:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2014, 10:57   #11
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Pffft... die Sibiren sind doch Anfänger ;o). In Kroatien gibts die richtig schönen Löcher ;o)




Oder Obruk Han Gölü in der Türkei. Gibt auch ähnliche bei uns in der Schwäbischen Alb. ;o)

Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 12:08   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.696
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Die Kausalkette Loch -> Methan = Bombe ist nicht weniger lächerlich.
Die Kette will sich mir nicht erschliessen.

Bomben werden so gut wie nie mit Methan gefüllt. Methan (Erdgas, Biogas) hat sehr schmale Explosionsgrenzen. Zum Sprengen gibt es Verläßlicheres.

Aber denkbar wäre eine riesige Blase aus einem Methan-Luftgemisch im zündfähigen Bereich, vielleicht unter einer Eisdecke, die durch einen Funken entzündet wurde.

Methan kann auch mikrobiell (Biogas) in Sümpfen und Mooren entstehen.

http://www.stadtwerke-borken.de/index.php?id=18&type=98

Zitat:
Erdgas an der freien Luft kann durchaus durch Funken entzündet werden. Dann aber brennt es, sodass keine Explosionsgefahr besteht. Gerät auf offener Straße Gas in Brand: Nicht löschen! Solange es brennt, kann es sich nicht mehr im Untergrund verteilen. Die Feuerwehr und Ihr Gasversorgungsunternehmen müssen umgehend informiert werden!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 13:11   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Gleich hier um die Ecke ;-) http://www.gwexter.org/geschichte.php?id=erdfall

Mir erscheint es durchaus logisch, dass die Klimaveränderung, die einen seit wohl tausenden Jahren dauerhaft gefrorenen Boden auftauen lassen, Methanblasen etc. entstehen lassen können, die dann "hoch gehen". Erscheint mir zumindest sinniger als militärische Experimente, zumal es dazu keine Beobachtungen gibt.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 14:11   #14
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Die Kette will sich mir nicht erschliessen.
War ja auch nicht die meine. Es war diejenige aus http://forum.grenzwissen.de/showpost...81&postcount=6

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 14:20   #15
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.696
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
....dass die Klimaveränderung, die einen seit wohl tausenden Jahren dauerhaft gefrorenen Boden auftauen lassen, Methanblasen etc. entstehen lassen können...
Das Auftauen der Permafrostböden gilt sogar teilweise als größeres Risiko als das Ansteigen des Meeresspiegels. Durch die einsetzende mikrobiologische Aktivität wird Biogas gebildet. Das Methan ist ein vielfach schädlicheres Klimagas als Kohlendioxid.

Allerdings fangen auch Mikroorganismen an sich zu vermehren, die Methan als Futter nutzen. Das wird meist übersehen, wenn diffus Methan entsteht. In den 1970ern hat man sogar versucht auf diese Weise aus Erdgas ein Viehfutter zu erzeugen. Ein Kommilitone noch in einer Raffinerie in Südfrankreich an einem Keks aus diesem Material knabbern dürfen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2014, 15:26   #16
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Es könnte in diesem Fall aber doch durchaus sein, dass sich das Methan schneller bildete, als sich die Mikroorganismen vermehren konnten, um es ausreichend zu vertilgen...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2014, 20:38   #17
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Standard

Scientists have finally climbed to the bottom of one of Siberia’s mysterious holes
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 19:28   #18
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Gibts sogar offiziell Menschengemacht diese Löscher.
Zumindest diesmal so wie's aussieht.
Zitat:
Gewaltiges Erdloch über Kalkmine aufgerissen
--> http://www.merkur-online.de/aktuelle...r-4470439.html
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 00:51   #19
zyklus
Jungspund
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 10
Standard

Am tiefsten Punkt der Erde entstehen auch immer mehr Sinklöcher: http://strangesounds.org/2014/08/gia...sinkholes.html
zyklus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 11:20   #20
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Ja. Durch Grundwasser-Auswaschungen von Salztaschen im Sand. Nicht weiter besonders.

http://www.gsi.gov.il/Eng/_Uploads/1...t-Dead-Sea.jpg
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Russische "Area 51" in Sibirien? Mephisto Area 51 42 07.01.2010 06:19
Satelliten: Kollision über Sibirien Zeitungsjunge astronews.com 2 12.02.2009 21:12
Mysteriöse Löcher im Eis: Keine Meteoriten, sondern Dampflöcher Zeitungsjunge astronews.com 0 23.01.2009 20:30
Paranuss-Meldung: UFO-Absturz in Sibirien daspixel Kurioses 16 27.02.2007 20:46
UFO in Sibirien abgestürzt? Garret Diverses 26 23.06.2003 20:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.