu strukturiert hier zu finden

www.trutzbund.org

Übersichtlich geordnet die alten Theman, von der Verherrlichung des Dritten Reiches bs zur Runenmagie.

Beruhigend: An einer runenmagischen Zeremonie, bei der ein Hakenkreuz aus Teelichtern gelegt wurde, nahmen ganze drei Personen, Alter unbekannt, teil.

Unter eine vermutlich überschaubaren Zahl von angemeldeten Benutzern wird eifrig diskutiert. Anrede gerne: "Heil Dir ...."

Da haben also die Nazi-Esoteriker ihre Spielwiese zurück.

Die germanische Welt wurde gleich neu in Gaue gegliedert. Allerdings ohne Schweiz und Siebenbürgern. Einfach eine alte Karte der Nazis genommen. Vor dem Krieg
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 09:23   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Ein neues Detail auf

http://www.politaia.org/?p=28338&cpage=97

Zitat:
renate
Posted Juni 21, 2017 at 10:10 PM


Nicht wirklich, denn genaues weiß man nicht.


Der Kurze hat , nachdem ein Forenmitglied ihn angemailt hat, weil sie die Seite nicht öffnen konnte, nur kurz berichtet, dass er Besuch bekommen hatte, der ihm die Löschung des Blogs nahegelegt hat.
Hab den Verdacht, dass das auch mit dem Eklat von vor ca. 3 Wochen zu tun hat, als nämlich publik wurde, dass die zwei Verantwortlichen, Kurzer und Kammler, sich gegenseitig bezichtigten, zur dunklen Seite übergelaufen zu sein, bzw. von der dunklen Seite unwissentlich unterminiert worden zu sein, was zu einer Trennung innerhalb der Trutzgauer Boten Gemeinschaft führte.


Pünktlich zum Runternehmen des Boten hat Kammler die (gemeinsame) Seite “Trutzbund.org” öffentlich zugänglich gemacht (ehemals nur für Trutzbundmitglieder zugänglich.


Die Kommentatorengemeinschaft zeigt sich ratlos, wie man auf anderen nationalen Blogs erfahren kann.
Wenn man will, kann man da eine Menge reininterpretieren….

  • Zum Kommentieren anmelden
    renate
    Posted Juni 21, 2017 at 10:17 PM
    Hab gerade eben erfahren, dass bei dem Besuch der Rechner konfisziert worden ist.


  • Vorgeworfen wurde ihm die Verbreitung verfassungswidriger Symbole (weil auf einem Bild ein SS-Mann mit Sig-Rune zu sehen war); der Beschluß war verwunderlicherweise schon von Anfang März diesen Jahres gewesen.

__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 10:32   #6
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Ein schon etwas älterer Beitrag vermutet Unterwanderung durch Schlapphüte - oder sind es einfach Spinner??

https://teutoburgswaelder.wordpress....tismus-zu-tun/

Der dort erwähnte Kammler (nicht identisch mit Kurzer) hat freigiebig Kontakte weitergegeben, die anscheinend nicht koscher waren.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 14:26   #7
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.125
Standard

Der Verfassungsschutz hat definitiv keinen Überblick über die rechte Szene, schon gar nicht über die Eso/Spinner-Ecke, jedenfalls keinen, den er bekanntgibt. Da es für die keinen Grund gibt, solches Wissen geheimzuhalten, heißt das wohl, dass die die entweder nicht ausforschen oder dass die entsprechend Beschäftigten inkompetent sind.

Hier in Marburg ist es z.B. so, dass jeder die Nasen vom Verfassungsschutz kennt, und dass man die auch in aller Öffentlichkeit dazu bringen kann, ernsthaft Beamtensprech zu verwenden. Was "no go" ist in den gemeinten Kreisen. Dass sie darüber hinaus noch gefragt erzählen, sie würden "im öffentlichen Dienst arbeiten", macht die Sache nicht besser.

Erfahrungsgemäß beschäftigen sich die Dienste auch eher mit "linken" Gruppen. Neulich war es noch eine Neuigkeit, dass in irgendeinem Verfassungsschutzbericht eine Reichsbürgersekte auftauchte. Dabei gibt es die gefühlt schon ewig, und die haben sich auch nicht gerade etwas neues einfallen lassen. Es gibt auch noch viel größere und etabliertere Nazivereine, die da nie Würdigung erfahren.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 16:43   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Der Verfassungsschutz hat definitiv keinen Überblick über die rechte Szene, schon gar nicht über die Eso/Spinner-Ecke, jedenfalls keinen, den er bekanntgibt.
Ja was denn nun? Definitiv keinen Überblick oder sie sagen nichts?

Die Trutzgauer sind zwar ziemlich gaga, vor allem was die Liebe zu Nationalsozialismus betrifft, aber nicht wirklich gefährlich.

Sie tun eigentlich nichts (ausser Hakenkreuze auf Bierdeckel malen) und warten auf den grossen Schlag. Ist ja alles prophezeit worden.

Die Wirkung geht allenfalls von den Texten aus, die einfache Gemüter verwirren können. Ich tippe auf eine Handvoll ältere Herrschaften, so wie beim Armanen-Orden, mit dem sie angeblich fusioniert haben. Zumindest die heidnische Weltanschauung würde gut zusammenpassen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 18:07   #9
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 482
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Sie tun eigentlich nichts (ausser Hakenkreuze auf Bierdeckel malen) ...
Ja dafür kannst du aber schonmal gerichtlich belangt werden.

Achtung Sarkasmus:
Schmeiß lieber öffentlich ein paar "Molotowcocktails" in Geschäfte und auf die Polizei das hat dann weniger Konsequenzen...
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 18:41   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Ja dafür kannst du aber schonmal gerichtlich belangt werden. Achtung Sarkasmus: Schmeiß lieber öffentlich ein paar "Molotowcocktails" in Geschäfte und auf die Polizei das hat dann weniger Konsequenzen...
Daran habe ich mich mein Leben lang gehalten!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
trutzgauer nazi esoterik

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.