:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2014, 20:55   #1
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard Narkose als Ursache für Entführungsberichte?

Vor einiger Zeit hat jemand die Theorie aufgestellt, dass es sich bei Entführungsberichten von außerirdischen Entführungen um vormals vielleicht "verdrängte", traumatische Erinnerungen an Operationen handelt. Es hat sich herumgesprochen, dass Narkose manchmal nicht funktioniert, und dass die Patienten dann zwar scheinbar narkotisiert sind, in Wirklichkeit aber zumindest teilweise bei Bewußtsein und vielleicht sogar Schmerzempfindlich. Es wäre kein Wunder, würde die Erfahrung, den Bauch aufgeschnitten zu bekommen, ein psychisches Trauma hervorrufen, das vielleicht die Besonderheiten solcher Berichte auch erklären kann.

https://richarddawkins.net/2014/11/a...tal-awareness/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 20:59   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Hört sich nicht unplausibel an.
Man müsste nun mal schauen, wie viele "Entführungsopfer" vorher irgendwann mal operiert worden sind.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 07:59   #3
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.117
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Hört sich nicht unplausibel an.
Man müsste nun mal schauen, wie viele "Entführungsopfer" vorher irgendwann mal operiert worden sind.
Ja, das müsste man in der Tat untersuchen, denn ansonsten hört sich das nach dem Griff nach dem Strohhalm an, um unbedingt eine Erklärung zu finden Sorry!



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 13:17   #4
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Ich kenne eine Story von einem Arbeitskollegen welcher an der Schulter operiert wurde. Wärend der Operation wurde er zeitweise wach. Wach genug um die Schmerzen zu erleben. Aber nicht wach genug um zu reagieren um sich bemerkbar zu machen. Da graute es ihn heute noch vor.

So ja. Das ist eine Erklärung für die angeblichen Alien Entführungen. Sogar eine sehr gute.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 07:21   #5
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.117
Standard

Zitat:
Zitat von Sajuuk Beitrag anzeigen
So ja. Das ist eine Erklärung für die angeblichen Alien Entführungen. Sogar eine sehr gute.
Sehe ich nicht so! Man müsste sich schon im Vorfeld einer solchen Begebenheit mit Ausserirdischen, UFOs, etwaigen Entführungen, diesbezüglichen interstellaren Gegebenheiten, etc., auseinander gesetzt haben, um darin eine Entführung durch hypothetische Aliens erklären können zu wollen

Meine Mutter wurde vor etlichen Jahren (da war ich noch Jugendlicher/Heranwachsender) an der Galle operiert. Nach der Operation erklärte man sie fast für Tot, da keinerlei Reaktionen von ihr wahrnehmbar schienen. Wie sie aber später versicherte, hat sie alles bei vollem Bewusstsein mitbekommen, konnte aber in keinster Weise reagieren - ihre motorischen Fähigkeiten waren quasi wie abgeschaltet! Zum Glück ist sie dann irgendwann aufgewacht, aus dem Preudo-Koma ...
An Ausserirdische oder einer etwaigen Entführung hatte meine Mutter allerdings keinen einzigen Gedanken verloren, da sie ihr lebenlang (sie ist jetzt 79 Jahre alt und noch top Fitt!! ) nix mit Ausserirdischen u.s.w.u.s.f. zu tun hatte ...


Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 12:44   #6
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Na, die Behauptung ist nicht, dass jeder narkotisierte Patient (oder jeder, bei dem die Narkose nicht klappt) so ein Erlebnis hat, oder dass sich jede Erinnerung, die man als "außerirdische Entführung" bezeichnet, so erklären läßt. Allerdings handelt es sich um ein halbwegs plausibles Erklärungsmuster für viele Fälle, die diese Form haben. Da die außerirdische Hypothese etwas gewagt erscheint, immerhin etwas.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 15:42   #7
Quithe
Jungspund
 
Registriert seit: 05.04.2016
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Griff nach dem Strohhalm
Naja, klingt zumindest realistischer, als die unzähligen Entführungen und Untersuchungen durch Außerirdische. Man möchte doch meinen, dass denen ein oder zwei potenzielle Untersuchungspatienten reichen, um alles über die menschliche Biologie in Erfahrung zu bringen
Quithe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 17:03   #8
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Ganz besonders merkwürdig finde ich diesen sexuellen Unterton, der da manchmal zu hören ist. Mal im Ernst: wir entwickeln jetzt ein Raumschiff, das einen anderen, bevölkerten Planeten erreichen kann. Dann machen wir eine lange, lange Reise. Dann untersuchen wir diesen Planeten ganz genau. Dann landen wir. Und dann...

Narkotisieren wir irgendwelche arglosen Leute, die da rumrennen, um sie dann untenrum zu befummeln?

Was zum Geier?

Solche Berichte gibt es, aber die Motivlage, die man da unterstellen müsste, wäre schon sehr befremdlich. Man kann das nur so erklären, dass diese Unterstellung eben von den "Opfern" (wovon auch immer) selber vorgenommen wird. Oder, dass die da versuchen, eine entsprechende Erfahrung irgendwie zu kommunizieren und eben verschlüsseln.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 08:06   #9
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ganz besonders merkwürdig finde ich diesen sexuellen Unterton, der da manchmal zu hören ist.
Jep. Als ob man als Erforscher eine nahezu völlig fremden Kultur nur das eine im Sinn hat.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Mal im Ernst: wir entwickeln jetzt ein Raumschiff, das einen anderen, bevölkerten Planeten erreichen kann.
Und dann haben wir noch nicht einmal moderne Methoden der Erforschung, wo doch schon die Enterprise vernünftige Langstreckensensoren zur Verfügung hat. Dann schlitze ich zudem noch Rindviecher auf und klaue armen Farmern ihr Wasser.
Muss man nicht verstehen. Sind ja nur Aliens.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 10:44   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Dann schlitze ich zudem noch Rindviecher auf und klaue armen Farmern ihr Wasser.
Muss man nicht verstehen. Sind ja nur Aliens.
Kann man nicht verstehen. Wir wissen ja nicht, was die Aliens wirklich machen, denn wir sehen nur irgendwelche Nebeneffekte.

Vielleicht gibt es zehntausend "Entführungen" jeden Tag, die problemlos ablaufen und die "Opfer" merken rein gar nichts.

Sehen die unerklärlichen Tierverstümmelungen nicht aus, wie Schäden am "Transporter" ? So ein Dilithium-Kristall hält auch nicht ewig.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ursache des Elektromagnetismus Jondalar Rund um Naturwissenschaft 8 16.10.2009 09:44
Neid - Ursache von Verschwörungen HaraldL Verschwörungstheorien 7 27.03.2009 11:50
Was ist die Ursache des Leides in Afrika? The_Secret Politik & Zeitgeschehen 31 26.02.2006 19:22
stromausfall ursache neu betrachtet nane Die Sonne 10 27.05.2005 19:03
Ursache für Lichtblitze... Acolina UFO-Sichtungen 3 19.10.2002 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.