:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2003, 14:03   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Weltgrößter Eisberg zerbrochen.

Auckland (AFP) - Der weltgrößte Eisberg ist nach einem Sturm in zwei Teile
zerbrochen. Der Eisgigant B-15 in der Antarktis, der mit 11.000
Quadratkilometern so groß war wie Jamaika, sei im Oktober zerborsten, berichtete die Zeitung
"Antarctic Sun" am Dienstag. Als größter Eisberg der Erde gelte nun der C-19-A
genannte Eiskoloss in der Nähe einer französischen Forschungsstation in der
Antarktis. Am vergangenen Freitag hätten US-Forscher Sonden zur Wetter- und
Positionsbestimmung auf dem neu entstandenen Eisberg B-15-A angebracht, um ihn
besser beobachten zu können.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2003, 00:59   #2
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

wenn solche riesigen eismassen zu treiben beginnen könnten sie sogar für südlichere schiffsrouten gefährden.nur um das mal anzuschneiden.
es muss aber sicherlich ein phantastischer anblick sein wenn soetwas auseinander bricht.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisberg Riesen nane Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 0 24.02.2005 01:49
Eisberg Garret Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 1 27.05.2003 01:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.