:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die außerirdische Hypothese

UFOs - Die außerirdische Hypothese Sind UFOs die Raumschiffe Außerirdischer? Warum besuchen Sie uns? Welche Motivation treibt Sie an? Gefahr oder Hilfe aus dem All?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2006, 18:19   #21
Horus
Benutzer
 
Benutzerbild von Horus
 
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 31
Standard

Die Roswell-Geschichte ist und bleibt ein Thema, dass vermutlich nicht so schnell aufgeklärt werden kann.
Dennoch bleiben uns die recht merwürdigen (oder auch zutreffenden) Zeugenaussagen von Leuten, die anscheinend anders Denken oder auch behaupten anders zu Wissen, als die "Schatten"Regierung der Öffentlichkeit preisgibt. Dies verleiht dem Ganzen doch schon eine ganz andere Möglichkeit der Betrachtung.
Und ist es nicht merkwürdig, dass der Man, der den "Wetterbalon" gefunden hat, beahauptet, dass das/den Material/Gegenstand das/den er fand nicht mit dem übereinstimmt, dass der öffentlichkeit gezeigt wurde? (Laut der Aussage des Mannes!)
Naja, ich finde Verwirrung ist die beste Art und Weise zu Vertuschen. So bleibt alles offen und man kann ja dann immer noch ein paar Leute als Psychisch Krank abstempeln, wenn es der "Schatten"Regierung danach sein sollte.
Horus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2006, 18:46   #22
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Pfeil

Zitat:
Original von Horus
Und ist es nicht merkwürdig, dass der Man, der den "Wetterbalon" gefunden hat, beahauptet, dass das/den Material/Gegenstand das/den er fand nicht mit dem übereinstimmt, dass der öffentlichkeit gezeigt wurde? (Laut der Aussage des Mannes!)
Er war ja auch kein simpler Wetterballon, sondern ein hochfliegendes Aufklärungssystem, das die Sowjetunion bespitzeln sollte. Das wird man nicht der Presse zeigen.
Roswell hat es immerhin geschaft als öde Wüstenstadt zum Touristenziel zu werden. Das ist doch eine anerkennenswerte Leistung. Die werden den Teufel tun und die banale Wahrheit enthüllen.
Jedes Buch, jede Diskussion über das Thema, läßt mittelfristig die Kasse klingeln. Wer kann, fährt hin.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2006, 19:57   #23
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Original von Commander Duke
Ähm.....bißchen komisch deine These...

1) Die "Aliens" wollen den Amis mit einem kleinen Raumschiff den ***** versohlen?

2) Eine Rasse die technologisch so weit fortgeschritten ist (Raumschiffe usw.), hat Angst vor ein paar Amis, die sich fast von Japanern vermöbeln lies?

3) Die Außerirdischen haben Angst vor einer Waffe, die (zu der Zeit) nicht mal zum Mond gerreicht hätte?

Also bitte überdenke deine These etwas, denn das scheint mir mehr nach einem "Hirngespinst" auszusehen
danke. da hat er recht!!
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2006, 20:09   #24
Horus
Benutzer
 
Benutzerbild von Horus
 
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Er war ja auch kein simpler Wetterballon, sondern ein hochfliegendes Aufklärungssystem, das die Sowjetunion bespitzeln sollte. Roswell hat es immerhin geschaft als öde Wüstenstadt zum Touristenziel zu werden.
Ich denke nicht das man sich bei diesem Thema festlegen sollte oder auch festlegen kann.
Ob es nun eine geplante Touristenattraktion ist oder ein UFO-Absturtzort,dass wissen nur wenige Menschen auf der Welt.
Das eine kann möglich sein wie das andere, aber ICH finde, dass diese UFO-These nicht von ungefähr kommt.
Horus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2006, 01:13   #25
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

http://www.science-explorer.de/ufos_aliens/roswell.htm

Recht verständliche und m.E. gut recherchierte Zusammenfassung der Quellen aus erster Hand. Sieht ganz nach einem Stratosphärenballon mit Radarreflektor aus.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2006, 13:44   #26
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

basti, glaubst du überhaupt an UFOs?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2006, 14:54   #27
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

@ Björni und basti
Zitat:
basti, glaubst du überhaupt an UFOs?
Die Frage ist falsch gestellt oder nicht vollständig:
1) hälst du die existens von UFO´s für warscheinlich ??ß
2) wenn ja auch die mit außerirdischem Ursprung ???
3)Wenn nein (egal ob zu 1 oder 2) warum nicht ????

@ basti
jene Seite di du zitierst, nimmt eindeutig KEINE Stellung zum Thema was dort abstürzte...

Valdor
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:17   #28
ylonti
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

interessant, was manchmal fuer ein aufwand betrieben werden muss,
um eine - vielleicht vermeintliche - wahrheit zu beweisen, nicht?
man kann glauben, aber nicht wissen, und zweifeln, aber nicht richten,
ohne selbst erlebt zu haben. jedes argument, das hier genutzt wird,
jeder "beweis" ist durch hunderte, wenn nicht tausende muender und
finger gegangen. zeitzeugen aus dieser zeit zu finden, die nicht schon
lange eingeaeschert oder begraben sind, ist so gut wie unmoeglich und,
selbst wenn, ist der wahrheitsgehalt ihrer aussagen aus bereits genannten
gruenden nicht abzuschaetzen.
der fall "roswell" kann nicht mehr aufgedeckt werden. dazu ist seither
zu viel zeit vergangen, zu viel wind darum gemacht. ganz gleich, was
seitens der amerikanischen regierung an die oeffentlichkeit gelangt, kann
von niemandem auf seinen wahrheitsgehalt ueberprueft werden.
da bleibt nur zu glauben oder zweifeln und auf einen weiteren fall wie diesen
zu warten.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:52   #29
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Zitat:
der fall "roswell" kann nicht mehr aufgedeckt werden
falsch !!! er kann von der amerikanischen regierung aufgedckt werden ..(ach wäre roswell doch in england...)
Zitat:
zeitzeugen aus dieser zeit zu finden, die nicht schon
lange eingeaeschert oder begraben sind, ist so gut wie unmoeglich
Da der spaß nach dem 2. Weltkrieg war ist das auffinden von Zeugen nicht so schwer. Man hat sich nur sehr vielmühe gegeben sie zu einer einheitlichen aussage zubringen, die der regierung gefällt ...

Valdor
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:53   #30
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.259
Standard

Besser spät als nie:

Ja, ich glaube, dass es fliegende (oder als fliegend erscheinende) Objekte gibt, die ein unbedarfter Beobachter nicht identifizieren kann.

Ich glaube aber, du wolltest etwas anders fragen
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Solarflugzeug abgestürzt Zwirni Raumfahrt 3 05.05.2010 10:54
Un-glaub-lich Acolina Kurioses 3 17.02.2008 01:24
UFO in Sibirien abgestürzt? Garret Diverses 26 23.06.2003 20:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.