:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2015, 00:42   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.782
Standard Könnte das Universum mit einer Zeitschleife begonnen haben?

Könnte die Materie beim Urknall mit einer Zeitschleife begonnen haben?

Ich denke an sowas:
ein Teilchen reist zurück in die Vergangenheit und begnetet seinereins. Dann reisen das Teilchen und sein Vergangenheits-Ego wieder in die Vergangenheit, usw.. und in Nu hat man eine große Anzahl IDENTISCHER Teilchen.
Irgendwann bricht das System der Zeitschleifen zusammen und die ganzen Teilchen ergießen sich in eine neue Zeitdimension. Dies wäre dann der Urknall.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 06:06   #2
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Rotes Gesicht ? Was existiert "vor" dem Beginn der Existens?

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Könnte die Materie beim Urknall mit einer Zeitschleife begonnen haben?

Ich denke an sowas:
ein Teilchen reist zurück in die Vergangenheit und begnetet seinereins. Dann reisen das Teilchen und sein Vergangenheits-Ego wieder in die Vergangenheit, usw.. und in Nu hat man eine große Anzahl IDENTISCHER Teilchen.
Irgendwann bricht das System der Zeitschleifen zusammen und die ganzen Teilchen ergießen sich in eine neue Zeitdimension. Dies wäre dann der Urknall.
Dein Gedankengang (So mit dem "Zurückreisen" eines Teilchens in die Vergangenheit....) setzt ein schon bestehendes Universum voraus.... oder habe ich da was falsch verstanden.....?
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (29.10.2015 um 06:08 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 13:39   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.782
Standard

Es muß halt ein Teilchen gegeben haben und so etwas wie Zeit.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 14:16   #4
Skarabäus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skarabäus
 
Registriert seit: 26.04.2011
Beiträge: 363
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Könnte die Materie beim Urknall mit einer Zeitschleife begonnen haben?
Selbst der Urknall soll aus heutigen neu entwickelten Theorien umstritten sein und die Gültigkeit von Einsteins Gleichungen sind begrenzt auf die uns bekannte Welt. So dürfte jede Daseinsform seinen eigenen Gesetzen gehorchen. Ein Universalgesetz das alle Zusammenhänge der Welt gleichermaßen beschreibt dürfte demnach einer Illusion gleichkommen.

Suchet und ihr werdet finden, wird ein ewiges Suchen bleiben und nie zu einer endgültigen Lösung führen. Warum eigentlich auch und wem nutzt es zu wissen wie das Weltall entstanden ist? Man hat doch sowieso keinen Einfluss auf das Weltgeschehen und warum soll man sich dann den Kopf darüber zerbrechen? Aber wer es braucht gerne, es gibt ja sonst nichts wichtigeres auf der Welt zu lösen!
Skarabäus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 14:40   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.312
Standard

Das Problem bei geschlossenen Schleifen ist, das man sich nicht selbst begegnet. Eine Roulettekugel holt sich ja auch nicht selbst ein.

Dann: Wo kommt das Teilchen her? Wann begann die Zeitschleife? Zeit ist ein Teil der Raumzeit. Also eine Dimension. Das bedeutet, das muss vorher auch mal aus dem Nichts erschaffen worden sein. Damit wären wir bei einer Abart des "Oszillierenden Universums" welches aus einem Vorgänger hervorgegangen ist.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2015, 17:59   #6
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.782
Standard

Sind nicht auch Zeitschleifen denkbar, bei denen man sich selbst begegnen kann?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 10:54   #7
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Sind nicht auch Zeitschleifen denkbar, bei denen man sich selbst begegnen kann?
Keine Ahnung, aber dazu gibt es einen richtig abgefahrenen Film: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Predestination#Handlung
Die totale Zeitschleife pur.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 14:10   #8
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.782
Standard

An so etwas habe ich gedacht.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 15:54   #9
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.344
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Keine Ahnung, aber dazu gibt es einen richtig abgefahrenen Film: .
Nicht nur einen.
Time Crimes ist auch nicht übel
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 16:33   #10
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nicht nur einen.
Time Crimes ist auch nicht übel
Danke, den kenne ich noch nicht. Aber wahrscheinlich bald.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ISS: Miesmuschel-Experiment hat begonnen Zeitungsjunge astronews.com 0 24.03.2015 20:40
Frag astronews.com: Könnte Neptun jemals mit Pluto zusammenstoßen oder könnte er Plut Zeitungsjunge astronews.com 0 10.02.2015 13:10
Frag astronews.com: Könnte der Stern Deneb schon 2013 zu einer Supernova werden? Zeitungsjunge astronews.com 0 09.01.2013 13:50
ISS: Arbeit in Materiallabor hat begonnen Zeitungsjunge astronews.com 0 11.11.2009 20:10
Es hat schon begonnen voice Verschwörungstheorien 20 11.03.2007 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.