:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2017, 22:43   #21
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Falsch. Die Ablenkung von geladenen Teilchen im Magnetfeld hat (offensichtlich) nicht das geringste mit der Absicht einer Handlung zu tun. Die Aussage hat also überhaupt keine Relevanz.

Falsch. Der Unterschied liegt nicht in der Physik, sondern darin, dass die Fortbewegung eines Lebewesens Folge einer Absicht ist, siehe oben.

Falsch. Viele wissenschaftliche Begriffe sind historisch bedingt, so wie auch die "Fortpflanzung" einer Welle.
Der Impuls des Photons ist dessen Absicht. Das Photon strebt zum Vektor seines Impulses. Somit verfolgt es logischerweise eine Absicht. Es hat einen erhöhten Energiezustand den es dringend abgeben muss.

Somit hat das Photon einen natürlichen Fortpflanzungstrieb, wie jedes andere Lebewesen.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 23:07   #22
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Der Impuls des Photons ist dessen Absicht. Das Photon strebt zum Vektor seines Impulses. Somit verfolgt es logischerweise eine Absicht. Es hat einen erhöhten Energiezustand den es dringend abgeben muss.

Somit hat das Photon einen natürlichen Fortpflanzungstrieb, wie jedes andere Lebewesen.
Falsch (und zwar sowas von offensichtlich, dass sich Maxwell und Darwin gemeinsam im Grab umdrehen würden). Der Impuls eines Photons ist nichts weiter als eine physikalische Eigenschaft, die seinen Zustand charakterisiert. Natürlich steckt dahinter keine Absicht.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 00:05   #23
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Falsch (und zwar sowas von offensichtlich, dass sich Maxwell und Darwin gemeinsam im Grab umdrehen würden). Der Impuls eines Photons ist nichts weiter als eine physikalische Eigenschaft, die seinen Zustand charakterisiert. Natürlich steckt dahinter keine Absicht.
Schlag mal im Duden das Wort Absicht nach. Es ist definiert als ein Vorhaben. Die Absicht etwas zu tun.

Wenn ein Stein einen Abhang herunter rollt, dann hat er die Absicht erst zu stoppen, wenn er seinen Schwung/Fallbeschleunigung abgebaut hat. Das nennt sich technische Mechanik.

Die Quantenmechanik ist ähnlich aufgebaut, allerdings mit relativistischen Elementen.

Um eine Absicht zu haben, braucht man kein Bewustsein. Siehe Schlafwandler, der ohne Bewustsein auf ein Dach klettert und ohne herunter zu fallen wieder ins Bett geht.

Die Handlung ist einprogrammiert, die Schritte, der Weg, Alles. Genau wie beim Photon.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:02   #24
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Schlag mal im Duden das Wort Absicht nach. Es ist definiert als ein Vorhaben. Die Absicht etwas zu tun.
Eben.
Zitat:
Wenn ein Stein einen Abhang herunter rollt, dann hat er die Absicht erst zu stoppen, wenn er seinen Schwung/Fallbeschleunigung abgebaut hat. Das nennt sich technische Mechanik.
Und genau das ist keine Absicht. Der Stein rollt ja nicht, weil er es will, sondern weil die Gravitation ihn dazu bringt.
Zitat:
Die Quantenmechanik ist ähnlich aufgebaut, allerdings mit relativistischen Elementen.
Falsch. Die Quantenmechanik an sich ist eine nichtrelativistische Theorie.
Zitat:
Um eine Absicht zu haben, braucht man kein Bewustsein. Siehe Schlafwandler, der ohne Bewustsein auf ein Dach klettert und ohne herunter zu fallen wieder ins Bett geht.
Da bist du offensichtlich einem Mythos aufgesessen.
Zitat:
Die Handlung ist einprogrammiert, die Schritte, der Weg, Alles. Genau wie beim Photon.
Dieser Argumentation folgend würde das gleiche für deine "Beiträge" hier gelten (die bestenfalls zur Menge des Spams im Internet beitragen).
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:25   #25
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Eben.

Und genau das ist keine Absicht. Der Stein rollt ja nicht, weil er es will, sondern weil die Gravitation ihn dazu bringt.

Falsch. Die Quantenmechanik an sich ist eine nichtrelativistische Theorie.

Da bist du offensichtlich einem Mythos aufgesessen.

Dieser Argumentation folgend würde das gleiche für deine "Beiträge" hier gelten (die bestenfalls zur Menge des Spams im Internet beitragen).
Gedankenexperiment: Du fällst vom Rad weil du zu doof bist, stützt du dich dann ab? War dies Absicht oder nicht? Der Stein hingegen hat leider keine Arme.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:32   #26
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Gedankenexperiment: Du fällst vom Rad weil du zu doof bist, stützt du dich dann ab? War dies Absicht oder nicht? Der Stein hingegen hat leider keine Arme.
Dein "Gedankenexperiment" scheitert schon an deinen Annahmen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:48   #27
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Dein "Gedankenexperiment" scheitert schon an deinen Annahmen.
Es geht ja vom Stein eine Gewichtskraft F aus. Somit hat der Stein die Absicht an seinem Ort zu verharren.

Der Stein hat durch die Gewichtskraft F einen sogenannten Willen, welcher erst überwunden werden muss.

Der Stein hat auch eine räumliche Ausdehnung und beansprucht diesen Platz für sich. Kann man ihn zusammen pressen? Wenn nein, warum nicht?

Du bist doch angeblich ein Wissenschaftler. Beantworte mit deinen eigenen Ausführungen.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 02:02   #28
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Es geht ja vom Stein eine Gewichtskraft F aus. Somit hat der Stein die Absicht an seinem Ort zu verharren.
Falsch. Ein Stein bleibt an seinem Ort nicht auf Grund seiner Gewichtskraft, die ihn beschleunigt wenn er fällt, sondern auf Grund der Trägheit, die dazu führt, dass Körper, auf die keine resultierenden Kräfte wirken, in ihrem Bewegungszustand bleiben. Auf einen liegenden Stein wirken Gewichtskraft und Auflagekraft, beide gleichen sich aus. Das hat nichts mit Absicht zu tun.
Zitat:
Der Stein hat durch die Gewichtskraft F einen sogenannten Willen, welcher erst überwunden werden muss.
Falsch. Das ist natürlich nach wie vor Schwachsinn.
Zitat:
Der Stein hat auch eine räumliche Ausdehnung und beansprucht diesen Platz für sich. Kann man ihn zusammen pressen? Wenn nein, warum nicht?

Du bist doch angeblich ein Wissenschaftler. Beantworte mit deinen eigenen Ausführungen.
Wenn du Fragen hast, nimm dir zur Abwechslung mal ein Physikbuch. Ich habe nicht vor, dir Physik zu erklären - das wäre Perlen vor die Säue werfen. Ich korrigiere nur den Mist, den du von dir gibst, bevor ein Leser hier auf die Idee kommt, deine "Beiträge" hätten auch nur das geringste mit Physik zu tun.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 02:19   #29
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Der Stein bleibt wegen Trägheit liegen.

Ach komm erzähl doch keinen Blödsinn. Der Stein wird mit der Gewichtskraft F auf den Boden gedrückt. Die resultierende Gegenkraft ist natürlich genausogroß wie F.

Geh lieber zurück auf deine Dorfschule.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 02:22   #30
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Spiritus Sancti Beitrag anzeigen
Der Stein bleibt wegen Trägheit liegen.

Ach komm erzähl doch keinen Blödsinn. Der Stein wird mit der Gewichtskraft F auf den Boden gedrückt. Die resultierende Gegenkraft ist natürlich genausogroß wie F.
Das sind einfache, physikalische Naturgesetze. Nichts davon hat auch nur das geringste damit zu tun, dass der Stein eine Absicht oder einen Willen hätte.
Zitat:
Geh lieber zurück auf deine Dorfschule.
Im Gegensatz zu dir habe ich sowohl eine Schule besucht, in der Physik unterrichtet wurde, und diese auch verstanden.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spontane Antworten durch Eye Tracking beeinflusst basti_79 Psychologie & Parapsychologie 0 20.03.2015 22:33
Spontane Selbstverbrennung Moredread Rund um Naturwissenschaft 10 23.06.2007 17:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.