:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2016, 22:53   #1
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard Nuklearsprengung der WTC-Türme

Hallo Experten,

ich beschäftige mich seit Kurzem etwas genauer mit den Geschehnissen am 11. September.

Die Theorie bezüglich der unterirdischen Nuklearsprengung finde ich sehr interessant.

Laut den Quellen, die ich mir angeschaut habe, gibt es entsprechende Anordnungen beim Bau von Wolkenkratzern zum Abriss dieser Gebäude.

Mit konventionellen Sprengungen wäre das nicht möglich, also entschied man sich zur Möglichkeit der Sprengung durch Nuklearsprengsätzen.

Dass Erdbeben kurz den ( angeblichen ) Flugzeugeinschkägen auftraten, gilt ja ( mehr oder weniger ) als eindeutig bewiesen ( laut meinen Quellen ).

Oder?

Für wie wahrscheinlich haltet ihr das ( Nuklearsprengung )?

Habt ihr Quellen, die darauf ( möglich detailliert ) eingehen?

Meiner Meinung nach spricht gegen diese Theorie, dass ja schon seit einiger Zeit das "One World Trade Center" am "Ground Zero" ( übrigens interessante Bezeichnung, googelt das mal ) errichtet ist und dort Menschen leben.

Wie können dort Menschen leben, wenn dort nukleare Strahlung vorliegt?

Diese Strahlung liegt doch soweit ich weiß über Jahrzehnte vor, oder?

Laut den Quellen, die ich mir angeschaut/durchgelesen habe, trugen zahlreiche Helfer entsprechende Schutzanzüge, die vor Strahlung schützen sollten.

Was sagt ihr dazu?

Wäre super, wenn ihr eure Meinungen und Infos mit mir teilen würdet .

Gruß, Datax
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 23:01   #2
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard ...

Oder könnte es vielleicht sein, dass diese Schutzanzüge von den Helfern nur sicherheitshalber getragen wurden?

Vielleicht wurde später festgestellt, dass die Strahlung wohl doch unbedenklich ist!?
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 12:36   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

Hätte es eine nukleare Reaktion gegeben, müsste man erhöhte Strahlung und entsprechende Isotope nachweisen können. Trotz aller Spekulationen ist das niemals gelungen. Die Technik, mit der man das tun kann, ist zwar selten und schwer zugänglich, allerdings in NYC mit Sicherheit verfügbar.

Schutzanzüge hat man getragen, um sich vor Asbest und anderen gefährlichen Stoffen zu schützen. Als das alte WTC gebaut wurde, wusste man noch nicht viel über die Gefahren, die von diesem Baustoff ausgehen, und hat z.B. die Träger mit einer Art Asbest-Spritzbeton eingesprüht. Asbest ist umso gefährlicher, je weniger fest er verarbeitet wird. Bodenplatten, Fassadenelemente etc. sind ok - "Steinwolle" und so ein Zeug wie da verarbeitet brechen auf oder zerbröseln und setzen dann die Fasern frei. Anders, als man gemeinhin unterstellt, werden manchmal überhaupt giftige Substanzen verbaut.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 12:59   #4
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard ...

@ basti_79:

Ja, so sehe ich das auch.

Es gibt sogar ein Youtube-Video einer Privatperson, die mit einem ( wahrscheinlich günstigen ) Geigerzähler entsprechende Messungen vornimmt.

Auch wenn das Gerät vielleicht nicht professionell ist, die gemessene Strahlung war vollkommen normal, nicht ungewöhnlich erhöht.

Außerdem könnten dann wie gesagt am Ground Zero jetzt keine Menschen leben.

Was sagst du grundsätzlich zu den Behauptungen, dass gesprengt wurde?

Es gibt ja eindeutige Beweise für Erdbeben zum Beispiel...
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 13:10   #5
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

Geigerzähler sind aus verschiedenen Gründen nicht wirklich gut geeignet. Goldstandard wäre wohl Massenspektroskopie. Ich würde aber auch davon ausgehen, dass man gelegentlich sowieso irgendwelche Untersuchungen durchführt, bei denen Radioaktivität auffallen würde.

Sprengungstheorien halte ich aus zwei Gründen für hochgradig zweifelhaft:
  1. Die Standardhypothese erklärt schlüssig und meines Erachtens korrekt, warum und wie die Gebäude letztendlich zusammengebrochen sind
  2. Es gibt demnach keinen Bedarf, eine Sprengung zu fordern (Occam's Razor)
Du müsstest uns erklären, welchen Teil der Standardhypothese Du aus welchen Gründen in Frage stellst.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 16:56   #6
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard ...

@basti_79:

Es gibt so einige Dinge, die mich halt daran zweifeln lassen, dass alles genau so wie berichtet abgelaufen ist:

Warum sind die Türme so extrem schnell in sich zusammen gebrochen?

Laut Experten wäre das nur durch die Flugzeugeinstürze undenkbar gewesen.

Warum gab es keine Überbleibsel, es war alles eingeäschert!?

Wo kamen die Erdbeben her?

Wurde das Videomaterial manipuliert oder nicht?

Zumindest gibt es klare Hinweise, die stark darauf hindeuten.

Warum äußert sich die USA seit Ewigkeiten nicht ausführlich zu den Geschehnissen?

Warum wurde die TV-Übertragung von David Cameron beendet, als er begann von einer Sprengung zu sprechen?

Warum wurde das entsprechende Textmaterial von der BBC-Webseite entfernt?

Warum kann ein Flugzeug, das aus Alu oder Faserwerkstoffen besteht, ohne Beschädigung der Nase durch einen Wolkenkratzer fliegen, der aus einem Stahlgerüst besteht?

Warum hält Obama weiterhin ein bestimmtes Dokument geheim, das angeblich über di Mitwirkung Saudi-Arabiens informiert?

Ich könnte noch weiter mit der Fragerei machen, aber damit möchte ich halt einfach verdeutlichen, dass es für mich so einige "komische" Punkte gibt.

Deshalb habe ich hier den Thread eröffnet, um ein bissl zu fachsimpeln...

Was macht dich persönlich denn so sicher, dass alles plausibel ist?

Datax
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 16:59   #7
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Zitat:
Zitat von Datax Beitrag anzeigen
Warum kann ein Flugzeug, das aus Alu oder Faserwerkstoffen besteht, ohne Beschädigung der Nase durch einen Wolkenkratzer fliegen, der aus einem Stahlgerüst besteht?
Kann es nicht und hat es an 9/11 auch nicht getan.

Zu dem Rest morgen mehr, muss jetzt feiern gehen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2016, 17:51   #8
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard ...

@Lupo:

Oha, du scheinst ja mehr zu wissen als ich .

Wusste doch, dass es sich lohnen würde, sich hier mal ein Bissl auszutauschen.

Wäre echt super, wenn du dich dann nochmal melden würdest.

Bin gespannt, was du so für Infos in petto hast.

Viel Spaß beim Feiern...

Datax
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 09:00   #9
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

Zitat:
Zitat von Datax Beitrag anzeigen
Es gibt so einige Dinge, die mich halt daran zweifeln lassen, dass alles genau so wie berichtet abgelaufen ist:
Das ist doch schonmal etwas gutes. Der Zweifel ist das menschlichste aller Gefühle: er lässt gewähren.

Bevor wir mit Deinen Fragen anfangen, nimm bitte zur Kenntnis, dass es anscheinend schon nicht mehr um Nuklearwaffen geht.

Zitat:
Warum sind die Türme so extrem schnell in sich zusammen gebrochen?
"Extrem schnell"? Welchen Ablauf hättest Du erwartet und warum?

Zitat:
Laut Experten wäre das nur durch die Flugzeugeinstürze undenkbar gewesen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_verecundiam

Zitat:
Warum gab es keine Überbleibsel, es war alles eingeäschert!?
Es gab doch Überbleibsel?

Zitat:
Wo kamen die Erdbeben her?
Ok, das hattest Du schon gefragt. Hast Du schonmal von der Impulserhaltung gehört?

Zitat:
Wurde das Videomaterial manipuliert oder nicht?
So pauschal? Kann man nicht sagen. Man könnte allerhöchstens ein gegebenes Video daraufhin untersuchen, ob sich Anhaltspunkte für eine Fälschung finden lassen.

Zitat:
Warum äußert sich die USA seit Ewigkeiten nicht ausführlich zu den Geschehnissen?
Weil man das schon vor langer Zeit erschöpfend getan hat? Was erwartest Du?

Hier bietet sich auch die Möglichkeit, zu unterscheiden zwischen zwei Gleisen der Diskussion.
  1. Der technische Aspekt: ist die Darstellung der Katastrophen des 11.9.2001, die von der US-amerikanischen Regierung verbreitet wird, korrekt?
  2. Der politische Aspekt: warum ist das überhaupt passiert? Wem hat es genützt, wem geschadet?
Das zweite Gleis empfinde ich bei diesem Thema meistens als etwas öde.


Zitat:
Warum wurde die TV-Übertragung von David Cameron beendet, als er begann von einer Sprengung zu sprechen?

Warum wurde das entsprechende Textmaterial von der BBC-Webseite entfernt?

Warum kann ein Flugzeug, das aus Alu oder Faserwerkstoffen besteht, ohne Beschädigung der Nase durch einen Wolkenkratzer fliegen, der aus einem Stahlgerüst besteht?

Warum hält Obama weiterhin ein bestimmtes Dokument geheim, das angeblich über di Mitwirkung Saudi-Arabiens informiert?
Worauf beziehst Du Dich hier, jeweils? Kannst Du Quellen für Deine Behauptungen angeben?

Zitat:
Ich könnte noch weiter mit der Fragerei machen, aber damit möchte ich halt einfach verdeutlichen, dass es für mich so einige "komische" Punkte gibt.
Naja... Hälst Du das irgendwie für ungewöhnlich?

Zitat:
Was macht dich persönlich denn so sicher, dass alles plausibel ist?
Die Abwesenheit von tatsächlichen Widersprüchen in der "Standardtheorie", die Vielzahl der angebotenen Alternativen, deren jeweilige Struktur, die psychische Konstitution und der politische Hintergrund derer, die die Alternativen anbieten und auch die Tatsache, dass ich schon ein paar Jahre an dem Thema arbeite.

Übrigens besteht Wissenschaft zu einem großen Teil daraus, sich nie allzu sicher zu sein.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 10:06   #10
Datax
Grünschnabel
 
Registriert seit: 17.06.2016
Beiträge: 6
Standard ...

Zitat:
...nimm bitte zur Kenntnis, dass es anscheinend schon nicht mehr um Nuklearwaffen geht.
Zum Thema Nuklearwaffen hatte ich ja bereits etwas gesagt.

Nuklearwaffen wurden meiner Meinung nach ganz sicher nicht eingesetzt.

Zitat:
"Extrem schnell"? Welchen Ablauf hättest Du erwartet und warum?
Damit meinte ich mehr die Art und Weise wie die Türme zusammengefallen sind, also dieses Zerfallen in Staub und Asche.

Das ging laut vielen Fachleuten einfach viel zu schnell vor sich.

Dass die Türme auch beide einige Zeitlang gebrannt haben vor dem Einsturz weiß ich.

Alles, was man hört/lies ( von Fachleuten/Experten ) oder sonst wo ist mit Vorsicht zu genießen, ist ja klar.

Aber darauf, dass ich nicht alles einfach nur so glaube, hatte ich ja bereits angedeutet:

Zitat:
Es gibt so einige Dinge, die mich halt daran zweifeln lassen, dass alles genau so wie berichtet abgelaufen ist:
Zitat:
Es gab doch Überbleibsel?
Hehe, das stimmt.

Ein paar Bröckel, Staub und Asche, das ist ziemlich mager für einen Wolkenkratzer.

Zumindest habe ich nichts anderes in den Quellen ( Bildern, Videos etc. ) gesehen/gelesen, die ich im Internet gefunden habe.

Zitat:
Hast Du schon mal von der Impulserhaltung gehört?
Nein, das höre ich zum ersten Mal.

Ich werde es mal recherchieren, aber ich wiederhole nochmal an der Stelle:

Aus dem Nichts kommt ein Erdbeben ..... ein Flugzeug stürzt in das WTC.

Wie kommt da diese Impulserhaltung ins Spiel?

Zitat:
Warum äußert sich die USA seit Ewigkeiten nicht ausführlich zu den Geschehnissen?
Zitat:
Weil man das schon vor langer Zeit erschöpfend getan hat? Was erwartest Du?
Die USA hat den Terroristen die Schuld gegeben, das ist richtig.

Das war ja zu erwarten, das das so ausgesagt wird.

Ich wollte darauf hinaus, dass die USA sich ( meines Wissens ) nach kein einziges Mal verteidigt hat bezüglich der Anschuldigungen, dass der 09.11. nicht so abgelaufen ist wie ausgesagt.

Wem es wichtig ist, dass das eigene Bild in der Welt positiv bleibt/wird, der verteidigt sich auch.

So sehe ich das zumindest.

Außerdem eiert Obama schon seit Ewigkeiten mit diesem Geheimdokument vor sich her:

http://www.huffingtonpost.de/2016/04...n_9735450.html

Zu den anderen Dingen, die ich in diesem Post geschrieben habe, habe ich auch Quellen.

Kann ich gerne mal raussuchen, wenn ich Zeit habe...

Zitat:
Worauf beziehst Du Dich hier, jeweils? Kannst Du Quellen für Deine Behauptungen angeben?
Das habe ich in folgendem Video gesehen ( ist nur eine Infoquelle, einfach so glauben tue ich sie nicht, haben wir ja bereits abgeklärt ):

https://www.youtube.com/watch?v=HXWFP24l_Z8

Zitat:
Naja... Hälst Du das irgendwie für ungewöhnlich?
Nein, das ist nicht ungewöhnlich, aber das Ausmaß an komischen Punkten ist beim 09.11. einfach sehr, sehr hoch.

Finde ich cool, dass du dich mit mir austauscht.

Datax
Datax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.