:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie

Psychologie & Parapsychologie Remote Viewing, Präkognition, aber auch Spuk und was es da noch so alles an den Grenzen der Psychologie gibt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2017, 19:47   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard 2 Artikel

Heute sind mir zwei Artikel untergekommen, über die ich mit Euch reden möchte. Der erste konstruiert ein "Problem der Qualia", wo es keines gibt.

https://www.heise.de/tp/features/Den...e-3593478.html

Meiner Meinung nach gibt es keine Notwendigkeit, den Eindruck (das Quale) "Blau" anders zu beschreiben als durch die Reizung entsprechender Rezeptoren im Auge eines Menschen, meinetwegen in Meinem, und die darauffolgende Weiterverarbeitung im Gehirn. Der Bedarf wird konstruiert, herbeigeredet, mutmasslich, um Geisteswissenschaftlern Arbeit zu verschaffen. Wer das nicht glauben mag, kann ja mal versuchen, diesen Bedarf darzustellen.

Den zweiten Artikel halte ich für ziemlich genau auf den Punkt.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=387106

Allerdings scheint die Ursache verkehrt dargestellt. Bullshit und Populismus, die zwei Phänomene, die er da hauptsächlich beschreibt, gab es auch schon vor der Digitalisierung.

Insgesamt macht das auf mich den Eindruck, als hätten beide an einem bestimmten Punkt aufgehört zu denken. Lehmann dort, wo man den Sprung machen müsste, der von der Landkarte auf die Landschaft führt, Mbembe dort, wo man Bullshit, Verblendung und Populismus als allgemein-menschliche Phänomene akzeptieren könnte und von dieser Situation ausgehend dafür Mittel suchen, den zurecht beklagten Missständen zu begegnen.

Meiner Meinung nach setzen beide Werkzeuge ein, die spätestens Mitte der Siebziger als Stand der Technik gegolten hätten. Lehmann versucht die Erfahrung der Realität mit Mitteln der Geisteswissenschaft zu untersuchen. Das muss scheitern, der Fehler ist aber insbesondere unter Philosophen weit verbreitet. Mbembe bleibt bei einer sehr einfachen Erklärung stehen und scheint z.B. Popper, die Sokal-Affäre und die allgemeine Bewegung hin zu einer definierten wissenschaftlichen Methode nach dem zweiten Weltkrieg schlicht und einfach nicht bemerkt zu haben.

Wie es kommt, dass solche Gedankengänge überhaupt als derart wertvoll begriffen werden, dass eine Wiedergabe nützlich wäre, erklärt sich mir nicht. Das "Qualia-Problem" habe ich mit ca. 14 Jahren als falsch gestellte Frage abgehakt, wenn die Digitalisierung ursächlich wäre für die von Mbembe beklagten Missstände, hätte es sie vorher nicht gegeben. Dabei ist das Gegenteil der Fall und die Lösungen liegen - für mich zumindest - auf der Hand. Ich würde noch nicht einmal so weit gehen, ihm zu widersprechen. Selbstverständlich haben Demokratie und die Fähigkeit zum kritischen Denken das Potential, uns zu retten. Dazu müsste man sie allerdings auch einsetzen, und nicht nur (von den anderen!) einfordern, dass die das mal tun sollten.

Ehrlich, ich denke, man bewegt sich da gerade auf einen richtig großen Knall zu. Es kann doch nicht sein, dass bezahlte Philosophen ihre Ignoranz und Unwissenheit derart zur Schau stellen und dann "da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich" gespielt wird.

Selten so einen Stuss gelesen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Artikel/Bücher BecomeWiser Rund um Naturwissenschaft 10 30.09.2017 16:38
Artikel über "Erdlichter" HaraldL Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 0 03.01.2007 02:16
Artikel über Raumfahrtfakes HaraldL Verschwörungstheorien 41 08.12.2005 09:03
Wie gut sind Artikel wirklich? Enjulio Rund um Naturwissenschaft 0 22.02.2005 15:27
Gantenbrink-Schacht Artikel Spooky Ägypten 18 05.06.2003 16:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.