:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen > Ökonomie - BWL & VWL

Ökonomie - BWL & VWL Disziplinen, die große Probleme mit der wissenschaftlichen Methode haben. Banken, Geldschöpfung, Inflation, Goldstandard, Banking-Theorie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2017, 19:59   #1
Flussus
Grünschnabel
 
Registriert seit: 07.07.2017
Beiträge: 1
Frage Hilfe bei Aufgabe - VWL

Die Aufgabe lautet wie folgt:

Gehen Sie von monotonen und streng konvexen Präferenzen aus. Gut 1 sei auf der horizontalen und Gut 2 auf der vertikalen Achse aufgetragen. Gut 1 kostet 4, Gut 2 kostet 2 Geldeinheiten. Im ursprünglichen Güterbündel ist die Grenzrate der Substitution gleich -0,5. Was wird der Konsument tun?
Flussus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
konsum, monotone präferenzen, mrs, vwl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe unklar - bitte um Hilfe DolbyHomeTheate Ökonomie - BWL & VWL 9 02.06.2017 17:19
Kleinsatelliten: Viele Satelliten mit gemeinsamer Aufgabe Zeitungsjunge astronews.com 0 24.10.2012 19:30
Frag astronews.com: Welche Aufgabe habe die beiden Voyager-Sonden jetzt noch? Zeitungsjunge astronews.com 0 25.03.2010 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.