:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2003, 18:55   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Polarlichter

Zitat:
Etliche Experten geben sich verblüfft: Ein Militärsatellit hat Polarlichter in bisher ungeahnten Höhen entdeckt. Damit bestätigen sich als Hirngespinste belächelte Beobachtungen von Astronauten aus der Vergangenheit.

Zur Verblüffung vieler Experten, die am Mittwoch zum Herbsttreffen der Amerikanischen Vereinigung für Geophysik zusammenkamen, hatten die Kameras des US-Satelliten Nordlichter in 800 Kilometer Höhe aufgenommen. Damit bestätigten sich Beobachtungen von Austronauten, die von Wissenschaftlern bislang als Hirngespinste abgetan wurden.

Nach bisherigem Kenntnissstand treten Polarlichter nur in einer Höhe von wenigen 100 Kilometern über der Erdoberfläche auf. Die Satellitenbilder eröffneten eine ganz neue Sichtweise auf das Phänomen, das niemand in dieser Höhe erwartet hätte, sagte der Physiker David Webb vom Boston College.

Polarlichter entstehen bei starken Sonneneruptionen, wenn geladene Teilchen die Erdatmosphäre durchschlagen und mit Luftmolekülen zusammenprallen. Experten gingen bislang davon aus, dass es in höheren Schichten der Atmosphäre zu wenig Moleküle gebe, um diesen Effekt auszulösen. "Deshalb wollten Wissenschaftler den Berichten von Astronauten keinen Glauben schenken", sagte Bernhard V. Jackson, ein Solarphysiker der University of California. Eine mögliche Erklärung sei, dass die Sonnenpartikel bei ihrem Aufprall Stickstoffmoleküle aus der Ionosphäre in höhere Schichten stoßen und dort Polarlichter auslösten, sagte Webb.
http://www.rp-online.de/public/artic...weltraum/30576

Wie entstehen Polarlichter genau?

Zitat:
Polarlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen des Sonnenwindes, hauptsächlich Elektronen, aber auch Protonen, auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen. Dort regen sie die vorhandenen Luftmoleküle zum Leuchten an. Polarlichter treten hauptsächlich in den Polarregionen auf, denn die Sonnenwindteilchen, ein elektrisch geladenes Plasma mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von ca. 500 km/s und einer Dichte von ca. 5*106 Teilchen pro m3 in Erdnähe, werden vom Magnetfeld der Erde entlang der Magnetfeldlinien zu den Polen gelenkt. Dort verläuft das Magnetfeld senkrecht zur Erdoberfläche und die Teilchen können in die Atmosphäre eintreten.

Polarlichter kommen sowohl in nördlichen Breiten vor (Nordlichter, Aurora borealis) wie auch auf der Südhalbkugel (Südlichter, Aurora australis). Auch auf anderen Planeten des Sonnensystems wurden diese Erscheinungen beobachtet.
Auch wenn es in manchen Ländern Bauernregeln zur Wettervorhersage gibt, in denen Polarlichter vorkommen, haben Polarlichter mit dem Wetter nichts zu tun. Sie entstehen in Höhen ab 60 Kilometern, weit oberhalb der Troposphäre, der Schicht in der das Wettergeschehen stattfindet, die nur bis etwa 15 Kilometer Höhe reicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarlichter

Die Höhenangaben aus bisherigen Lexikas und Enzyklopädien müssen wohl jetzt korrigiert werden....
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 21:56   #2
needa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Polarlichter

Wow, spannend, und man sieht es wieder, die Forschung und die Technik werden immer besser
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forscher der US-Luftwaffe ist es gelungen künstliche Polarlichter zu er zeugen Desert Rose Rund um Naturwissenschaft 6 06.06.2011 10:18
Jupiter: Geheimnisvolle Polarlichter Zeitungsjunge astronews.com 0 20.03.2008 13:50
Polarlichter am Saturn: einzigartig im Sonnensystem Felix Diverses 1 18.02.2005 02:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.