:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2017, 04:39   #1
blackfox686
Grünschnabel
 
Benutzerbild von blackfox686
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Da wo immer die Sonne scheint und das Meer immer mindestens 25 C° hat.
Beiträge: 6
Standard Mein Traum, kann ihn jemand deuten ?

Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich gehofft habe mit Menschen in Kontakt zu treten, die vielleicht etwas über Traumdeutung wissen.
Ich habe einfach gegoogelt und bin halt hier gelandet nach 2 Minuten der Suche.
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
Ich will euch nun meinen Traum erzählen.
Also.
...

Also ich schlafe und ich Träume wirklich. Ich habe keine Ahnung, dass ich Träume, ich befinde mich im Traum aber konnte mich nach dem erwachen daran erinnern.
als ich in meinem Traum war, hatte ich keine Ahnung, das ich Träume, bis der Traum zu 98 % vorbei war, dann ist er liquide geworden und ich bin kurz darauf erwacht.
..
Also nun zu meinem Traum.

Ich werde ihn so erzählen, wahrheits gemäss wie der Traum war, so wie ich mich daran erinnern kann.
Soweit ich mich daran erinnern kann.
Vieles ist Bruchstückhaft. und vieles ist verschwommen.
aber woran ich mich erinnern kann war folgendes :
Ich habe eine asiatische nackte Frau gesehen und einen asiatischen nackten Mann, beide waren Japaner. Damit fing der Traum an, das weis ich.
ich bin heterosexuell, sie waren Geschwister, denke ich, denn sie sahen sich sehr ähnlich. Beide hatten unglaubllich schöne Gesichter und wunderschöne, perfekte Körper. Doch der eine war ein Mann und dann war diese Frau ... seine Schwester wohl , sie waren sich sehr ähnlich vom Gesicht her. und sie kannten sich auch. Beide haben gelächelt zu mir.
in meinem Traum habe ich mich zu der wunderschönen Japanerin unglaublich hingezogen gefühlt,ich habe sie abgöttisch begehrt, sie war unglaublich wunderschön. aber der Japaner hat mich umarmt und eng umschlungen.
die Frau ist auf uns"draufgestiegen" anderst kann ich es nicht beschreiben, es war so. ich habe den Japaner umarmt notgedrungen weil er mich umarmte und die japanische Frau hat danach uns beide umarmt. Ich weis zu 100% das es Japaner waren. Ich bin viel gereist in meinem leben durch ganz Asien. Wir waren eins. Aber die Frau, seine Schwester war mir nicht annähernd so nah wie ihr Bruder.
ich genoss das Gefühl geringen Körperkontakt zu dieser wunderschönen Japanerin zu haben,an ihren Beinen nur, mein Körper war jedoch an den Japaner umschlungen. Es war unglaublich real dieses Gefühl diese Japanerin ein bisschen zu berühren mit meinem Körper dieser Japaner war auch wunderschön doch ich habe ihn nicht begehrt und mich gefragt warum kann ich nicht nur diese schöne Frau umarmen .., jedoch fühle ich mich nicht zu männlichen Wesen hingezogen. Der Mann hatte mich eng umschlungen und ich habe die Japanerin, seine Schwester nur stellenweise an den Beinen mit meinen Beinen berühren können - es war ein unglaublich schönes reales Gefühl - daran erinner ich mich ganz genau. und ich habe mir so sehr gewünsch in reiner umarmung nur mit ihr zu sein obwohl der Mann mich umarmt hatte und die Japanerin mich nur ein wenig berührt hatte. Es war sehr intensiv.
Danach sind wir spazieren gegangen, ein paar Minuten, durch die Wildniss, sie alle beide nackt. Wir haben geredet und uns unterhalten.
danach haben wir auf einmal Maschinengewehre in den Händen gehabt und es waren auf einmal 15 Japaner in unserem "Team" Neben uns, wir sind zusammen zu einem Bereich gegangen um uns mit einem anderen Team zu bekriegen. Im Wald.
dann haben wir auf ein anderes Team geschossen.
Wie im Krieg.
es war echte Munition, ich habe jedoch kein Blut gesehen, ich habe nur gesehen durch ein Zielfernrohr wie alle 15 Japaner, die Frau und mein Japaner auf die Gegner eingeschossen haben. Und die anderen Japaner in meinem Team. die Gegner waren Menschen. aber Menschen jedoch keiner rasse zugehörig. kein Blut. Ich konnte das Geschehen genau verfolgen wie meine Teamkameraden geschossen haben, wie sie getroffen wurden und Feinde aus dem gegnerischen Team getroffen haben. Dann sind die Feinde an mir vorbei in die Flanke meines Teams geskommen und haben alle getroffen und gewonnen.
Unser Team hat verloren. Es war ein Spiel. Aber es gab Tote.
Ich konnte alles genau durch das Zielfernrohr meiner Waffe sehen, aber ich habe kein einziges mal geschossen. ich hatte alles nur beobachtet . feige. Ich war Feige oder passiv , ich weis nicht mehr genau , auf jedenfall aber passiv.
Wir, also unser team hat verloren. Unser Team ist weggerannt. Als wir sicher waren, hat ein Japaner aus meinem Team bemerkt und allen gesagt, das er mich beobachtet hat, das ich kein einziges mal geschossen hatte und nur alles angesehen hatte und nichts getan habe um mein Team zu unterstützen.
(es waren alles Japaner bis auf ich) der nackte Mann und seine Zwillingsschwester die nackte Frau die ich so begehrt habe, waren die Anführer (ja genau diese zwei nackten Zwillinge Mann und Frau, sie waren die Anführer) und ich war der einzige, der nicht geschossen hat.
Dann haben unbekannte Personen aus meinem Team angefangen auf mich einzustechen, mit gekrümmten Nahkampfmessern. Alle waren enttäuscht von mir auch der nackte Japaner und seine nackte Schwester die mich am Anfang nackt umarmt hatten. Ich bin daraufhin weggerannt.
Mit Messern haben sie auf mich eingestochen.. Alle haben auf mich eingestochen ich bin zurückgewichen und angefangen zu rennen. Aber der nackte Japaner und seine nackte Zwillingsschwester haben nicht auf mich eingestochen, sie hatten auch keine Messer in der Hand um auf mich einzustechen.
Weil ich der einzige war, der nicht geschossen hat.
keiner hat mich verletzt. Aber es war sehr knapp ...
Viele haben auf mich versucht einzustechen aber keiner hat mich verletzt. Kein Blut, ich hab nicht geblutet wie keiner in meinem Traum.
ich bin weggerannt.
gerannt.
gerannt.
Als ich rannte konnte ich auf einmal fliegen. Ich konnte davonfliegen von allen davon.
ich bin davon geflogen. Ich bin wirklich geflogen ich konnte die Landschaft unter mir sehen .
ich konnte sehr hoch fliegen und sehr weit doch es war eine Decke über mir. also wie in einem Gebäude.
das gebäude hatte eine Decke, aber unter mir war grüne Landschaft mit Flüssen.
Es wurde ein einziger mann abgesandt der mich verfolgt hat. Ich konnte ihn sehen während ich davonflog. Ein Mann aus dem Team hat mich verfolgt, durch einen `Fluss ist er mir hinterhergegangen , doch ich war über ihm , bin schon geflogen und in der Luft gewesen und konnte ihn sehen wie er mich an Land verfolgt hat.
Er war mir dicht auf den Fersen. Ich bin geflogen und wieder immer wiede gelandet.
um Schwung zu holen und wieder empor zu steigen.
Das ging ein paar mal so.
Dann bin ich nach ein paar mal landen und emporsteigen auf meiner Flucht entkommen. Der Verfolger war weg.
dann war, als ich endgültig gelandet bin ein Türke da, vielleicht auch Araber oder Marokkaner, er war dunkel. Vielleicht 17 jahre, ich war in meinem Traum so alt wie er 17 Jahre (ich bin jetzt 32 jahre alt)
er hat mich umarmt und ist mit mir weggelaufen und hat mich beschützt.
Danach ging der Traum auf einmal von vorne los. Wir sind weggegangen. Durch den dschungel. dann, auf einmal von vorn.
Dieselben zwei nackten Japaner (der mann , die frau)
noch einmal das selbe Szenario , wir schiessen noch einmal . echte Munition aber kein Blut, aber tote. Wie vorher auch. aber sie (die zwei japaner Geschwister und das Team konnten sich an mich erinnern)
ich habe wieder nicht geschossen obwohl ich es wollte, das ist sehr wichtig denke ich , denn ich wollte es ich konnte mich im Traum daran erinnern, das ich zuerst nicht geschossen hatte und es beim zweiten mal nicht, aber wollte. und meine zweite chance hatte mich zu beweisen vor diesem team und meinen zwei japaner Geschwistern die ich so abgöttisch bewundert habe.
Doch ich habe wieder auf niemanden geschossen. Ich konnte es nicht. Ich habe wieder nicht geschossen nur das ganze Gemetzel wie mein Team aus ungefähr 15 Japaner gegen das gegnerische Team geschossen hat.
Wieder verloren. Ich war feige wie beim ersten mal. Feige. Es macht mich fertig wenn ich daran nachdenke warum ich so feige war in meinem Traum.
... das zweite mal haben sie mich wieder verachtet wie beim ersten mal , aber niemanden zur Jagdt auf mich abgestellt wie beim ersten mal. sie haben mich nur minderwertig angesehen... als wenn sie schon gewusst hätten, dass ich sowieso nicht schiessen werde.
Dann das dritte mal...
dann wollte ich noch einmal schiessen und ihnen nun zeigen dass ich es kann auf die Gegner zu schiessen ,
und nicht feige der einzige sein , der nicht schiesst ....
mein Team hatte verloren.
alle haben geschossen bis auf ich aber meine Japaner haben verloren.
.... ich wollte es ihnen zeigen, das ich auch schiessen kann ... das war der Zeitpunkt wo ich angefangen habe auf zu wachen und der Traum begann liquide zu werden ... dann als ich mir dessen bewusst wurde , ist der Traum verblasst.
ich habe noch gedacht "nein, nein, ich will es ihnen zeigen, dass ich auch schiessen kann"
doch dann bin ich aufgewacht.... Ich habe versucht wieder einzuschlafen um den Traum fortzusetzen ... aber natürlich ging das nicht ...
Der Japaner war seiner nackten Schester so nah wie ich es immer gerne sein wollte , denn sie war so schön ...
die meisten 98 % des Traums war ich mir nicht bewusst, dass ich träume, erst am Schluss als ich es beweisen wollte, das ich schiessen kann. Dann bin ich aufgewacht .... ich wache oft auf wenn meine Träume liquide werden ...

was haltet ihr von dem Traum ? Was bedeutet er ?
hat er eine Bedeutung ?
was ist das ?
ich verstehe es nicht.#

... ich habe öfters Träume in denen ich fliegen kann ...
... durch ganze Landschaften ... aber immer im zusammenhang zwischnen guten und bösen Menschen...
aber wenn ich fliege , dann fliege ich immer mit meinem eigenen Körper, nicht mit einem Gerät oder so, mit meinem Körper.
Ich muss manchemal landen um schwung zu holen. aber fliege dann sofort wieder weiter und höher. Durch Landschaften und sehe Menschen unter mir. Meistweilen habe ich mehr Kraft als die Menschen und sie bewundern mich, manchmal bemerken sie mich aber auch nicht.
Nur einer hat mich verfolgt, an Land zu Fuss als ich weggeflogen bin, wohl um mich zu töten. wie auch immer, hat mich aber nicht erwischt.

Was bedeutet das ?
Richtiger echter Traum ... im REM schlaf ...



freundliche Grüsse blackfox686
__________________
In einer Welt voller Wahnsinnigen ist es Wahnsinn normal zu sein.
blackfox686 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 05:21   #2
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Ich kann dir nicht sagen, was dein Traum 'bedeutet'.
Ich vermute das kannst nur du.

Ich kann dir lediglich sagen was mir an deiner Schilderung auffällt, mich beschäftigt.

Möchtest du, dass ich das tue? Du müsstest dich aber möglicher Weise noch ein bisschen gedulden.
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 09:44   #3
blackfox686
Grünschnabel
 
Benutzerbild von blackfox686
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Da wo immer die Sonne scheint und das Meer immer mindestens 25 C° hat.
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von VigeoVigilVagar Beitrag anzeigen
Ich kann dir nicht sagen, was dein Traum 'bedeutet'.
Ich vermute das kannst nur du.

Ich kann dir lediglich sagen was mir an deiner Schilderung auffällt, mich beschäftigt.

Möchtest du, dass ich das tue? Du müsstest dich aber möglicher Weise noch ein bisschen gedulden.
Ja klar interesiert mich, was dir an meinem Traum auffiel bzw. dich beschäftigt, wie du es sagst.
Deshalb habe ich ja meinen Traum hier geschildert, damit andere Menschen mir sagen, was sie davon halten etc.
Und wenn ich wüsste, was mein Traum bedeutet, dann würde ich ja hier nicht meinen Traum schildern müssen und um Rat oder Gedanken anderer Menschen nachfragen oder ?
Also, ja klar ich freue mich über jede Idee oder Vermutung oder Deutung ; deshalb hab ich meinen Traum ja hier aufgeschrieben und mit der Öffentlichkeit geteilt

so everybody :
__________________
In einer Welt voller Wahnsinnigen ist es Wahnsinn normal zu sein.

Geändert von blackfox686 (13.03.2017 um 09:49 Uhr).
blackfox686 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2017, 10:42   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Willkommen im Forum, blackfox686. Danke für den schönen Traum. Und danke VigeoVigilVagar, dass Du Dich kümmern möchtest.

Einen Traum, in dem man bei Bewusstsein ist, nennt man übrigens "luzid".
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 05:43   #5
blackfox686
Grünschnabel
 
Benutzerbild von blackfox686
 
Registriert seit: 13.03.2017
Ort: Da wo immer die Sonne scheint und das Meer immer mindestens 25 C° hat.
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Willkommen im Forum, blackfox686. Danke für den schönen Traum. Und danke VigeoVigilVagar, dass Du Dich kümmern möchtest.

Einen Traum, in dem man bei Bewusstsein ist, nennt man übrigens "luzid".
Oh ... sorry, dann nicht "liquid" sondern luzid

Und danke, freut mich, dass es dir gefallen hat von meinem Traum zu lesen
__________________
In einer Welt voller Wahnsinnigen ist es Wahnsinn normal zu sein.
blackfox686 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 08:18   #6
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Zitat:
Zitat von blackfox686 Beitrag anzeigen
Und danke, freut mich, dass es dir gefallen hat von meinem Traum zu lesen
Besonders gefallen hat mir, dass Du so ehrlich über Deine Emotionen redest. Das machen Männer nicht besonders häufig.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 07:07   #7
VigeoVigilVagar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 171
Standard

Hallo Blackfox, bin selbst gerade eben aufgewacht, nach seltsamen Träumen...

Zu deinem Traum:

Die beiden Nackten sind Geschwister, sich also sehr ähnlich und fast nur durch das Geschlecht verschieden. Er hält dich fest umarmt, du willst aber zu ihr, bzw. willst du sie umarmen und Körperkontakt mit ihr.
Du erwähntest, dass du heterosexuel bist. Das bringt mich zusätzlich, neben Nacktheit und Körperkontakt, auf den Gedanken, dass es etwas mit deiner Sexualität zu tun hat.
Bei mir ist es oft so, dass sich das Gefühl, welches sich zu Beginn eines Traumes einstellt, durch den restlichen Traum zieht, bzw der Traum darauf aufbaut oder der weitere Verlauf eine Differenzierung der Ausgangssituation darstellt.
Auch die beiden Geschwister begleiten dich ja durch den ganzen Traum, von der Fluchtsituation mal abgesehen. Aber in dieser flüchtest du vor den beiden, also spielen sie weiterhin eine Rolle.

Hast du freunde? Oder sogar einen, der dir besonders nahe steht?
Bist du in einer Liebesziehung?

Du beschreibst, wie schön und real dir die Berührung der Japanerin vorgekommen ist.
Wie hat sich die Umarmung des Japaners angefühlt? Hast du ein bestimmtes Gefühl bewusst wahrgenommen?

Freunde können einem viel geben, doch gewisse Bedürfnisse erfüllen können sie nicht.

Du gehst mit den beiden Japanern spazieren und findest dich in einer Konfliktsituationwieder.
Es wird Geschossen und es gibt Tote.
Du schaust nur zu,willst aber zeigen, dass du auch mitmachen kannst.
Scheitern, Flucht und es geht von Vorne los.

So, das wars erstmal. Hilft dir das in irgendeiner Weise?
LG
__________________
...spinn dich in das Rauschen ein und versuche gut zu sein!...
-Bayon-
VigeoVigilVagar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsamer Traum - wer kann ihn mir deuten? Kaddulaus91 Traumdeutung 0 06.08.2015 11:06
Wer kann mir diesen Traum deuten?! minitwist Esoterik 1 06.03.2015 09:33
Kann mir jemand helfen und diesen Traum deuten? Wasserschnecke Traumdeutung 1 04.04.2013 08:04
kann jemand diesen traum sinnvoll deuten?? youco Traumdeutung 2 12.01.2013 13:51
wer kann meinen traum deuten? sabifisch Traumdeutung 4 03.02.2010 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.