:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2017, 16:21   #21
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Na wenn das so ist, wie wär's denn mal damit gegen die menschenverachtende Religion "Islam" zu protestieren, die ist mMn weitaus gefährlicher als das Christentum.
Was wird das denn jetzt? So eine Art umgekehrtes "Meiner ist aber größer als Deiner"?

Meiner Meinung nach sind beide Religionen ungefähr gleich bescheuert, und mit Deinen Beiträgen scheinst Du Islamophobie fördern zu wollen. Welchen Zweck das haben soll, lässt Du aussen vor.

Zitat:
Oder wann war (als Beispiel) gleich nochmal der "letzte Christ" absichtlich mit dem Auto in eine Menschenmenge gefahren, um seine Religion als die einzig Wahre zu huldigen...
Wie ordnet man z.B. US-amerikanische (oder meinetwegen auch israelische) Militäreinsätze im nahen Osten in dieses Bild ein? Ich meine, der "IS" beruft sich ja gerade auf solche Verhältnisse, um seine Taten zu rechtfertigen. Macht das einen besonderen Unterschied, dass die einen "für die Flagge" oder "für den Staat" kämpfen, die anderen "für Gott" oder "für die wahre Religion"?

Auf beiden Seiten scheint der einst verhießene Frieden weit ausser Reichweite. In der Realität zeichnet sich ein ganz schön schwaches Bild ab, vor allem im Vergleich mit den vorher geäußerten Ansprüchen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 16:53   #22
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Rotes Gesicht

Law, erkläre mir doch mal, warum ihr Christen, die schon lange zunehmend an Rückhalt in der Bevölkerung verloren haben, mir Vorschreiben wollen, wann ich Spaß haben darf? Eure Märchen bzw Sagenwelt ist für mich und viele andere Menschen nicht relevant, sie verträgt sich nicht mit meinen wissenschaftlich geprägtem Weltbild
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (24.03.2017 um 16:56 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:25   #23
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
...und mit Deinen Beiträgen scheinst Du Islamophobie fördern zu wollen.
Also ich denke das der Islam schon von ganz alleine und eigenhändig dafür Sorge trägt, das die Menschen in den christlichen Ländern eine Art Phobie entwickeln. Oder willst du die jüngsten Anschläge auf wehrlose Bevölkerungsschichten unter den Teppich kehren?
Wenn ja, zu welchen Zweck?
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:29   #24
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Achja, weil danach gefragt wurde:

Bombenanschlag der IRA auf London, 1993

Zitat:
24. April 1993 - Die IRA lässt im Bankenviertel von London eine in einem Lastwagen platzierte Bombe hochgehen: Ein Mensch stirbt, 44 werden verletzt.
Der Nordirland-Konflikt hat unter anderem religiöse Hintergründe.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:36   #25
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Also ich denke das der Islam schon von ganz alleine und eigenhändig dafür Sorge trägt, das die Menschen in den christlichen Ländern eine Art Phobie entwickeln.
Wer "trägt" jetzt genau dafür (für die Entwicklung von Ängsten, aggressiven und ignoranten Impulsen etc.) Verantwortung?
  • islamistische Terroristen bzw. deren Anstifter
  • Muslime
  • Andere und wenn ja, warum (z.B.: das Kabinett Merkel, weil es "die Grenzen geöffnet" hätte)
Welche Länder sind denn "die christlichen"?

Zitat:
Oder willst du die jüngsten Anschläge auf wehrlose Bevölkerungsschichten unter den Teppich kehren?
Also, meiner Meinung nach haben die Anschläge die Allgemeinheit in Gefahr gebracht, egal, welche "Bevölkerungsschichten" man da ausmachen will. Welche Rolle es spielt, dass man in zivilisierten Staaten Reglungen ausspricht, die vergleichbar sind mit dem hiesigen "ewigen Landfrieden", erschließt sich mir da nicht.

Die militärischen Angriffe auf Ziele im nahen Osten, die von z.B. Russland und den USA, aber auch von der Türkei (selber ein mehrheitlich muslimischer Staat! Und im übrigen in Opposition zum IS...) verübt werden, treffen ebenfalls wehrlose Zivilisten. Möchtest Du das unter den Teppich kehren?

Zitat:
Wenn ja, zu welchen Zweck?
Die Antwort lautet: nein. Der Zweck meiner Beiträge in diesem Thread ist es, zu zeigen, dass die Kriegsideologie Bullshit ist, und dass Nationalismus und Xenophobie die Situation nur veschlimmern können. Dass Du andere Zwecke verfolgst, merkt man ja.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:42   #26
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Achja, weil danach gefragt wurde:

Bombenanschlag der IRA auf London, 1993



Der Nordirland-Konflikt hat unter anderem religiöse Hintergründe.
Der hat politisch/historische Hintergründe - dazu empfehle ich die Geschichte zur Zeit Cromwells zu studieren.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:53   #27
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

z.B. die Konföderationskriege?

https://de.wikipedia.org/wiki/Irisch...erationskriege
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 23:17   #28
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.777
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Na wenn das so ist, wie wär's denn mal damit gegen die menschenverachtende Religion "Islam" zu protestieren, die ist mMn weitaus gefährlicher als das Christentum.
Wie gesagt, das waren nur Beispiele, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
So einen Blödsinn habe ich in den letzten 27 Jahren, wo ich Gottesdienste besuchen darf, nicht einmal von den Geistlichen gehört.
So ein Blödsinn steht - sinngemäß - u.a. in der Bibel.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 08:59   #29
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Oder wann war (als Beispiel) gleich nochmal der "letzte Christ" absichtlich mit dem Auto in eine Menschenmenge gefahren, um seine Religion als die einzig Wahre zu huldigen...
Mit solchem Kleckerkram haben sich die Christen nicht abgegeben. Wenn schon, dann richtig: Weltkriege, Völkermord, Ausrottung.

Was nicht heissen soll, die muslimischen Irrläufer wären besser. Es fehlt ihnen nur an den Möglichkeiten, grösseren Schaden anzurichten. Aber es sind eben Einzelfälle. Hingegebn haben Millionen Christen beim Morden im Namen des Herrn freudig mit Hand angelegt, produzieren Waffen oder handeln mit diesen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 09:22   #30
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Also ich denke das der Islam schon von ganz alleine und eigenhändig dafür Sorge trägt, das die Menschen in den christlichen Ländern eine Art Phobie entwickeln.
"Den Islam" gibt es nicht, wer sowas formuliert zeigt dass er entweder überhaupt keine Ahnung hat, oder bewusst diffamieren will.

Keine der beiden Möglichkeiten ist dazu geeignet an einer Diskussion teil zu nehmen.


Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Oder willst du die jüngsten Anschläge auf wehrlose Bevölkerungsschichten unter den Teppich kehren?
Wenn ja, zu welchen Zweck?
Dann ist also Deutschland einig Naziland, oder willst du die ganzen Brandanschläge auf Asylunterkünfte unter den Teppich kehren.

Zu welchem Zweck

@Law
@Venkman

Gut bei Trump aufgepasst: Angriff ist die beste Verteidigung und "whataboutism" können auch nie schaden......
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LADEE: Einschlag auf dem Mond am Karfreitag Zeitungsjunge astronews.com 0 22.04.2014 14:23
PID erlaubt Acolina Politik & Zeitgeschehen 1 08.07.2011 00:59
Heidenspaß-Party am Karfreitag perfidulo Religion 20 07.04.2007 23:45
Wer kennt die "Party Levitation"? DerWissende Rund um Naturwissenschaft 7 27.12.2004 14:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.