:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Naher Osten

Naher Osten Archäologische Funde & News aus Israel, Jordanien, Irak, Iran...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2017, 10:42   #21
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Ich habe das Djedi-Projekt sehr genau verfolgt, und bin auch über die zögerliche Haltung der Verantwortlichen immer wieder enttäuscht worden, denn es gibt auch Widersprüche an den scheinbaren live-events.
https://www.youtube.com/watch?v=cyOfrG45JP8

https://www.youtube.com/watch?v=CyUoF9977o0
Und die tolle Simulation im zweiten Video ist mir auch schon sehr lange bekannt, denn ich arbeite damit ja schon längst auf meinem Computer. Sie ist gratis herunterladbar. Wirklich sehr zu empfehlen, wenn man sich dafür interessiert!
Deshalb weiß ich auch, dass diese Schächte in Richtung Aussenbereich der Pyramide zielen.
Meine Theorie dazu ist ja schon länger wie folgt:
Während der umfangreichen Bauzeit unter Pharao Cheops auf der Giza Erhebung wurden ja sehr viele Gräber errichtet. ich denke, dabei wurde auch die Abdeckung der sehr viel älteren großen Pyramiden entfernt, um etwas über ihr Inneres zu erfahren!
Ja, es gab auch schon viel früher Menschen mit Neugier
Bei diesen umfangreichen Arbeiten werden sie sehr viel mehr über diese Pyramiden erfahren haben, als wir heute wissen, weil sicher auch damals die Innenräume ausgeräumt worden sind. Und sie haben sicher auch weitere Gänge gefunden, die heute erst vermutet werden. Siehe dazu die nächste eindrucksvolle Doku:
https://www.youtube.com/watch?v=YTgxGJfXRQ0
Während dieser Arbeiten haben sie sicher auch einige Blöcke entfernt. Somit war es für sie ziemlich leicht, die roten Grafities anzubringen.
Ergebnis dieser Überlegung:
Die Grafities stammen aus der Cheops-Zeit, bedeuten aber nicht, dass die Pyramide da auch gebaut worden ist!!!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 10:50   #22
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen

Btw hast du wahrscheinlich eine falsche Vorstellung wie das Klima in Ägypten vor 10.000 Jahren war. Das war das Ende der Eiszeit, die Savanne, die da auch nicht gerade unglaublich viel Regen erfuhr trocknete gerade aus. Wo soll also dein vieler Regen hergekommen sein? Natürlich wird dir sowas in deinen Dokus nicht erzählt. Aber du darfst ja mal drüber nachdenken.

Japp, du weißt eben nicht wovon du redest und plapperst alles schön nach was man dir da vorsetzt ohne es zu hinterfragen.
Danke für den Hinweis. ich bin sehr gut über das schwankende Klima informiert.
Eben deswegen sage ich ja fundiert, die Sphinx, und damit auch die großen Pyramiden der Giza Ebene, sind bestimmt noch älter als 10000 Jahre!
KLIMA-DOKU:
https://www.youtube.com/watch?v=ICSaQcgVdXU

Fazit wieder einmal: ich bin derjenige, der Ergebnisse hinterfragt, weil ich mich von allen Perspektiven an eine Fragestellung annähere, und mich eben nicht nur auf einzelne Forschungsergebnisse verlasse. Man muss ein größeres Bild im Kopf haben
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:02   #23
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Danke für den Hinweis. ich bin sehr gut über das schwankende Klima informiert.
Der Witz war gut
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:17   #24
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Du "hinterfragst" überhaupt nichts. Du siehst Dir Videos auf YouTube an, in denen solche Fragestellungen konstruiert werden und saugst es auf wie Honingseim.

Als Däniken seinerzeit mit der "Terasse" von Baalbek ankam, wo angeblich die Raumschiffe landen sollten, bin ich in eine gut sortierte Bibliothek gegangen und habe nach Material gesucht. Ich fand den Orginal-Grabungsbericht mit massenhaft Schnittzeichnungen und Detailinformationen. Da waren auch ein paar grosse Brocken verzeichnet.

Es war sofort klar: Däniken lügt! Aber solche Lügen halten leider lange. Du bist das beste Beispiel. Du gehst jedem Gerücht auf den Leim. Da setzt bei Dir die Kritik aus.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:24   #25
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Du verwechselst mich ständig mit jemandem, der Beweise dort vorlegt, wo es keine gibt. Das tue ich nicht.
Nichts von dem, was ich behaupte, kann derzeit bewiesen werden.
Aber...
Es wäre wichtig, sich darüber Gedanken zu machen, denn es braucht Alternativen zu herkömmlichen archäologischen Mainstream-Ideen, denn die sind einfach nicht immer stichhältig!
Beispiele habe ich genug gebracht.
Der Unterschied zwischen mir und den sogenannten seriösen Wissenschaftlern besteht ja oft darin, dass sie sich sicher sind, dass sie recht haben, präsentieren sie doch umfangreiche Quellen, die jedoch leider auch wieder die gleichen Mängel aufweisen.
Darum sage ich Euch - löst Eure Gedanken von solchen Quellen, und beginnt mit eigenen Gedanken! Man muss nicht immer mir dem Rudel heulen.
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:35   #26
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Nichts von dem, was ich behaupte, kann derzeit bewiesen werden.
Das stimmt.
Das Gegenteil von dem was du behauptest kann aber sehr wohl bewiesen werden. Das ist ja dein Problem.

Zitat:
Beispiele habe ich genug gebracht.
Deine Beispiele sind die ollen Kamellen die Däniken vor 40 Jahren gebracht hat, die aber schon damals nicht stimmten.

Zitat:
Der Unterschied zwischen mir und den sogenannten seriösen Wissenschaftlern besteht ja oft darin, dass sie sich sicher sind, dass sie recht haben,
Nein, der Unterschied liegt darin, dass sie ihre Behauptungen an den Fakten führen und diese belegen können, wärend deine Behauptungen von schlechten Youtubevideos kommen und keinerlei Bezug zur Realität haben.

Zitat:
Man muss nicht immer mir dem Rudel heulen.
Warum heulst du denn in dem Rudel?
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:36   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.676
Standard

Laber, laber, laber.....

Wie langen müssen wir diesen substanzlosen Bullshit noch über uns ergehen lassen?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:39   #28
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Wie langen müssen wir diesen substanzlosen Bullshit noch über uns ergehen lassen?
Bis keiner mehr den Troll füttert.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:44   #29
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Sag nen Wort und ich hör auf damit. Ich fands halt lustig hier mal wieder Leben rein zu bringen, anfangs dachte ich ja auch, er hätte sich mit dem Thema beschäftigt, weil er will da ja nen Buch drüber schreiben usw. Aber mittlerweile ist klar, er trollt nur, weil er keine Argumente hat.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 13:55   #30
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Aber mittlerweile ist klar, er trollt nur, weil er keine Argumente hat.
Meine Argumente teilt ja nur die halbe Welt, die von Alternativen zu den bisher vorgelegten "Beweisen" überzeugt ist
Warum glaubst Du denn, ist die Glaubwürdigkeit der sogenannten seriösen Wissenschaft eine eher begrenzte?
Archäologie ist in Wirklichkeit eine beständig andauernde Diskussion, bei der man nichts ausschließen sollte!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbildlich! Zeit zu "Nafri" und "Racial Profiling" anlässlich Silvester 16/17 Köln basti_79 Medien 30 14.01.2017 14:56
"Zionist" ist ein antisemitischer Code für "Jude" basti_79 Justiz 7 11.09.2016 18:17
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 12:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.