:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2017, 15:33   #11
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Aber was, wenn es keine Toiletten gibt
Aber was, wenn es doch an jeder Schule Toiletten gibt?
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 16:13   #12
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.256
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Aber was, wenn es doch an jeder Schule Toiletten gibt?
Und was, wenn die Toiletten existieren und aber abgeschlossen werden?

Weiter wie bisher, es gibt ja keine Rechtsgrundlage?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 16:47   #13
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Und was ist, wenn man nach dem Schlüssel fragt?
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:07   #14
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.256
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Und was ist, wenn man nach dem Schlüssel fragt?
Bekommt man keinen, und soll zum Supermarkt nebenan gehen... Ich hab's mal zufällig miterlebt.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:16   #15
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Bekommt man keinen, und soll zum Supermarkt nebenan gehen... Ich hab's mal zufällig miterlebt.
Also wenn ich solche Geschichten höre.....frage ich mich immer: Wo sind die Eltern?

Ich kann ja durchaus glauben, dass ein bescheuerter Lehrer so was mal macht, aber dass das ein Dauerzustand ist, fällt mir wirklich schwer zu glauben.
Warum machen die Eltern der Schüler da nichts?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:21   #16
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.256
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Also wenn ich solche Geschichten höre.....frage ich mich immer: Wo sind die Eltern?
Ich nehme mal an, dass man ihnen etwas erzählt hat wie, dass das pädagogisch sinnvoll wäre. Oder dass sie nicht den Eindruck haben, etwas an der Situation ändern zu können ("erlernte Hilflosigkeit", "psychische Impotenz" nach Illich).

Zitat:
Ich kann ja durchaus glauben, dass ein bescheuerter Lehrer so was mal macht, aber dass das ein Dauerzustand ist, fällt mir wirklich schwer zu glauben.
Es klang so, als wären die städtischen Angestellten für die Entscheidung verantwortlich gewesen (Hausmeisterei/Facility Management, Sekretariat), nicht die Lehrer.

Zitat:
Warum machen die Eltern der Schüler da nichts?
Was könnten sie denn machen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:27   #17
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Bekommt man keinen, und soll zum Supermarkt nebenan gehen... Ich hab's mal zufällig miterlebt.
Damit hätte ich als Schüler wiederum kein Problem gehabt...vorrausgesetzt das Taschengeld liegt nicht zu Hause auf dem Küchentisch...

Die lange Abwesenheit hätte ich dann mit Durchfall entschuldigt... *ROFL*

Auf deine Schule wär ich gern gegangen, was für "Lehrer" müssen dort "gewerkelt" haben...
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:31   #18
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Es klang so, als wären die städtischen Angestellten für die Entscheidung verantwortlich gewesen (Hausmeisterei/Facility Management, Sekretariat), nicht die Lehrer.
Das kann doch jetzt nicht dein ernst sein.

Hast du nicht eben noch insinuiert, dass das irgendwer als pädagogische Maßnahme darstellen wollte?



Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Was könnten sie denn machen?
Wenn die Toiletten kaputt sind?
warten bis sie repariert sind
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:43   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Und was, wenn die Toiletten existieren und aber abgeschlossen werden?
Die Menschen haben eine Erfindung gemacht: man fragt nach dem Schlüssel.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Weiter wie bisher, es gibt ja keine Rechtsgrundlage?
Wozu? In den Landesbauordnungen werden solche Dinge geregelt, was man lokal in der Schule regeln muss: wenn die Youngsters die Toilettenräume wie die berühmten Dixie Klos von Wacken nach 3 Tage Dauerregen aussehen lassen.
Auch das machen die lieben Kleinen.
Da wären dann die Eltern gefragt, ihren Kindern beizubringen, wie man die Bremsspuren und sonstige Körperflüssigkeiten den ihnen zugedachten Entsorgungseinrichtungen überlässt und nicht dem Boden und den Putzkolonnen.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:54   #20
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.256
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Auf deine Schule wär ich gern gegangen, was für "Lehrer" müssen dort "gewerkelt" haben...
Wohlgemerkt war ich nie Schüler der Richtsberg-Gesamtschule (ich lebe hier in Marburg, bin aber nicht hier aufgewachsen). Missstände ähnlich wie der geschilderte finden meines Wissens in jeder Schule in Deutschland statt.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Das kann doch jetzt nicht dein ernst sein. Hast du nicht eben noch insinuiert, dass das irgendwer als pädagogische Maßnahme darstellen wollte?
Also, nach meinen Recherchen war der Hergang folgender:

Die Toiletten wurden von den Schülern häufig verschmutzt, so sehr, dass man eine Putzkraft hätte einstellen müssen, oder dass man jemanden hätte verpflichten müssen. Für eine Putzkraft war kein Geld da, eine Verpflichtung wäre Zwangsarbeit und kann daher immer abgelehnt werden. Weil das Thema nervte, hat man sich irgendwann entschlossen, die Toiletten lieber abzuschließen, als irgendwann mal Vorhaltungen wegen der Hygiene gemacht zu bekommen, und "damit die Kinder mal lernen, Verantwortung zu übernehmen".

Das ist natürlich ein echter Clusterfuck. Aber das kann doch nicht heißen, dass man solche Vorgänge ignoriert.

Zitat:
Wenn die Toiletten kaputt sind? warten bis sie repariert sind
Sie waren ja nicht kaputt. Und selbst dann könnte man nachfragen, wie lange das denn dauern soll, und was passiert, während die Toiletten nicht benutzbar sind.

Wie gesagt, solche Absurditäten passieren an Schulen ungefähr täglich.

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Die Menschen haben eine Erfindung gemacht: man fragt nach dem Schlüssel.
Ich denke nicht, dass Du verstanden hast, was ich sagen wollte.

Zitat:
Wozu? In den Landesbauordnungen werden solche Dinge geregelt, was man lokal in der Schule regeln muss: wenn die Youngsters die Toilettenräume wie die berühmten Dixie Klos von Wacken nach 3 Tage Dauerregen aussehen lassen. Auch das machen die lieben Kleinen. Da wären dann die Eltern gefragt, ihren Kindern beizubringen, wie man die Bremsspuren und sonstige Körperflüssigkeiten den ihnen zugedachten Entsorgungseinrichtungen überlässt und nicht dem Boden und den Putzkolonnen.
Naja, und deswegen ist jetzt die Kollektivstrafe "Klo absperren" angebracht?

Wie denkst Du darüber? Wäre das eine "pädagogische Maßnahme", oder kann eine solche tatsächlich nur von Lehrern ausgehen?

Und was ist, wenn die Verschmutzung gar nicht tatsächlich so schlimm war, und das ganze nur aus sadistischen Motiven durchexerziert wird?

Und: welche Möglichkeiten habe ich als Aussenstehender, solche Missstände abzustellen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesregierung argumentiert idiotisch basti_79 Politik & Zeitgeschehen 0 26.05.2017 21:06
Hillary Clinton argumentiert unlogisch basti_79 Politik & Zeitgeschehen 1 18.02.2016 15:47
ISS: Weihnachtliche Reparatur erfolgreich Zeitungsjunge astronews.com 0 27.12.2013 13:41
Erfolgreich mit wenig Hirn Zeitungsjunge scienceticker.info 0 29.01.2013 16:00
Rosetta" erfolgreich gestartet Fixius Astronomie 2 02.03.2004 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.