:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Medien

Medien Zeitung, Fernsehen, Radio, Flugblätter - alles ausser das Internet selber. Mainstream oder nicht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2017, 21:24   #21
Sancho
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.03.2010
Beiträge: 1.002
Standard

Da hat man sich wochenlang Gedanken gemacht über die Gestaltung von Silvester16 auf dem Kölner Domplatz. Polizei wurde intensiv geschult und vorbereitet. Ein großes Aufgebot rückte an. Es war sogar noch Platz für ganz normale Besucher. Sie durften jede Menge beleuchtete Wörter auf dem Pflaster bestaunen und sie auch betreten. Die Stimmung war sicher auch betreten mit den Bildern im Kopf von 2015. Menschen wurden damals beklaut, fühlten sich bedroht. Frauen an Brüsten, Hintern und Vagina betatscht und eingedrungen. Die Polizei hilflos und meldete am nächsten Tag sogar einen ruhigen Verlauf.
Jetzt tauchen an Silvester 2016 vom Bahnhof her mehrere hundert Gleichaussehende wie 2015, oder darf ich Nordafrikaner sagen, auf und die intensiv vorbereitete Polizei kann eine diesmal friedliche Absicht nicht gleich erkennen. Wollen sie friedlich sein oder provozieren. Ist ihnen nicht klar, daß es diesmal besser gewesen wäre, wenn sie nicht gekommen wären? Es wird sicher noch andere Gelegeheiten geben ihren guten Willen zu zeigen.
Und ganz zum Schluß rutscht dann aus dem internen polizeilichen Gebrauch dieses „Nafri“ über Twitter in die Öffentlichkeit und ein Polizeipräsident muß sich wortreich vor Kameras dafür entschuldigen.

Und dann dieser unsägliche Negerkuss. In dem Bericht ist ja nichts über die Nationalität dieses Managers gesagt worden. Wenn nun ein ghanesischer Manager bei einer Bedienung aus Kamerun einen Negerkuß bestellt - ist das dann spaßig oder ist er dann trotzdem ein mieses Arschloch? Die weißen Küsse sind ja eine spätere Entwicklung. Wie nennt man die wohl in Kamerun?


O sancta simplicitas! - »O heilige Einfalt!« soll auch der zum Tode verurteilte Jan Hus auf dem Scheiterhaufen ausgerufen haben, als er sah, wie in blindem Glaubenseifer noch weiteres Holz auf das Feuer geworfen wurde.
Sancho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 22:01   #22
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.351
Standard

Zitat:
Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Da hat man sich wochenlang Gedanken gemacht über die Gestaltung von Silvester16 auf dem Kölner Domplatz. Polizei wurde intensiv geschult und vorbereitet. Ein großes Aufgebot rückte an.[...]
Und ganz zum Schluß rutscht dann aus dem internen polizeilichen Gebrauch dieses „Nafri“ über Twitter in die Öffentlichkeit und ein Polizeipräsident muß sich wortreich vor Kameras dafür entschuldigen.
Hmm..

Zitat:
Tina Hassel, Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, schrieb auf Twitter, nachdem Grünen-Chefin Simone Peter die Frage nach einem Racial Profiling der Polizei aufgeworfen hatte: "Wie weltfremd kann man sein, jetzt den Polizeieinsatz in Köln zu kritisieren?" Im "Flensburger Tageblatt" hieß es: "Nein, statt öffentlicher Kritik gebührt den Polizeibeamten nur eines: Ein Dankeschön."

Das ist ein bisschen bizarr angesichts der Tatsache, dass Simone Peter nicht gesagt hatte, dass die Polizei aus lauter Rassisten besteht, sondern zunächst, dass sie erfolgreich gearbeitet hat. Und dann noch den Satz: "Allerdings stellt sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, wenn insgesamt knapp 1000 Personen allein aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt wurden."

Das ist ein Satz mit "wenn". Heißt auch: Wenn sich herausstellt, dass die Leute nicht nur nach Aussehen beurteilt wurden, stellt sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit vielleicht gar nicht.
http://www.spiegel.de/kultur/gesells...a-1128365.html

Zitat:
Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
ist das dann spaßig oder ist er dann trotzdem ein mieses Arschloch?
Der Typ ist ziemlich sicher ein Arschloch

Zitat:
Doch dem Konzernsprecher zufolge ist der betreffende Mitarbeiter kein unbeschriebenes Blatt. Es habe sich um keinen einmaligen Vorfall gehandelt, vielmehr habe der Manager die Kantinenmitarbeiterin bereits über einen längeren Zeitraum provoziert – nur bis dato eben ohne Konsequenzen.
Naja, wenigstens liegst du in Bezug auf deinen eigenen Beitrag richtig:

Zitat:
Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
O sancta simplicitas!
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (05.01.2017 um 10:57 Uhr).
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 17:18   #23
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 487
Standard

Silvester 2016 in Indien (Bangalore)... "Ohne Worte"

http://www.tagesschau.de/ausland/ban...ester-101.html
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 17:20   #24
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Und warum postest Du das hier?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 17:23   #25
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 487
Standard

Silvester? Übergriffe? Frauen? ...

Wenns dir nicht paßt dann lösch es, oder verschiebs dahin wo es genehm ist.
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 17:24   #26
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Naja... Welche "Antwort" (welche Maßnahmen) lässt sich denn Aufgrund der (unstrittigen) Tatsachen rechtfertigen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 21:25   #27
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Silvester 2016 in Indien (Bangalore)... "Ohne Worte"

http://www.tagesschau.de/ausland/ban...ester-101.html
Vergiss nicht, in vielen Nachrichten lauert eine versteckte politische Botschaft, die der normalen Bevölkerung nicht unbedingt nützlich ist. Paneuropäer eben. Politik: Schaffe selbst das Problem und biete dann dafür die Lösung an...
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 15:04   #28
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Zitat:
Vergiss nicht, in vielen Nachrichten lauert eine versteckte politische Botschaft, die der normalen Bevölkerung nicht unbedingt nützlich ist. Paneuropäer eben.
*kopfkratz*

Auf mich klingt das jetzt etwas paranoid. Was ist denn diese versteckte politische Botschaft genau?

Zitat:
Politik: Schaffe selbst das Problem und biete dann dafür die Lösung an...
Das würde ja heißen, Leute, die von "Islamisierung" reden, würden Politik betreiben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 21:38   #29
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
*kopfkratz*

Auf mich klingt das jetzt etwas paranoid.
Ja, es ist naiv anzunehmen, dass man mit Nachrichten niemals eine bewusste Meinungsrichtung herbeiführen will, die die Bevölkerung nicht unbedingt will. Aber Lehrern kann man dagegen nie trauen, da sie nur böses wollen, stimmts, diese satanischen bösartigen aus der Hölle hervorgekrochenen Menschen?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das würde ja heißen, Leute, die von "Islamisierung" reden, würden Politik betreiben.
Wer heute z. B. die Islamisierung verneint oder sie beschwört, der ist im Grunde genommen ein und dasselbe, weil er ein Spiel mitspielt. Man tritt zwar scheinbar politisch Muslimen, dem Islam feindlich gesinnt gegenüber, aber wiederum reicht man ihnen hintenherum die Hand, damit das heilige römische EU-Reich besser gedeihen kann. Panchristianismus und Panislamismus usw. Hand in Hand.

Walter Hallstein – der völlig absurde EU-Gründervater
http://recentr.com/2013/02/07/walter...-grundervater/
Linksgrün versifft? Hmm.

Und da du bestimmt ursprünglich wolltest, dass ich mich für irgendwas bekenne und distanziere, dann bekenne ich mich dafür, dass ich mich von dir distanziere.

Geändert von Leon300 (12.01.2017 um 21:54 Uhr).
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2017, 11:59   #30
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Zitat:
Ja, es ist naiv anzunehmen, dass man mit Nachrichten niemals eine bewusste Meinungsrichtung herbeiführen will, die die Bevölkerung nicht unbedingt will.
Naiv ist jedenfalls, anzunehmen, dass man "objektiv" Bericht erstatten könne, ohne irgendeine subjektive Färbung herzustellen. Wenn man das ins Extrem treibt, landet man bei Gonzo-Journalismus.

Zitat:
Aber Lehrern kann man dagegen nie trauen, da sie nur böses wollen, stimmts, diese satanischen bösartigen aus der Hölle hervorgekrochenen Menschen?
Anders als bei Journalisten (die ja "nur schreiben wollen", ähnlich wie Schauspieler und Hunde, die ja auch immer "nur spielen wollen") kann man bei Lehrern unterstellen, dass sie:
  1. Sich mit Ursachen, Folgen und Praxis der Pädagogik intensiv auseinandergesetzt haben.
  2. Ausdrücklich darauf hingewiesen wurden, dass bestimmte Verhaltensweisen strafbar sind.
  3. Sich im klaren darüber sind, welche Verantwortung sie übernehmen.
  4. Im Falle von Beamten sogar einen entsprechenden Amtseid abgelegt haben.
Journalisten müssen nichts dergleichen tun. Lehrer meinen es ernst!

Zitat:
Wer heute z. B. die Islamisierung verneint oder sie beschwört, der ist im Grunde genommen ein und dasselbe, weil er ein Spiel mitspielt.
Wie vieldeutig. Was wolltest Du denn eigentlich sagen?

Zitat:
Man tritt zwar scheinbar politisch Muslimen, dem Islam feindlich gesinnt gegenüber, aber wiederum reicht man ihnen hintenherum die Hand, damit das heilige römische EU-Reich besser gedeihen kann.
Wer ist denn "man"?

Zitat:
Panchristianismus und Panislamismus usw. Hand in Hand.
*kopfkratz*

Zitat:
Und da du bestimmt ursprünglich wolltest, dass ich mich für irgendwas bekenne und distanziere, dann bekenne ich mich dafür, dass ich mich von dir distanziere.
Mach' doch?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Zionist" ist ein antisemitischer Code für "Jude" basti_79 Justiz 7 11.09.2016 18:17
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 12:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.