:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Außergewöhnliche Funde

Außergewöhnliche Funde Die Piri Reis Karten, die Maschine von Antikythera oder die Goldflieger aus Südamerika - letzte Zeugen einer uralten Hochzivilisation?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2003, 19:05   #21
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Natürlich darf es nicht in Vergessenheit geraten. Es muß schon alles unternommen werden, daß sich soetwas nicht wiederholt.
Man muß doch aber nach 60 Jahren in der Lage sein, das Thema neutral zu behandeln. Und da kann sagen wer will, es wird nicht neutral behandelt. -STOP-

So, bevor wir uns in eine politische Diskussion verennen zieh ich jetzt die Notbremse
Mal sehen, ob The_Michele noch was dazu zu sagen hat. Der hat ja damit angefangen
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2003, 20:37   #22
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

ach du hast die notbremse gezogen.darum ist das internet momentan so langsam bei mir.
aber gespannt auf das statement von the mitchel bin auch.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 09:12   #23
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Sooooo .... wieder da, also:

Also ... der zentralrat der Juden in Deutschland vertritt deren Interssen, klar ... aber die haben ja deshalb ein Mitspracherecht, also können sie Entscheidungen mitbeinflussen ...

//Edit:

d.h. im Klartext, sie können alle Entscheidungen damit dementieren, dass es gut / schlecht für Ihren Glauben ist ... Also Unterdrückung und so ...
__________________________________________________ __

Und nun zu den vergangenen Taten ..

Also ... es ist natürlich in keiner Weise richtig, was im 2.Wk passiert ist. Aber sollen wir heute noch dafür büßen, was 2 Generationen vor uns getan haben??? Ist das Richtig??? Besonderst bei der heutigen Wirtschaftslage? Also ich finde da könnte der ZdJiD (Zentralrat der Juden in Deutschland) auch mal langsam die Bremse ziehen und nicht immer mehr verlangen ... sonst gibt es bald keinen Zentralrat mehr, weil den braucht ein Land des PLeite ist auch nemmer zu Verhalte ...

Ausserdem! Die Deutschan waren ja nicht die einzigen die Massenmorde getätigt haben ... Adolf war ja gegenüber Stalin noch harmlos ... aber des gehört denke ich in en "2.Wk und seine Auswirkungen"-Tread
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 11:59   #24
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

wo wir schon bei wirtschaftslage sind.deutschland zahlt übrigends immer noch kriegsreperationen.kein scherz ist wirlich so und diese sind auch nicht gerade wenig.also ob das unserer wirtschaft guttut weiss ich nicht.
aber ich denke das gehört dan wirklich in eine ander sparte.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 12:41   #25
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Ja .. ich schau mal obs so en tread gibt ansonsten mach ich einen auf ... könnte ein Interessantes thema werden

//EDIT:

Also ... hab gesucht, nix gefunden und deshalb en neues Thema zu unserer Diskussion gemacht:

http://forum.grenzwissen.de/thread.p...adid=2488&sid=
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 20:06   #26
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Also ich ahb ja nix gegen politische Diskussionen, aber diese hier hat mit den eigentlcihen Thema absolut nichts mehr zu tun. Sämtliche Meldungen die also in diese Richtung an dieser Stelle getätigt werden, lösche ich einfach.

Was für mich, bei der ursprünglichen Diskussion, noch sehr unklar ist:
Es kam die Meldung, dass "die Kriche" schuld trägt, dass sich Wissenschaft und Technik frei weiterentwickeln. Welche "kirche" ist gemeint? Vor allem im Bezug auf das ursprüngliche Thema: Warum es im Römischen Reich nicht zu einer industriellen Revolution gekommen ist.

Zu dieser Frage hätte ich gerne ein paar Antworten.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 20:25   #27
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Hatte gestern auch schon die Befürchtung, daß die Diskussion nicht mehr viel mit dem Thema zu tun hat Aber das Thema ist ja jetzt hier abgeschlossen und wird woanders weitergeführt.

Was die Römer angeht, versuche ich mal das Video zu bekommen. Ich hatte das nur aus dem Kopf geschrieben und kann ebenfalls aus dem Kopf jetzt kein konkretes Beispiel liefern. Sereck kennt die Doku auch, leg los Sereck! :P

MFG Bundy
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2003, 22:43   #28
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

naschön leg ich los.
also in der doku ging es wie ich weiter oben schon erwähnte um den konflikt zwischen der gerade entstehen romisch katholischen kirche gegen ende des römischen reiches und ihren einfluss auf den damaligen staat.
als das christentum im römischen reich zur staatsreligion ernannt wurde begann die gerade entstehende kirche auch gleich ihren einfluss auszuweiten.
da das damalige römische reich keine monotheistische kultur war wurden kurzerhand die alten glaubenvorstellungen als falsch angesehen.
von diesm tag an stockte auch die technische entwiklung des römischewn imperiums.denn von nun an entschied die kriche
was richtig und falsch war.was gott wohlgesonnen und was gegen ihn war.natürlich schlachtete die frühe kirche die neugewonne macht aus.nach jahrhunderten der verfolgung und der unterdrückung fing nun alles an nach ihrem gutdünken zu laufen.es gab zwar noch keine verbrennung auf dem scheiterhaufen wie viel später zur zeit der inquisition aber es kam grundsätzlich dazu das der staat von der kirche abhängig wurde.
dies führte natürlich über kurz oder lang zu einem technischen stillstand da schon damals niemand mehr wagte wirklich der kirche zu wiedersprechen und somit wenn damals auch nur formel als ketzer zu gelten.
von da an wird dann darüber diskutiert wie weit das römische reich hätte kommen können wenn sich dieser konflikt nicht entwickelt hätte.
un wie er sich auch noch auf die späteren epochen auswirkte.
vieleicht schaft es bundy ja das komplette video zu bekommen.ich werde mal meine sammlung durchsehen denn im grunde neheme ich eigentlich alles was mich interessiert.
vieleicht hab ich das video ja sogar schon hier.

gruss sereck.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 05:36   #29
Imperator
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2004
Beiträge: 292
Standard

Hallo.
Als einer der glühendsten Verehrer und Bewunderer des Senatus Populus Que Romanus sage ich euch:
Es hat eine industrielle Revolution gegeben. Da ich jetzt zu faul zum suchen bin, vertraut meinen Worten.
Die Handwerker im Reich hatten immer mehr Probleme da Großunternehmen in riesigen Fabrikanlagen fertigen ließen.
Als Beispiel seien 2 Fundorte erwähnt: Nordafrika - Industrielle Fertigung von Öllämpchen und Italien - Industrielle Herstellung von Garum. Neuste Funde aus Pompeji und Legionsfunde aus Deutschland belegen die Existenz von Drehbänken für Metall. Nur wurde bis jetzt noch keine gefunden. Was das Christentum angeht. Seid mir nicht böse... Ich finde das die Imperialen Circus Ädilen zu wenig Löwen hatten um die Verbreitung dieser Menschenverachtenden Christos Religion zu verhindern.
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 22:53   #30
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

gefährliches Halbwissen.... Senatus PopulusQue Romanorum

ähm, zu deinen dämlichen ansichten über meinen Glauben spare ich mir einen Kommentar
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Vril-Gesellschaft HaraldL Geheimgesellschaften 62 29.03.2010 17:41
Ufosichtungen: Wieso nicht in den Medien? novus UFOs - Die außerirdische Hypothese 41 12.09.2007 07:58
Für Römer-Fans Acolina Werbung 3 09.10.2005 22:46
Die PreWarp-Gesellschaft Myticandy Rund um Naturwissenschaft 9 20.05.2004 00:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.