:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2016, 15:35   #21
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.146
Standard

Ich freue mich manden, dass du für dich gefunden hast, was dir gut und wichtig geworden ist.
Das ist doch schon mal gut und ich kann das gut für dich stehen lassen.

Ich denke nur, du wirst hier nicht den erhofften begeisterten Wiederhall finden, den du vielleicht erhoffst, vielleicht erhoffst du dir aber auch bislang erfolgte Reaktionen.

Zu der von dir erkannten Wahrheit fehlt hier jedoch m.E. etwas mehr Inhaltliches - Was hast du erkannt, wen hast du erkannt, warum ist es für dich Wahrheit usw.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:03   #22
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Jaja... der umgekehrte Turing-Test: künstliche Intelligenzen auf die menschliche Allgemeinheit hetzen und gucken, was dabei herauskommt...

Könnte schon sein. Wie könnte man denn eine ("perfekte"?) künstliche Intelligenz von einem Menschen unterscheiden?

Also ausser: hinlaufen und nachgucken, wer da am anderen Ende der Leitung sitzt. Meiner Meinung nach nur, indem man spezifisch menschliche Eigenschaften erfragt. Also etwa nach Sexualität, Kunst oder Kultur. Problematisch wirds nur bei Religion - was man so Religion nennt, ist üblicherweise eine Konserve solcher Auffassungen. D.h. die Verbreitung von religiösen Inhalten könnte man wahrscheinlich ohne weiteres künstlichen Intelligenzen überlassen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:06   #23
manden1804
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Wenn du unser Leben als dahinvegetieren beschreibst, dann gib uns doch mal einen kleinen Einblick, wie dein Tagesablauf in der "Erleuchteten Welt" so ausschaut... (Frühstück/Toilettengang usw. kannst du auslassen)
Die eigentliche Schlacht spielt sich Kopf ab . Wenn deine Einstellung stimmt ,
kannst Du lernen RICHTIG zu leben .
manden1804 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:10   #24
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Genausogut könnte man mutmaßen das "manden" ein Autist ist...
Könnte schon sein. Andererseits muss man sich auch vor inflationärer Diagnosestellung schützen. Vielleicht hat er auch einfach Sprechkörnchen gegessen oder sowas.

Meiner Auffassung nach sind erlernte, problematische Verhaltensmuster sehr viel häufiger als angeborene (was ja Autismus unterstelltermaßen wäre). Und selbst dann gibt es derzeit keine ethisch rechtfertigbare Reaktion auf solch einen Sachverhalt.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:17   #25
manden1804
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Ich freue mich manden, dass du für dich gefunden hast, was dir gut und wichtig geworden ist.
Das ist doch schon mal gut und ich kann das gut für dich stehen lassen.

Ich denke nur, du wirst hier nicht den erhofften begeisterten Wiederhall finden, den du vielleicht erhoffst, vielleicht erhoffst du dir aber auch bislang erfolgte Reaktionen.

Zu der von dir erkannten Wahrheit fehlt hier jedoch m.E. etwas mehr Inhaltliches - Was hast du erkannt, wen hast du erkannt, warum ist es für dich Wahrheit usw.
Lawrence , schön dass mal jemand ein bisschen ernsthaft interessiert ist .
So unglaublich es klingt , ich habe die erkennbare Wahrheit über die wirkliche
Erschafferexistenz finden können .
Da machen sich die (verdorbenen) Menschen höchstens drüber lustig .
Was ich - bisher so gut wie vergeblich - versuche , ist , diese erkennbare
Wahrheit ( steht in einem gesperrten Thread von mir wohl schon drin ) an
die Menschheit weiterzugeben . Denn sie ist für sie (die Menschheit sind
alle Menschen) . Begreifen muss jeder Mensch sie selbst - das ist ungeheuer
schwer , aber möglich - da die die Menschheit (enorm) verdorben ist .
Ein bisschen kann ich helfen , mehr nicht . Minimalvoraussetzung :
Suche mit aller Kraft und Willen .
manden1804 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:30   #26
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.673
Standard

Zitat:
Zitat von manden1804 Beitrag anzeigen
So unglaublich es klingt , ich habe die erkennbare Wahrheit über die wirkliche
Erschafferexistenz finden können .
Es wäre noch schöner, wenn Dir auch die Wahrheit über korrekte Zeichensetzung offenbart würde. Wir verdorbenen Menschen machen das irgenwie anders.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:31   #27
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Bedeutet das jetzt übrigens, dass im Konsens zwischen Lawrence und Manden die jeweiligen religiösen Ideologien austauschbare Funktionen erfüllen?

Das ist eine Hypothese, die ich seit ungefähr 20 Jahren versuche zu überprüfen: dass alle Religionen gleichwertig sind...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 16:59   #28
Sancho
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.03.2010
Beiträge: 1.002
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Bedeutet das jetzt übrigens, dass im Konsens zwischen Lawrence und Manden die jeweiligen religiösen Ideologien austauschbare Funktionen erfüllen?

Das ist eine Hypothese, die ich seit ungefähr 20 Jahren versuche zu überprüfen: dass alle Religionen gleichwertig sind...
Auf dem Hintergrund unseres ganz eigenen Todes können wir uns die Antwort schon jetzt geben: die Religionen sich gleichwertig oder gleich unwert. Das kommt auf die Sichtweise an. Deine 20jährigen Überprüfungen sind ein schöner Zeitvertreib. Und das wird so bleiben bis zum Endpunkt. In der letzten Minute darfst du nochmals eine Überprüfung vornehmen.
Und dann --- melde dich mal!
Sancho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 17:04   #29
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Ach wo. Es geht da nicht um die Frage, was ich für wahr halte, sondern was sich eben öffentlich demonstrieren lässt. Vorher war da das Patt:

Zitat:
Ich: Meiner Meinung nach sind alle Religionen gleichwertig.
Religidiot: Meiner Meinung nach nicht.
Jetzt sieht es so aus, als ob eine Situation nach diesem Muster entstanden wäre:

Zitat:
Manden: $religiöse_inhalte
Lawrence: $ist_doch_in_ordnung_ist_bei_mir_auch_so_nerv_halt _nicht_rum
Das ist schon qualitativ etwas anderes. Das böse Gerücht, dass Angst vor dem eigenen Tod die eigentliche Ursache für Religion wäre, harrt weiter einer derartigen Bestätigung.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 17:05   #30
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
So penetrant kann nur ein fanatischer Mensch sein.
Vielleicht, vielleicht ist es aber auch nur eine depressive Hardware:

__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 12:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 21:11
Liste aller "Informationen", die der Mensch abgibt Sagehorn Rund um Naturwissenschaft 2 10.03.2011 16:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.