:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2017, 20:57   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard Schüler protestieren ohne Erfolg gegen faschistoiden Polizeieinsatz

In Nürnberg sollte ein junger Afghane abgeschoben werden. Anstatt Worte wie "Arschlöcher" oder "Berufspsychopathen" zu verwenden, gibt sich der SPIEGEL kulant:

Zitat:
Mit Gewalt konnte der 20-Jährige schließlich abtransportiert werden.
Ma'at ist wiederhergestellt. Es kann und muss alles weitergehen wie bisher.

Zum Glück hat es sich nicht um einen Schulverweigerer gehandelt. Dann hätten wir nie davon erfahren. Was man jetzt bräuchte, wäre ein Schulverweigerer, der kein Asylrecht hat. Dann kann das System seine grausige Fratze gleich zweimal zeigen.

Polizisten, die sich für so etwas hergeben, sind vermutlich dümmer als Juristen und Volks- und Betriebswirte. Das muss schon in der Nähe der Intelligenzminderung zu verorten sein.

http://www.spiegel.de/lebenundlernen...a-1150127.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 21:41   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.354
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Was man jetzt bräuchte, wäre ein Schulverweigerer, der kein Asylrecht hat. Dann kann das System seine grausige Fratze gleich zweimal zeigen.
Na klar, die eine Hälfte der deutschen Polizisten knüppelt den dann mit Gewalt in die Schule, wo ihn die andere Hälfte der deutschen Polizei mit Waffengewalt befreit, um ihn dann abzuschieben.....
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfolg für den Neoliberalismus basti_79 Politik & Zeitgeschehen 4 10.01.2017 16:11
Erste(r) Erfolg(e) (Telekinesis) web-hunter2002 Psychologie & Parapsychologie 97 11.06.2015 02:04
Polizeieinsatz mit Mini-Kameras Acolina Politik & Zeitgeschehen 9 27.10.2013 20:42
Erfolg durch Entspannung Zeitungsjunge scienceticker.info 0 10.03.2011 20:50
Der Schlüssel zum Erfolg... Acolina Rund um Naturwissenschaft 2 21.12.2009 15:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.