:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2017, 09:37   #1
Archangelo
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 21
Standard Die Urlogen

Was haltet Ihr den hiervon ? Was ist da dran ?

https://youtu.be/rA92eV43cK8
Archangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 10:48   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von Archangelo Beitrag anzeigen
Was haltet Ihr den hiervon ? Was ist da dran ?

https://youtu.be/rA92eV43cK8
Obwohl es angesichts Deiner sonstigen Postings vermutlich verlorene Liebesmüh sein wird:

Wir schauen und keine x-beliebigen Videos an. Man muss schon erläutern was zu sehen ist und warum das wertvoll sein könnte.

Das Leben ist zu kurz für schlechtes YouTube, wo ziemlich viel Müll rumliegt.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 11:31   #3
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard Nicht die Urologen

Nein, es sind nicht die Urologen, wie Google hartnäckig unterstellt, sondern die Urlogen. Wahrscheinlich sitzt bei Google ein Höchstgrad-Freimaurer und will uns daran hindern, die Wahrheit zu erfahren.

Das scheint die primäre Quelle zu sein Politaia August 2016
Zitat:
Ausgangpunkt des Gespräches zwischen Werner Altnickel und Michael Friedrich Vogt ist eine italienische Publikation aus dem Jahre 2014 namens “Massoni – Società a Responsabilità Illimitata“. Das Buch behandelt die Thematik der Ur-Logen, es wurde von einem Insider verfaßt, ist 650 Seiten lang und bisher lediglich auszugsweise auf Deutsch erhältlich. Laut dem Buch gibt es sogenannte Ur-Logen oder Super-Logen, sie sind der Öffentlichkeit völlig unbekannt, existieren jedoch um die Oberführerschaft über die unzähligen normalen Logen zu behalten.
Mehr muss man eigentlich dazu nicht wissen.

Das ganze diffundiert jetzt durch die wohlbekannte VT-Szene.

Politaia verlinkt etwa aufDas Orginal ist bei dem von Höchstgrad-Freimaurern kontrollieren Amazon zu bekommen. Es hat nicht viel Aufregung verursacht: 2 zustimmende Kundenrezensionen, das wars.

Das Werk wird seit 2015 von einem Johannes Rothkranz in Broschüren übersetzt, bei denen von Amazon als Autor angegeben ist. Der hat schon eine beeindruckende Liste verschwörungstheoretischer und judenfeindlicher Schriften veröffentlicht.
Angefangen mit Papsttreue - Heilige Pflicht jedes Katholiken

Noch Fragen, Kienzle?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 12:12   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Eine ausführliche Biografie des Autors Gioele Magaldi kann man auf der Website seiner Loge finden
http://www.grandeoriente-democratico.com/
Zitat:
A partire dagli ultimissimi anni, Magaldi, già affiliato presso la Super-Loggia (Ur-Lodge ) “Thomas Paine” (nel 2010, salvo mettersi “in sonno” nel 2014), ha iniziato ad impegnarsi nella costruzione di entità massoniche sovranazionali progressiste pienamente limpide e solari nel rapporto con l’opinione pubblica e la società civile.
Dort sind auch seine Stellungnahmen seit 2010 zu finden:

Wenn ich das richtig verstehe, sprach er sich noch 2012 für einen Socialismo Liberale aus und beschuldigte viele (auch Merkel) die wahren Anti-Europäer zu sein.

Er scheint sich für eine Reform des Freimaurertums in Italien eingesetzt zu haben.

Mein erster Eindruck ist, dass da jemand ist, der das Freimaurertum umkrempeln wollte, aber an den bestehenden Strukturen gescheitert ist. In seiner Wut hat er dann ein "Enthüllungsbuch" verfasst, in dem er mit Insider-Informationen hausieren geht.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 12:24   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Gut geraten!

Das bestätigt ein Beitrag auf einer Katholischen Web-Site, die den Freimaurern naturgemäss nicht besonders gewogen ist

http://www.katholisches.info/2013/04...ch-um-politik/

Es wird die Verquickung von Freimaurerei und Politik dargestellt, die solange offensichtlich kein Problem war, solange es die herrschende Clique nicht angriff.

Zitat:
Auf der Linken tritt mit Gioele Magaldi ein überzeugter Sozialist, dessen Vater KP-Mitglied war, ein überzeugter Anhänger von Keynes und Roosevelt, ein „Nicht-Jude mit jüdischem Namen, weil schon meine Eltern pro-israelisch und judenfreundlich eingestellt waren“ an, um Großmeister Raffi zu beerben. Magaldi, der mit dem „Demokratischen Großorient von Italien“ eine eigene freimaurerische Richtung gegründet hat, baut sein Image auf Kritik an der derzeitigen Vermengung von Politik und Macht auf und präsentiert sich als Saubermann. Konkret richtet sich seine offen linksgestrickte Kritik aber nur gegen Silvio Berlusconi, den Lieblingsfeind nicht nur der italienischen Linken, den Magaldi in einer Reihe von „Offenen Briefen“ immer als „Bruder Silvio“ anspricht. Chancen auf den Großmeisterstuhl werden ihm allerdings keine eingeräumt.
Nun ist die dort beschriebene Verfilzung wohl eher ein typisch italienisches Problem. Die deutschen Freimaurer würden jubeln, wenn sie einen vergleichsweise grossen Einfluss hätten. Gut, sie würden es nicht an die grosse Glocke hängen, aber in Italien ist es ja auch kein Geheimnis, wer in welcher Loge ist.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!

Geändert von perfidulo (09.02.2017 um 12:27 Uhr).
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 13:46   #6
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.121
Standard

Äh ja, danke für die Recherchearbeit, perfidulo.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 12:15   #7
Archangelo
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 21
Standard

Danke für die Recherche und die Anteilnahme! Kann man ein Fazit draus Ziehen? Ist es so ernst wie behauptet oder um was handelt es sich dabei ?

Ich bin der Meinung das es keinen Streit zwischen den Logen gibt, auch bezweifle ich das damit die volle Wahrheit gesagt wurde! Man hat das meiste einfach verschwiegen. Jedoch denke ich das es gezielte Propaganda ist um weit größere Interessen zu vertreten, welche noch nicht absehbar scheinen!
Archangelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 12:34   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Zitat:
Zitat von Archangelo Beitrag anzeigen
Danke für die Recherche und die Anteilnahme! Kann man ein Fazit draus Ziehen?
Wie schon gesagt:Ein gescheiterter Grossmeister macht ein Fass auf.

Wäre Gioele Magaldi in Rimini zum obersten Freimaurer Italiens gewählt worden, hätte er geschwiegen.Aber es gibt eben Leute,die glauben mit den Freimaurern sei das ganz schrecklich. Man kann auch nicht sagen: Besuch doch mal eine Loge, weil das ja alles nur Tarnung ist. Das ist VT vom Feinsten. Da kommt man mit dem Verstand nicht an, wie man an Deinen Anmerkungen sieht.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 18:18   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard Nachtrag zu Johannes Rothkranz i

Er hat einen Eintrag in Wikipedia (ich nicht)

https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Rothkranz

Zitat:
Freimaurer und Zionisten sind für ihn die eigentlichen Drahtzieher des kirchlichen und weltlichen Geschehens. Um seine Verschwörungstheorie zu stützen, greift er in seinen zahlreichen Veröffentlichungen gelegentlich auch auf Quellen aus dem Bereich des Geschichtsrevisionismus zurück. In seinem mehrbändigen Werk Die Protokolle der Weisen von Zion - erfüllt! nutzt er Versatzstücke einer in Deutschland seit 2001 indizierten antisemitischen Fälschung und Hetzschrift, der sogenannten Protokolle der Weisen von Zion.[1] In seiner Broschüre Wußten Sie schon …? benutzt Rothkranz als Quellen Werke und Zitate von Holocaustleugnern wie Richard Harwood und David Irving und verweist auf das pseudowissenschaftliche, revisionistische Institute for Historical Review.


Rothkranz nutzt verschwörungstheoretische und antisemitische Denkmuster, indem er von einer mächtigen Organisation spricht, die seit langer Zeit die Weltherrschaft unter antichristlichen Vorzeichen an sich reißen wolle. Es handele sich dabei um das „organisierte Judentum“ und seine vielen Hilfsorganisationen, als deren bedeutendste die 1717 gegründete Großlogen-Freimaurerei zu gelten habe. Man habe es mit der „Synagoge Satans“ zu tun, einer Organisation, welche die Zahl 666 verbreiten wolle, um die Menschheit zu unterjochen. [2] Weiterhin verbreitet er mit einem seiner Bücher Verschwörungstheorien die Terroranschläge des 11. September 2001 betreffend und sieht im Rücktritt Papst Benedikts XVI. sowie der Wahl seines Nachfolgers Franziskus die „Kabbala“ am Werk.
Leider steht zu seinem aktuellen Machwerk über die Ur-Logen noch nichts. Aber es passt und die ganze VT-Szene verbreitet den Mist. Ein ahnungsloser Newbie macht in diesem Forum leider auch dabei mit.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 18:24   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Eine ausführliche Analyse zu den Querverbindungen

http://www.trend.infopartisan.net/trd7800/t557800.htm

Eigentlich sollte man meinen der Quatsch ist so oft und so umfassend analysiert worden, dass kein Depp mehr auf den Leim geht. Aber es nimmt kein Ende...............
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.