:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2015, 20:03   #11
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.145
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Bring Studien Dein Vorwurf ist ziemlich billig, gibt es da nicht so ein Gebot? Du sollst nicht falsch Zeugnis ablegen... Irgendwas war da doch
Als Beleg/Feldstudie ist ja dieses Forum geradezu in jedem Thread damit im Gange, der sich nicht um den Austausch mathematischer Richtigkeiten dreht (außer natürlich die Zeitschwurbler, da fand ich nix außer einem Glaubenskrieg anderer Coleur).
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2015, 22:34   #12
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.139
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Gleichzeitig zeigt sich aber, dass religiöse Kinder sensibler auf Ungerechtigkeit reagieren und Gewalt stärker ablehnen als nicht-religiöse Kinder.
Aber sind diese "Werte" (Proto-Werte würde ich sie eher nennen) denn überhaupt entscheidend? In Deutschland ist es ja so, dass chronische Gewalttäter und gewissenlose Menschen in die Behördenkaste selegiert werden und in ihren Untaten beschützt werden. Ohne diese Kaste würde ja der Staat verschwinden. Ungerechtigkeit und Gewalttätigkeit sind in Deutschland derzeit starke Selektionsvorteile. Selbstverständlich ventilieren die Behörden beständig eine gegenteilige Ideologie, das verstärkt aber nur den Eindruck, dass es sich letztendlich um perfide Agenten handelt. Es gibt keinen sichereren Weg, beschissen zu werden, als sich zu Ehrlichkeit zu bekennen. Das ist auch der Hintergrund von "Kapitalismus", "Liberalismus" und ähnlichen politischen Ideologien, die Asymmetrie der Verteilung von Informationen zum Dogma erheben.

Zitat:
Religion macht also nicht wirklich asozial, sondern lediglich weniger freigiebig mit Ressourcen in einem Spiel.
"asozial" ist eh eine Wortschöpfung der (historischen) Nazis. Man könnte die Frage stellen, ob "freigiebigkeit" ein erstrebenswerter Wert wäre. Dabei würde aber vermutlich herauskommen, dass Kaste A (Zivilisten) sich Freigiebigkeit von anderen wünschen muss, da sie die letzten 75 Jahre systematisch beraubt und ausgehungert wurde, und dass Kaste B (Beamte) die Definitionshoheit darüber hat, was erstrebenswerte Werte sind, und z.B. die "Freiheitlich-Demokratische Grundordnung" oder das "staatliche Gewaltmonopol" höher schätzt als zum Beispiel Mitgefühl oder Ehrlichkeit. So kann man beliebig viele Staaten konstruieren, die alle gleich funktionieren.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 11:42   #13
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Als Beleg/Feldstudie ist ja dieses Forum geradezu in jedem Thread damit im Gange, der sich nicht um den Austausch mathematischer Richtigkeiten dreht (außer natürlich die Zeitschwurbler, da fand ich nix außer einem Glaubenskrieg anderer Coleur).
Eine Studie ist auch viel besser, als der normale Verstand, wer traut sich schon selber.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 13:43   #14
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Eine Studie ist auch viel besser, als der normale Verstand, wer traut sich schon selber.
Nur der, der einfach nicht wahrhaben will, wie trügerisch der "normale Verstand" und die eigene Wahrnehmung sind, weil sonst sein ganzes schönes Weltbild wie ein Kartenhaus zusammenstürzt
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 17:49   #15
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.145
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nur der, der einfach nicht wahrhaben will, wie trügerisch der "normale Verstand" und die eigene Wahrnehmung sind, weil sonst sein ganzes schönes Weltbild wie ein Kartenhaus zusammenstürzt
Ich warte immer noch als Beleg für "deine" Studie auf die Atheisten an unserer Schule bezüglich der Hilfe für die jugendlichen Flüchtlinge....
Das ist ziemlich mau!!
Vielleicht sollte ich die Studie nochmal denen veröffentlichen, damit sie sich endlich an die "fundierten" Studien des "Atheismus" halten!!!

Morgen habe ich ja wieder eine Klasse in der ....
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 13:37   #16
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nur der, der einfach nicht wahrhaben will, wie trügerisch der "normale Verstand" und die eigene Wahrnehmung sind, weil sonst sein ganzes schönes Weltbild wie ein Kartenhaus zusammenstürzt
Finde ich gut das du deinem Verstand nicht traust und dich lieber auf Andere verlässt, die dir sagen, was Sache ist.

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Ich warte immer noch als Beleg für "deine" Studie auf die Atheisten an unserer Schule bezüglich der Hilfe für die jugendlichen Flüchtlinge....
Ja, voll unfair, wir wollen Belege?
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 16:59   #17
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nur der, der einfach nicht wahrhaben will, wie trügerisch der "normale Verstand" und die eigene Wahrnehmung sind, weil sonst sein ganzes schönes Weltbild wie ein Kartenhaus zusammenstürzt
Finde ich gut das du deinem Verstand nicht traust und dich lieber auf Andere verlässt, die dir sagen, was Sache ist.
Nein, eben nicht. Ganz im Gegenteil! Ich befürchte aber, du kannst oder willst es nicht verstehen. Mag sein, weil dann dein Weltbild.... krabumm und so
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 13:08   #18
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nein, eben nicht. Ganz im Gegenteil! Ich befürchte aber, du kannst oder willst es nicht verstehen. Mag sein, weil dann dein Weltbild.... krabumm und so
Tja Aco, ich könnte das genauso über dich sagen, nur habe ich im Gegensatz zu dir kein statisches Weltbild, ich betrachte die Welt eher wissenschaftlich. Bei dir kommt es mir eher so vor, als ob du auf einem Kreuzzug befindest, gegen alles was von deiner Sichtweise abweicht, speziell auf Religionen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 10:42   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Bei dir kommt es mir eher so vor, als ob du auf einem Kreuzzug befindest, gegen alles was von deiner Sichtweise abweicht, speziell auf Religionen.
Dazu hätte ich gerne die Links zu den Beiträgen von Aco, aus denen du das heraus gelesen hast.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 12:37   #20
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Dazu hätte ich gerne die Links zu den Beiträgen von Aco, aus denen du das heraus gelesen hast.
Meinst du, jemand, der Verstand und Wahrnehmung nicht auseinander halten kann, der sich für wissenschaftlich hält, wo er das Gegenteil ist, der könnte unterscheiden zwischen einem Kampf gegen Religion und einem Kampf gegen die staatliche Finanzierung einer bestimmten Religion?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinder kaufen mit Zeitungsjunge scienceticker.info 0 16.03.2009 14:50
Die weinenden Kinder Rebecca Diverses 6 22.12.2006 00:17
kinder gilles Esoterik 4 12.08.2005 04:32
Kinder als Versuchskaninchen Acolina Politik & Zeitgeschehen 1 11.08.2005 09:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.