:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2017, 14:11   #141
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Wenn die Ulferth-Schwerter nicht in Europa verbreitet waren, wo dann?

Wir hatten das schon mal bei der Fantomzeit diskutiert.
Beschäftigst Du Dich eigentlich mit den wirklichen Fragen, oder postest du immer einfach so munter darauf los ohne viel nachzuforschen und mitzudenken?

Ist nicht mittlerweile klar, dass das Volk der Nordmänner diese hochentwickelte und damals neue Technik aus einer anderen Region eingeführt hat?
Wie sonst wäre nach vielen eindeutigen metallurgischen Untersuchungen zu erklären, dass nirgendwo sonst in Europa vergleichbarer Stahl existierte, der den üblichen zeitgemäßen Schwertern 1000 Jahre voraus war?
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 14:25   #142
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.667
Standard

Nach klassischer Auffassung wurden die Schwerter in den Schmieden von Karl dem Grossen in der Region um Liege hergestellt.

Wenn Du bessere Informationen hast, immer her damit. Aber bitte kein obskures Filmchen als Quelle nennen.

1000 Jahre voraus ist eine kühne Behauptung. Um 1800 hat sich kaum noch jemand mit der Herstellung von Schwertern abgegeben.

Bevor man solche Sprüche macht, sollte man sich ein wenig mit der Metallurgie des Eisens beschäftigt haben.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 17:15   #143
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Nach klassischer Auffassung wurden die Schwerter in den Schmieden von Karl dem Grossen in der Region um Liege hergestellt.

Wenn Du bessere Informationen hast, immer her damit. Aber bitte kein obskures Filmchen als Quelle nennen.

1000 Jahre voraus ist eine kühne Behauptung.
Nein, ich kenne ja keine bessere Feststellung.
Alles was ich davon weiß, ist die Feststellung in der Ulfberth-Doku, nach der diese Schwertreste metallurgisch untersucht wurden und dabei festgestellt wurde, dass sie eben jenen vergleichbaren Schwertern der europäischen Region um "1000" Jahre voraus wären. Die 1000 Jahre darf man ja sicherlich nicht genauso wörtlich nehmen. Ich höre dabei heraus, das diese Schwerter, welche von den Wikingern(genauer Nordmännern) verwendet wurden, hinsichtlich Qualität eben einen großen Sprung voraus waren.
Und da ja die durchaus realistische Möglichkeit besteht, dass die Wikinger Handel mit dem Nahen Osten oder jedenfalls einer weit entfernten Region getrieben haben, könnten diese Schwerter zusammen mit ihrem hohen Standard ja auch von eben jener Region stammen.
Genauso könnten sie diese Schwerter ja auch irgendwo erbeutet haben. Dagegen spricht die These, dass sie sie ja auch selber herstellen konnten.
Wie üblich Fragen über Fragen, doch es ist ja gerade das Interessante, dass damit raum für Möglichkeiten geschaffen wird...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 20:19   #144
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 848
Standard

ElLobo1

also deine Behauptung von den Tausend jahren kannst du nicht belegen !

Macht nix gleich die nächste unbeiesene Behauptung hinter her :[QUOTE[Und da ja die durchaus realistische Möglichkeit besteht, dass die Wikinger Handel mit dem Nahen Osten oder jedenfalls einer weit entfernten Region getrieben haben, könnten diese Schwerter zusammen mit ihrem hohen Standard ja auch von eben jener Region stammen./QUOTE]

Die Herkunft des Ulfberth ist aber relativ gut belegt und schliesst das aus oder hast du einen Araber namens Ulfberth gefunden ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Ulfberht

Zitat:
Genauso könnten sie diese Schwerter ja auch irgendwo erbeutet haben. Dagegen spricht die These, dass sie sie ja auch selber herstellen konnten
konnten sie eben nicht sie haben sie gefälscht und Schrott produziert

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-605490-2.html


Zitat:
Wie üblich Fragen über Fragen, doch es ist ja gerade das Interessante, dass damit raum für Möglichkeiten geschaffen wird...
ja , aber nur wenn frei wie EvD alle wissenschaftlichen Erkenntnisse ignoriert und sich dann fragt, " könnte nicht " und unbelegt frei nach Pippi Langstrumpf rumfantasiert .....
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 21:16   #145
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von querdenkerSZ Beitrag anzeigen

also deine Behauptung von den Tausend jahren kannst du nicht belegen !
Die Herkunft des Ulfberth ist aber relativ gut belegt und schliesst das aus oder hast du einen Araber namens Ulfberth gefunden ?
Habe ich nicht vorhin klar gesagt wie die tausend Jahre zu verstehen sind?

Und ein Araber namens Ulfberth???

Es dürfte doch wohl klar sein, dass dieses Nordvolk Kontakt mit einem anderen Volksstamm gehabt hat, der sehr weit von Europa entfernt ist, und von dort das Wissen um die perfekte Schmiedekunst mitgebracht hat! Ich tippe auf den Nahen oder mittleren Osten dabei. Die Moslems waren den Europäern damals bestimmt überlegen, sind wir doch im Mittelalter ohne freie Forschung damals versunken...
Ist das nicht klar?
Entweder zu Ehren des Überbringers, oder zu Ehren der Familie des Schmides wurde dann der Name Ulfberth eingearbeitet, als ewige Signatur!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Warum wird das E-ELT auf dem Cerro Armazones gebaut und nicht am Zeitungsjunge astronews.com 0 10.07.2014 15:42
Frag astronews.com: Wird der Mars durch die von uns geschickten Sonden nicht kontamin Zeitungsjunge astronews.com 0 17.10.2013 12:40
Warum wird im Religionsunterricht nicht Religion gelehrt? basti_79 Religion 13 19.03.2012 14:01
Warum wird der Teufel überhaupt nicht erwähnt? Serg Paläo-SETI 39 18.11.2006 13:47
Erich von Däniken juniorII UFOs - Die außerirdische Hypothese 19 22.06.2004 10:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.