:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2015, 19:49   #11
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Kannst du das beweisen wo und wieso Einstein Unrecht hat?
Am besten mathematisch, hier sind ein paar User, die das wohl verstehen könnten (ich zähle nicht dazu)

Ah, okey @Naum es ist also nur Geschwafel ohne mathematische Basis.

Dachte ich mir.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 20:05   #12
Naum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

E=mc zum Quadrat ist wohl die hohe Mathematikkunst oder wie?!

Lol

Mathematik ist die Kunst des Abstrakten Denkens. Physik kratzt nichtmal an den Moeglichkeiten von Mathe.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 20:11   #13
Naum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Dafür musst du besagtes Kind zuerst einmal in den Weltraum schießen und dann in eine Umlaufbahn bringen. Allerdings wird sich dann zeigen, dass da draußen alles anders als "nichts" ist.

Falsch. Die Raumzeit wird durch die Materie beeinflusst.

Der "Angriffspunkt" ist das Gravitationsfeld selbst, das die Geometrie der Raumzeit bestimmt.

Falsch. Deine Aussage ist Unsinn. Siehe oben.

Falsch. Gravitation wird genau so wie die elektromagnetische Wechselwirkung mit einer Zeitverzögerung übertragen, nämlich mittels der Lichtgeschwindigkeit. Das wurde experimentell z.b. an der Gravitationswirkung des Jupiter überprüft.
Die Raumzeit hat keine Geometrie. Sie existiert nicht. Nur Dinge die existieren koennen miteinander reagieren. Materie und Energie existieren im Universum. Sonst nichts. Allein das du das Wort Raumzeit benutzt ist schon superpeinlich.

Hoert lieber auf soviel Science Fiction zu konsumieren. Da solltet ihr lieber die Drogen von denen ihr geschrieben habt vorziehen.

!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 20:31   #14
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von Naum Beitrag anzeigen
Mathematik ist die Kunst des Abstrakten Denkens. Physik kratzt nichtmal an den Moeglichkeiten von Mathe.
Dann lass deinem Gerede doch mal die eine oder andere Formel folgen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 21:18   #15
Naum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Formeln sind nur was für Angeber wie Einstein.

İch habe doch schon meine Behauptungen, Postulate aufgestellt.

Es gibt keine Raumzeit. Sie existiert nicht.

Gravitation und Strahlung überspringen die nicht existente Raumzeit. Da es keinen Raum gibt ist Geschwindigkeit unbegrenzt für Gravitation. Gravitation wirkt augenblicklich an jedem Ort mit Masse im Universum. Die Lichtgeschwindigkeit wird durch das Kommunikationsverhalten der Quantenzustaende in Elektronenwolken von Atomen begrenzt.

Licht ist Energie und Energie ist İnformation von Quantenzustaenden von Elektronenwolken von Atomen. Energieerhaltungsgesetz gilt nachwievor. Licht kann nicht als Teilchen deklariert werden. Das waere als wuerde man durch null teilen. Verboten! Setzen sechs, einstein!!!

Energie ist ungleich Masse.

Ohne Energie kolabiert Masse augenblicklich. Wird zerquetscht und als obsolet zerstoert von der Natur.

Es gab keinen Urknall.

Das Universum ist unbegrenzt, da die Leere die es umschliesst unbegrenzt ist. Etwas das nicht existiert hat keine Grenzen.

Die Energie und Materie im Universum entstand aus der schwachen wechselwirkung welche durch die Leere im Universum selbst einfach entsteht. Subatomare Partikel sind die kleinsten Groessen der Existenz nach dem Planckschen Wirkungsquantum. Für diese groessen gelten keine Naturgesetze ausser der Wahrscheinlichkeit. Ob Existenz ja oder nein liegt im ermessen des Teilchens das sich selbst erschafft.

!!!

Geändert von Naum (09.07.2015 um 21:20 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 21:47   #16
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Naum Beitrag anzeigen
Die Raumzeit hat keine Geometrie. Sie existiert nicht.
Falsch. Siehe oben.
Zitat:
Allein das du das Wort Raumzeit benutzt ist schon superpeinlich.
Es ist durchaus verständlich, dass es dir peinlich ist, Dinge zu lesen, die du nicht verstehst.
Zitat:
Da solltet ihr lieber die Drogen von denen ihr geschrieben habt vorziehen.
Deine Drogen kannst du genau so für dich behalten wie den Unsinn, den du hier verzapfst.
Zitat:
Zitat von Naum Beitrag anzeigen
Formeln sind nur was für Angeber wie Einstein.
Mit anderen Worten: Du verstehst sie nicht.
Zitat:
İch habe doch schon meine Behauptungen, Postulate aufgestellt.
Du kannst behaupten was du willst, aber nicht in diesem Forum. Durch Behauptungen wird es darüber hinaus nicht real.
Zitat:
Es gibt keine Raumzeit. Sie existiert nicht.
Falsch. Siehe oben. Und das ändert sich auch nicht, wenn du den gleichen Mist noch öfter wiederholst.
Zitat:
Gravitation und Strahlung überspringen die nicht existente Raumzeit. Da es keinen Raum gibt ist Geschwindigkeit unbegrenzt für Gravitation. Gravitation wirkt augenblicklich an jedem Ort mit Masse im Universum. Die Lichtgeschwindigkeit wird durch das Kommunikationsverhalten der Quantenzustaende in Elektronenwolken von Atomen begrenzt.
Falsch. Siehe oben. Auch dieser Müll, den du hier schreibst, wird nicht durch Wiederholung real.
Zitat:
Energie ist ungleich Masse.
Falsch. Siehe oben.
Zitat:
Ohne Energie kolabiert Masse augenblicklich. Wird zerquetscht und als obsolet zerstoert von der Natur.
Falsch. Energie und Masse sind Äquivalent.
Zitat:
Es gab keinen Urknall.
Falsch. Siehe oben.
Zitat:
Das Universum ist unbegrenzt, da die Leere die es umschliesst unbegrenzt ist. Etwas das nicht existiert hat keine Grenzen.
Falsch. Siehe oben.
Zitat:
Die Energie und Materie im Universum entstand aus der schwachen wechselwirkung welche durch die Leere im Universum selbst einfach entsteht. Subatomare Partikel sind die kleinsten Groessen der Existenz nach dem Planckschen Wirkungsquantum. Für diese groessen gelten keine Naturgesetze ausser der Wahrscheinlichkeit. Ob Existenz ja oder nein liegt im ermessen des Teilchens das sich selbst erschafft.
Dieser esoterische Schwachsinn ist nichts weiter als ein sinnloser Missbrauch physikalischer Fachbegriffe, ohne auch nur annähernd ihre Bedeutung verstanden zu haben.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 22:10   #17
Naum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

İn 50 Jahren werden all eure Forschungsetats zusammenschmelzen. Ihr solltet euch lieber sputen und mal endlich begreifen wie die tatsaechlichen physikalischen Verhaeltnisse im Universum aussehen. Bevor es zu spaet ist.

Es gab keinen Urknall und keine spontane Expansion von irgendeiner ersponnenen Singularitaet. İhr solltet einfach aufhoeren die Menschen anzulügen, wenn eure İkonen wie Einstein der Fantast keine glaubwürdigen Erklaerungen zu bieten im Stande sind.

Raumzeit, Raumkrümmung, wurmloecher, zeitdilatation, ist euch nichts komischeres eingefallen.?

İch finde das extrem lustig.

İhr seit jetzt bereits auf einem rückwertigen Schritt. Selbst die indischen Vedic und die Antiken Griechen hatten ein besseres Naturwissenschaftliches Verstaendnis als ihr. Die haben wenigstens keine Lügen verbreitet wie Einstein.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 22:30   #18
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Naum Beitrag anzeigen
Es gab keinen Urknall und keine spontane Expansion von irgendeiner ersponnenen Singularitaet.
Falsch. Siehe oben.
Zitat:
Raumzeit, Raumkrümmung, wurmloecher, zeitdilatation, ist euch nichts komischeres eingefallen.?
Es geht in der Wissenschaft nicht darum, wem etwas möglichst komisches einfällt. Folglich ist deine Methodik hier fehl am Platz.
Zitat:
İch finde das extrem lustig.
Auch das zeugt einzig und allein von deinem Unverständnis.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 22:37   #19
Naum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sorry aber ich finde das einfach nur aberwitzig in einem physikalisch so einfachen Universum Dinge wie Wurmloecher, Raumkruemmung und Zeitdilatation zu vermuten. Da staunt das Universum selbst vor soviel Traeumerei

!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 22:47   #20
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von Naum Beitrag anzeigen
Sorry aber ich finde das einfach nur aberwitzig in einem physikalisch so einfachen Universum Dinge wie Wurmloecher, Raumkruemmung und Zeitdilatation zu vermuten.
Es handelt sich bei Raumkrümmung und Zeitdilatation nicht um Vermutungen, sondern um gemessene und real vorhandene Effekte.
Zitat:
Da staunt das Universum selbst vor soviel Traeumerei
Über deine Träumerei staunt hier absolut niemand, und das Universum schon gar nicht. Das kümmert sich einen Dreck darum was du dir zusammenphantasierst und folgt weiter seinen Regeln und nicht deinen Phantasien.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Haben Astronomen schon ein Wurmloch entdeckt? Zeitungsjunge astronews.com 0 03.12.2012 14:20
Kohlensäure: Stabiles Phantom Zeitungsjunge scienceticker.info 0 03.01.2011 01:10
Frag astronews.com: Was ist ein Wurmloch? Zeitungsjunge astronews.com 0 15.03.2010 13:40
Frag astronews.com: Was ist ein Wurmloch? Zeitungsjunge astronews.com 0 09.09.2008 14:30
Japan baut 1:1 Erdbebensimulator Llewellian Rund um Naturwissenschaft 1 16.01.2006 13:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.