:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2017, 11:18   #1
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard Wasserstoff verhält sich wie ein Metall (?)

Guten Morgen, ihr Lieben!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1131732.html

Das fand ich beim Spiegel, den "Science"- Artikel werde ich mir nach der Arbeit nochmal raussuchen.

Habt ihr dazu mehr Infos?

Offtopic:
Wie siehts aus mit den Vorwürfen gegenüber dem Magazin?


Liebste Grüße!
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 14:37   #2
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Zitat:
Zitat von BecomeWiser Beitrag anzeigen
Habt ihr dazu mehr Infos?
http://bfy.tw/9kc6
Zitat:
Offtopic: Wie siehts aus mit den Vorwürfen gegenüber dem Magazin? Liebste Grüße!
Welche Vorwürfe meinst Du denn? Wie wäre es, wenn Du im Forum "Medien" einen Thread dafür anfängst und die Sache auch etwas mehr ausführst? Ach, und ausserdem: was für einen Unterschied macht es denn, welchen Ruf der "Spiegel" (oder vielmehr SPON) hat?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 15:58   #3
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
http://bfy.tw/9kc6 Welche Vorwürfe meinst Du denn? Wie wäre es, wenn Du im Forum "Medien" einen Thread dafür anfängst und die Sache auch etwas mehr ausführst? Ach, und ausserdem: was für einen Unterschied macht es denn, welchen Ruf der "Spiegel" (oder vielmehr SPON) hat?
Stimmt da habe ich mich falsch ausgedrückt , Danke !

In dem von mir geteilten Link wird im Nebensatz eine Kritik am "Science" Magazin, bezüglich der Veröffentlichung über das Wasserstoffthema, ausgeübt.

Habe deshalb keinen neuen Thread erstellt, und das ganze mit "offtopic" versehen, da ich nicht glaube dass man aufgrund einer Veröffentlichung ein ganzes Magazin schlechtreden kann, dachte aber falls jemand nach dem Lesen des Artikels, sich dazu äußern möchte, schreibe ich die Frage mal dazu!

Soll dich das in Zukunft nicht mehr tun ?

Liebste Grüße von der Elbe !
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 16:10   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Ob und was "Science" veröffentlicht, ist ganz deren Sache. Wenn sich Antworten so lesen wie bei SPON, dann haben sie halt etwas falsch gemacht. In Zukunft sollten sie es anders machen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 17:35   #5
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ob und was "Science" veröffentlicht, ist ganz deren Sache. Wenn sich Antworten so lesen wie bei SPON, dann haben sie halt etwas falsch gemacht. In Zukunft sollten sie es anders machen.
Wie dem auch sei, es ging mir hier eigentlich um das Thema "Wasserstoff in Form eines Metalls", nicht um Kritik an Magazinen!

Also zurück dazu, man muss nicht immer jedes Detail zerpflücken.
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 17:51   #6
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Ja, also, für den Fall, dass der Wikipedia-Artikel unverständlich ist: Wasserstoff verhält sich unter extremen Bedingungen wie ein Alkalimetall. Diese Bedingungen sind schwer herzustellen. Zweifel an der Tatsache gibt es kaum ernsthafte. Der Artikel, von dem hier die Rede ist, ist allerdings von enorm schlechter Qualität. Wie auch im Wikipedia-Artikel zu lesen ist.

Gibt es eigentlich eine sichere Methode, Teilnehmer an Internet-Foren-Diskussionen dazu zu zwingen, einen bestimmten Text zu lesen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 17:56   #7
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.789
Standard

Wenn man metallischen Wasserstoff erzeugen könnte, hätten wir dann endlich einen Raumtemperatur-Supraleiter?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 18:31   #8
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ja, also, für den Fall, dass der Wikipedia-Artikel unverständlich ist: Wasserstoff verhält sich unter extremen Bedingungen wie ein Alkalimetall. Diese Bedingungen sind schwer herzustellen. Zweifel an der Tatsache gibt es kaum ernsthafte. Der Artikel, von dem hier die Rede ist, ist allerdings von enorm schlechter Qualität. Wie auch im Wikipedia-Artikel zu lesen ist.

Gibt es eigentlich eine sichere Methode, Teilnehmer an Internet-Foren-Diskussionen dazu zu zwingen, einen bestimmten Text zu lesen?
Sag mal, was soll denn dieser Ton?!
Ich habe mir deinen Link durchgelesen, und meine vorherigen Aussagen stehen dazu nicht im Widerspruch.
Danke für den Link, ich habe auch grob verstanden wie der Ablauf funktioniert.

Allerdings sollte dieser Thread als Ideensammlung zu dem Thema fungieren und da haben deine Belehrung und plötzlichen Wutausbrüche ja wohl mal gar nichts mit zu tun !
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 18:34   #9
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Wenn man metallischen Wasserstoff erzeugen könnte, hätten wir dann endlich einen Raumtemperatur-Supraleiter?
Das ist ja tatsächlich auch in dem SPON Artikel angesprochen worden.
Noch braucht das einige Forschung, aber in Zukunft: Warum nicht?
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 18:52   #10
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Wie HaraldL deutlich zeigt, kann man in jeder beliebigen Situation sehr viele Fragen stellen, theoretisch unendlich viele. Wissenschaft ist nicht, beliebig lange Listen von Fragen zu produzieren (das führt zu einer Variante des Gish-Gallop). Fragen müssen schon bestimmte Kriterien erfüllen, damit sie sinnvoll erscheinen. Unter den Ausschlusskriterien sind aber zuverlässig:
  1. Die Frage bezieht sich nicht auf Inhalt, sondern auf die Form eines Beitrags, auf die Person, die sich geäußert hat, den Fundort einer Quelle o.Ä.
  2. Die Frage lässt sich aus dem Allgemeinwissen heraus, oder äquivalent: durch eine Google-Suche bzw. durch die Lektüre der ersten Ergebnisse dieser beantworten.
  3. Die Frage wurde offensichtlich schon beantwortet (besteht beispielsweise nur aus einer unbedeutenden Änderung einer bekannten Situation) oder die Antwort ist offensichtlich unbekannt (hier im Beispiel: "Ist metallischer Wasserstoff ein Raumtemperatur-Supraleiter?").
  4. Die Frage unterstellt eine große Anzahl neuer Annahmen ("Occam's Razor").
  5. Die Frage ist deutlich erkennbar "vorbeigeredet", d.h. eine Antwort muss einen Themenwechsel herbeiführen.
Mein "Ausbruch" ergibt sich daraus, dass diese Regeln so grundlegend sind, dass mir zumindest schleierhaft ist, wie man sie immer und immer wieder "übertreten" kann. Ich habe dabei zuverlässig den Eindruck, das geschieht vorsätzlich und böswillig.


Irgendwas hat das mit "open world" zu tun, und mit intrinsischer und extrinsischer Äquivalenz, ich kann es aber nicht haargenau sagen. Als Beispiel für die gemeinte Zulässigkeit hier eine konstruierte Situation:


Proponent postet in einem Webforum einen Artikel aus einer Boulevard-Zeitung, der eine UFO-Sichtung beschreibt.


Zitat:
Ralf U. aus P. an der A. rief am Freitag bei der Polizei an und beklagte, Ausserirdische hätten ihn am Mittwoch mit einer fliegenden Untertasse entführt und erst vom Freitag vormittag wieder freigelassen.

Unzulässige Fragen wären z.B.:
  1. War Ralf U. verheiratet (oder zum Zeitpunkt der Sichtung betrunken)?
  2. Könnte das UFO von einem weiterentwickelten EM-Drive (oder von einem Atomreaktor) angetrieben worden sein?
  3. War es ein aldebaranisches UFO?
  4. Wo ist der Artikel, in dem das steht? (Im konstruierten Beispiel kam er mit, das ist nicht immer der Fall)
  5. Könnte es sein, dass die Pyramiden von Gizeh in Wirklichkeit als "Leuchttürme" für UFOs gebaut wurden?
Und, naja, etwa 75% der fragenden Beiträge hier im Forum (vor allem die von "Neulingen") haben eben eine dieser Formen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dunkle Materie: Dunkle Materie verhält sich anders als erwartet Zeitungsjunge astronews.com 1 02.10.2009 08:15
Dunkle Materie: Dunkle Materie verhält sich anders als erwartet Zeitungsjunge astronews.com 0 01.10.2009 17:51
Weniger ?Metall? im Sonnenfeuer Zeitungsjunge scienceticker.info 0 04.05.2009 13:50
göttliches Metall? Bob1 Atlantis 4 10.02.2006 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.