:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2017, 10:01   #91
Charly
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Beiträge: 87
Standard

hier nun abschließend die letzten Beispiele des Facettenreichtums meiner persönlichen Erlebnisse.

inwiefern der Leser daraus für sich einen Gewinn erzielen kann bleibt jedem selbst überlassen.

natürlich werden die Menschen ohne diese Wahrnehmung an sich selbst erfahren zu haben versuchen, meine Erlebnisse kleinzureden, dabei berufen sie sich überwiegend auf meine (aus ihrer Sicht) erkrankte Psyche = urteilt selbst!

ich kann jedenfalls von mir behaupten, das ich ein glücklicher und zufriedener Mensch bin und das auch ohne Beine.

für die aber, die ähnliches erleben, soll es eine Hilfestellung sein, sich dieser Wahrnehmung der Gesellschaft zum Trotz zu bewahren.

::::::::::::

folgende Situation:

ich sitze auf mein Handbike das ich für meinen Ausdauersport regelmäßig nutze... ich fahre einen Hügel hinunter und bin in diesem Moment über 50Km/h schnell.... fürs Bremsen muss ich extra die rechte Hand von der Kurbel nehmen und nach vorne greifen, was immer einen Wimpernschlag mehr an Reaktions-Zeit kostet, wie, als wenn anstatt dessen die Bremse an der Kurbel befestigt wäre.

ich fahre also den Hügel hinunter und habe dabei plötzlich ein inneres, besonderes Gefühl (wie Bauchziehen) und gleichzeitig "sehe" ich ein oranges Baufahrzeug auf dem Fahrradweg stehen .... ich greife instinktiv zur Bremse und verlangsame die Abfahrt, da schießt ein oranges Baufahrzeug von links kommend einfach über den Radweg hinweg und hält an der Hauptstraße... dieses Bremsmanöver zuvor von mir hat wohl mein Leben gerettet.

::::

nächstes Beispiel:

meine Frau musste mit unserer jüngsten Tochter zum Zahnarzt, der seine Praxis gute 50 Kilometer von uns entfernt hat... sie verabschiedete sich morgens von mir und sagte "wir kommen erst spät Nachmittags wieder, wollen noch bummeln und so!"

ich saß in der Küche und las die Zeitung.... in dieser Zeit hatte ich mein Versprechen an dem Lichtwesen mein Wissen weiterzugeben arg vernachlässigt.... war mehr auf das Menschliche bezogen.

dann hatte ich plötzlich den Gedanken in Kopf "du wirst gleich bei deinem Sport deine Liebe sehen!" und hatte zugleich zwei Bilder im Kopf.

das eine Bild zeigt meine Frau, die aus ihrem Wagen guckt in Blickrichtung zu mir.... das andere Bild zeigte mich beim Radfahren, mit dem Kopf in Blickrichtung des Betrachters.

ich hatte aber noch nicht vor Sport zu betreiben, das wollte ich erst Nachmittags erledigen.... aber plötzlich war ich in meiner Rennkluft (warum ich das tat kann ich nicht sagen) .... ich saß dann auf dem Rad und wollte die Stoppuhr betätigen, aber habe gedacht "warte" ... dieses "Warten" war für mich ne gefühlte Ewigkeit, aber wenn ich es in Zeit ausdrücken müsste 2 Minuten, wo ich startbereit und ohne ersichtlichem Grund einfach auf der Hofeinfahrt gestanden habe.

dann bekam ich ein "jetzt" und fuhr los.... ich habe mir über diese Ereignisse überhaupt keine Gedanken mehr gemacht und genoss wie immer die körperliche Anstrengung....

ich war schon wieder auf dem Rückweg und bekam wieder so ein komisches Gefühl in der Magengegend und gleichzeitig der Gedanke "siehe hin und lerne"

ein Auto näherte sich von hinten und verringerte seine Fahrt... auf gleicher Höhe schaute ich nach Rechts und erschrak voll, denn ich kannte diese Momentaufnahme... es war mit dem Bild identisch, was ich morgens am Küchentisch "gesehen" hatte.

das zweite Bild, das mich auf dem Rad sitzend zeigte, muss meine Frau gesehen haben.

Zuhause angekommen hatte ich an meiner Frau einige Fragen, denn Erstens wollte sie erst am späten Nachmittag zurück sein und unsere Begegnung war um die Mittagszeit herum... dann Zweitens fährt sie immerzu die Hauptstrecke und so gut wie nie die Nebenstraßen.... zum Ersten sagte sie: ach, wir kamen schnell dran und zum Bummeln war uns nicht mehr, da sind wir nach Hause" und zum Zweiten: "weiß auch nicht, mir war danach"

die Trainingsstrecke hat genau 30 Kilometer und wirklich nur in einem kleinen Bereich gerechnet in hunderten von Metern konnten wir uns überhaupt begegnen.

meine Schlussfolgerung zu diesem (zugegebener Maßen unspektakulärem Ereignis) sieht so aus = die Tatsache, das ich zwei Bildsequenzen aus der nahen Zukunft empfangen habe bedeutet, das alles was wir als Mensch erleben schon Geschichte ist.... die zwei, aus verschiedenen denkenden Wesen gleichzeitig empfangenen Bildsequenzen für mich bedeutet, das ich zumindest in seelischer Verbindung mit meiner Frau bin, wahrscheinlich aber mit allem was uns umgibt ... wir außerdem unbewusst von etwas geleitet, oder besser gesagt gesteuert werden, denn anders läßt sich das (für mich) untypische Verhalten meiner Frau nebst Kind nicht erklären... dann ja auch noch mein untypisches Verhalten mit dem Losfahren gute 2 Minuten zu warten.

die Frage ist doch: "wann ist der Zufall unrealistisch?!"

damit endet nun meine Erzählungen.

Geändert von Charly (07.07.2017 um 10:10 Uhr).
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 10:51   #92
Charly
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Beiträge: 87
Standard

war nun zu spät zum korrigieren meines Fazits der da lautet

Zitat:
meine Schlussfolgerung zu diesem (zugegebener Maßen unspektakulärem Ereignis) sieht so aus = die Tatsache, das ich zwei Bildsequenzen aus der nahen Zukunft empfangen habe bedeutet, das alles was wir als Mensch erleben schon Geschichte ist.... die zwei, aus verschiedenen denkenden Wesen gleichzeitig empfangenen Bildsequenzen für mich bedeutet, das ich zumindest in seelischer Verbindung mit meiner Frau bin, wahrscheinlich aber mit allem was uns umgibt ... wir außerdem unbewusst von etwas geleitet, oder besser gesagt gesteuert werden, denn anders läßt sich das (für mich) untypische Verhalten meiner Frau nebst Kind nicht erklären... dann ja auch noch mein untypisches Verhalten mit dem Losfahren gute 2 Minuten zu warten.

die Frage ist doch: "wann ist der Zufall unrealistisch?!"
ersetze ich durch dieses Fazit

meine Schlussfolgerung zu diesem (zugegebener Maßen unspektakulärem Ereignis) sieht so aus = die Tatsache, das ich zwei Bildsequenzen aus der nahen Zukunft empfangen habe bedeutet, das alles was ich als Mensch erleben schon Geschichte ist.... die zwei, aus verschiedenen denkenden Wesen gleichzeitig empfangenen Bildsequenzen für mich bedeutet, das ich zumindest in seelischer Verbindung mit meiner Frau bin, wahrscheinlich aber mit allem was uns umgibt ... ich außerdem unbewusst von etwas geleitet werde, oder besser gesagt gesteuert werde, denn anders läßt sich das (für mich) untypische Verhalten meiner Frau nebst Kind nicht erklären... dann ja auch noch mein untypisches Verhalten mit dem Losfahren gute 2 Minuten zu warten.

die Frage ist doch: "wann ist der Zufall unrealistisch geworden?!"

Geändert von Charly (07.07.2017 um 11:00 Uhr). Grund: Klarstellung der Dinge wegen Verallgemeinerung meiner Wahrnehmung auf die Geasmtheit bezogen
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 13:14   #93
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
inwiefern der Leser daraus für sich einen Gewinn erzielen kann bleibt jedem selbst überlassen.
Ich persönlich hab die Zeit damit "totgeschlagen".

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
natürlich werden die Menschen ohne diese Wahrnehmung an sich selbst erfahren zu haben versuchen, meine Erlebnisse kleinzureden, dabei berufen sie sich überwiegend auf meine (aus ihrer Sicht) erkrankte Psyche = urteilt selbst!
Die Psyche und Dinge die sich in unseren Köpfen abspielen sind mMn eine Einheit bzw. kann man nicht voneinander trennen. Je nachdem in welch psychischen Zustand "ich" mich gerade befinde, nehme "ich" Dinge um mich herum wahr.

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
ich kann jedenfalls von mir behaupten, das ich ein glücklicher und zufriedener Mensch bin und das auch ohne Beine.
Und darauf kommt es doch im Leben schließlich auch an. Oder?

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen

die Frage ist doch: "wann ist der Zufall unrealistisch?!"
Wann ist er realistisch?

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
damit endet nun meine Erzählungen.
Danke und alles Gute für die Zukunft!
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 13:21   #94
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.253
Standard

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
damit endet nun meine Erzählungen.
Du kommst doch hoffentlich noch mal dann und wann vorbei, z.B. um Rückfragen zu beantworten, oder?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 14:06   #95
Charly
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Beiträge: 87
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Du kommst doch hoffentlich noch mal dann und wann vorbei, z.B. um Rückfragen zu beantworten, oder?
natürlich stehe ich für Rückfragen zu Verfügung, das sehe ich als eine Selbstverständlichkeit an... außerdem interessieren mich ja noch andere Themen und erhoffe mir dort Anregungen zu erhaschen.

ich hatte eigentlich vor, von der Erzählung nun mehr in die Diskussion überzugehen, denn viele meine anderen Erlebnisse ähneln denen von mir geschilderten ... der Kern über die Bandbreite meiner Erlebnisse und dessen Wirkung auf meine Denkweise zur Weltanschauung wird sich aber dennoch wohl daraus erlesen lassen nehme ich an.

lg
Charly
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 14:46   #96
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
ich hatte eigentlich vor, von der Erzählung nun mehr in die Diskussion überzugehen ...
Was/Wer hindert dich daran?

btw: Evtl. hilft hier eine konkretere Fragestellung deinerseits um die Diskussion zu eröffnen?
Davon mal abgesehen mußt du lernen dich etwas in Geduld zu üben, viele der hier aktiven User besitzen auch ein Privatleben...
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 15:35   #97
Charly
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Beiträge: 87
Standard

wenn man meine Erzählungen im Zusammenhang sieht ergeben sich wegen der unterschiede in Sachen Wahrnehmung automatisch Fragen und falls von eure Seite keine Fragen vorhanden sein sollten, dann ist doch alles gut....

lg
Charly
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 16:00   #98
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
wenn man meine Erzählungen im Zusammenhang sieht ergeben sich wegen der unterschiede in Sachen Wahrnehmung automatisch Fragen...
Die da währen? Welche Fragen stellen sich denn für dich selbst? Keiner der hier Anwesenden/Mitlesenden kann in deinen Kopf schauen...

Der Vorschlag eines Users (falls dich deine Erlebnisse irgendwie beeinflussen oder beunruhigen) einen Psychologen zu Rate zu ziehen, kommt für dich ja nicht in Frage. Obwohl "dieser" dir evtl. eher deine Fragen beantworten könnte (Hypnose z.B.)

Da du aber schon erwähnt hast, das du glücklich und zufrieden mit deinem Leben bist, gibt es ja auch keinen Grund diesen Weg einzuschlagen.
Also ist doch "alles in Butter"!
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 16:11   #99
Charly
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2017
Beiträge: 87
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Also ist doch "alles in Butter"!
sag ich doch, es hat zwar etwas gedauert aber du hast es für dich irgendwie letztendlich verstanden, oder doch nicht!?... ist auch egal, denn du warst ja eh schon lange hier raus... und was du jetzt hier abziehst zählt halt nur noch zu deiner inneren Befriedigung bei... ja, dann lass dich nicht von mir bremsen und ergötze dich weiter daran, meinen Segen hast du

als Tipp: beherzige dir doch einfach mein Zitat, dann ist auch für dich alles in Butter

auch zu dir sage ich nun = das war die letzte Mail für dich, lass kommen was wolle
__________________
willst du ein Problem lösen, so löse dich vom Problem

Geändert von Charly (07.07.2017 um 16:15 Uhr).
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 16:16   #100
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
... und was du jetzt hier abziehst zählt halt nur noch zu deiner inneren Befriedigung bei...
Was zieh ich hier ab? Ich hab dir ganz vernünftig ein paar Fragen gestellt. Du mußt nicht darauf antworten...

Und was zu meiner inneren Befriedigung beiträgt kannst du mit Sicherheit nicht wissen.

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
auch zu dir sage ich nun = das war die letzte Mail für dich, lass kommen was wolle
Ich hab bisher nicht eine einzige Mail von dir bekommen... Lege aber auch keinen Wert darauf.
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)

Geändert von Venkman (07.07.2017 um 16:19 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Avatar ist nicht sichtbar ? Kaindee Gäste-Info 2 16.11.2012 18:23
Frag astronews.com: Wie lange wird die Sonne noch scheinen? Zeitungsjunge astronews.com 0 11.11.2008 13:50
Frag astronews.com: Wie lange gibt es die Sonne noch? Zeitungsjunge astronews.com 0 29.08.2008 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.