:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen > Ökonomie - BWL & VWL

Ökonomie - BWL & VWL Disziplinen, die große Probleme mit der wissenschaftlichen Methode haben. Banken, Geldschöpfung, Inflation, Goldstandard, Banking-Theorie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2018, 18:47   #51
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.858
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Sicherlich. Aber warum ist das jetzt in Finnland der Fall, in Deutschland aber nicht? Weil es in Deutschland kein staatliches BGE-Programm gibt?
Ich sag ja gar nicht, dass das deutsche System da gut ist - im Gegenteil.
Aber die Finnen gehen da noch einen miesen Schritt weiter.

Unser Hartz IV Programm ist eine Sauerei, das der Finnen eine Riesensauerei.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 18:49   #52
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.654
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Unser Hartz IV Programm ist eine Sauerei, das der Finnen eine Riesensauerei.
Was ist denn der große Unterschied zwischen deutscher Zwangsarbeit und finnischer Zwangsarbeit, der Dich dazu bringt, Finnland zu kritisieren, Deutschland - wo Du ja immerhin wohnst - aber nicht, oder zumindest nicht vergleichbar?

Ist das eine Instanz von "die Anderen sind schuld" oder "Politik findet nur im Ausland statt"?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 20:14   #53
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.858
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Was ist denn der große Unterschied zwischen deutscher Zwangsarbeit und finnischer Zwangsarbeit, der Dich dazu bringt, Finnland zu kritisieren, Deutschland - wo Du ja immerhin wohnst - aber nicht, oder zumindest nicht vergleichbar?
1) Ich bin erschüttert, dass ausgerechnet du das fragst
2) Aufgrund deines bullshitigen zweiten Satzes habe ich nicht die geringste Lust, dir das zu erklären. Lies halt den Artikel nochmal, wenn du den Unterschied zu Hartz Iv nicht erkennst......solltest du vielleicht generell zu diesem Themen schweigen?


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ist das eine Instanz von "die Anderen sind schuld" oder "Politik findet nur im Ausland statt"?
Ist das eine Variation deiner üblichen bullshit Beiträge?

Wenn ich nicht irre ist das hier der Finnland BGE Thread, was soll ich da über unser System schreiben?

Abgesehen davon: Ich habe hier (in diesem Forum, nicht diesem Thread) schon mehrfach bekundet, was ich von unserem Hartz IV halte, auch im direkten Gespräch mit dir. Sogar in meiner obigen Antwort ist meine Haltung zu Hartz IV deutlich.

Was soll so ein Scheißdreck?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 14:28   #54
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.654
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
1) Ich bin erschüttert, dass ausgerechnet du das fragst
Warum?

Zitat:
Lies halt den Artikel nochmal, wenn du den Unterschied zu Hartz Iv nicht erkennst...
Zitat:
Bei den restlichen 190.000 Arbeitslosen, die von diesem Versuch nicht erfasst werden, sind dagegen von Beginn dieses Jahres an die Bedingungen für den Leistungsbezug deutlich verschärft worden.
Wie die vorherige Reglung war, geht aus dem Artikel nicht hervor. Angesichts der Umstände muss man unterstellen, dass sie nicht wesentlich anders war, und jetzt nur die Jammerturbine aufgedreht wird, damit man später nachweisen kann, dass man schon damals die Menschenrechte brechen wollte.

Zitat:
Die neue Regelung verlangt von allen Arbeitslosen, dass sie binnen einer Dreimonatsperiode jeweils eine Beschäftigungszeit von mindestens 18 Stunden, ein Einkommen aus selbständiger Arbeit von wenigstens 241 Euro oder die Teilnahme an einem einwöchigen Weiterbildungsprogramm nachweisen müssen. Falls sie das nicht können, werden ihnen die Leistungen für das folgende Vierteljahr um jeweils 4,65 Prozent gekürzt.
Die entsprechende Reglung in Deutschland ist (etwa):


"Maßnahmen" im Dreimonatstakt, die meisten davon über mehrere Wochen und unter dem Label der "Weiterbildung" oder der "Rekrutierung". Wer an den Maßnahmen nicht teilnimmt, dem wird für ein Vierteljahr die Leistung gekürzt, erst um 30%, dann um 60%, dann komplett. Leistung wird erst wieder erbracht, wenn man an einer "Maßnahme" teilnimmt.


Mir erscheint das erst einmal deutlich härter als die finnische Reglung, und dann geht auch aus dem geschriebenen nicht hervor, was denn nun "eine Beschäftigungszeit" hier und dort wäre. In Deutschland wird wohl jede Einkunft von der Leistung abgerechnet, bis zu 100 € darf man aber pauschal behalten.

Zitat:
Wenn ich nicht irre ist das hier der Finnland BGE Thread, was soll ich da über unser System schreiben?
Naja, beispielsweise, dass das finnische BGE ein Täuschkörper war, der von den dortigen Faschisten ausgestoßen wurde, um unter dessen Deckung ein mit "Agenda 2010" vergleichbares Zwangsarbeitssystem zu installieren.

Zitat:
Abgesehen davon: Ich habe hier (in diesem Forum, nicht diesem Thread) schon mehrfach bekundet, was ich von unserem Hartz IV halte, auch im direkten Gespräch mit dir.
Naja, Du hast da irgendwie herumgeeiert. An irgendwelche deutlichen Worte kann ich mich da nicht erinnern. Wenn Du stattdessen doch denken willst, dass Hartz IV (und parallele Zwangsarbeitssysteme im "Sozialsystem") abgeschafft gehört, bitte ich um Entschuldigung.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 20:07   #55
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.654
Standard Warnung vor Fake News

Die Liberalen werden derzeit hysterisch, weil man in Finnland in Erwägung zieht, doch kein totales Zwangsarbeitssystem zu installieren. Dass die Bevölkerung der BRD unter einem solchen Leidet, stört diese Menschenfeinde nicht. Immerhin wird Schampus serviert. Das Experiment in Finnland ist mittlerweile zuende gegangen, die dortigen Faschisten versuchen unter Vortäuschung geistiger Vorgänge, die Einführung einer sinnvollen Reglung zum Thema Zwangsarbeit mit allen Mitteln zu verhindern. Die allermeisten deutschen Medien applaudieren den finnischen Faschisten, beim Stab der "Zeit" haben sie aber noch einige funktionierende Hirnzellen gefunden.

https://www.zeit.de/arbeit/2018-04/f...beitslosigkeit
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Island: Atheisten-Verein beschließt Aufnahme aller Einwohner Acolina Religion 30 04.04.2015 18:21
E-ELT: ESO beschließt Bau des weltgrößten Teleskops Zeitungsjunge astronews.com 0 12.06.2012 19:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.