:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2015, 14:43   #41
targ3t
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von targ3t
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Ruppert
Beiträge: 227
Standard

wie jetzt ? dir kommt es aufs wilde spekulieren an ,obwohl du die sache an sich schon als sinnlos wertest


ich drueck mich da anderes aus :
ich sage ,ich bin fan von scifi ergo lass uns ueber scifi reden
dann ist es legetim ,aber so zu tun als wenn scifi wissenschaft waere, das sollte man tunlichst vermeiden ... das waere wirklicher bullshit


gruss michl
targ3t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 15:06   #42
Elical
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Ammersee
Beiträge: 90
Standard

Ja spekulieren macht Spass und kostet mich wirtschaftlich schliesslich nichts, denn wenn ich spekuliere verbrauche ich weniger meine Rohstoff und Energiereserven als wenn ich Sensorencluster fertige, und dann nicht weiss worauf ich die denn nun richten soll, und vorallem wozu - klar oder?

Es hält zudem den Geist flexibel und bereit neues zu lernen, darum geht es in erste Linie.
Elical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 15:26   #43
targ3t
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von targ3t
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Ruppert
Beiträge: 227
Standard

naja , in wirklichkeit kannst du nur spekulieren oder?
ich glaube jedenfalls nicht , das du einen Sensorencluster aus dem aermel zaubern kannst

ich glaube du beluegst dich selbst mit solchen gedanken: "wenn ich Sensorencluster fertige"
du kannst nur spekulieren und laest dabei komplett ausseracht das es mit der realitaet nichts gemein hat

das schlimme ist eigentlich, das man wenn man zwischen deinen zeilen liest ,das man annehmen muss ,das du nicht weist ,was wissenschaftlich ist
in der wissenschaft, wird eine theorie aufgestellt und diese wird anschliessend ueberprueft
spekulieren ist was anderes
du erhaelst durch spekulationen spekulatives und nichts wissenschaftliches an sich

gruss michl
targ3t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2015, 17:06   #44
Elical
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Ammersee
Beiträge: 90
Standard

Hm verstehe, ich fänds gut wenn du dich mal mit den Begriffen Induktion, Deduktion und Hypothese befassen würdest- dann wird es vielleicht etwas klarer, was ich sagen wollte. Schlag sie einfach nach.

Klar ich verstehe dich, man sollte nicht zum Scholastiker werden und einseitig um Deduktion und Hypothesen kreisen.

Meine technischen Fähigkeiten stehen hier erstmal nicht zur Debatte, aber du hast natürlich recht, das ist Arbeit (das kotzt mich an) und kostet mich Material und Energie - daher muss es sich lohnen, und darüber denke ich entsprechend intensiv nach vorher - bin schliesslich faul.

Aber ich zumindest traue erstmal jedem alles zu - einfach weil das einem manche bittere Erfahrung erspart und man sich gegenseitig nicht runterziehen sollte? Klar oder?

Alles Erlernbare ist erlernbar sonst wäre es das nicht... oder so.

Geändert von Elical (13.02.2015 um 17:09 Uhr).
Elical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 11:24   #45
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von targ3t Beitrag anzeigen
wtf is ein bewustseinsdetektor bzw wie soll so einer funktionieren ???
So etwas wie Deanna Troi oder Gucky in maschineller Form und es detektiert natürlich die transdimensionalen omnimateriellen Bewußseinwellenteilchenpakete, welche man momentan noch "dunkle Energie" nennt.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 09:33   #46
targ3t
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von targ3t
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Ruppert
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
So etwas wie Deanna Troi oder Gucky in maschineller Form und es detektiert natürlich die transdimensionalen omnimateriellen Bewußseinwellenteilchenpakete, welche man momentan noch "dunkle Energie" nennt.
verletzt das nicht die oberste zeitdedektive ,wenn du uns von der zukumpft erzaehlst?

gruss michl
targ3t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 09:59   #47
targ3t
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von targ3t
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: Ruppert
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von Elical Beitrag anzeigen
Hm verstehe, ich fänds gut wenn du dich mal mit den Begriffen Induktion, Deduktion und Hypothese befassen würdest- dann wird es vielleicht etwas klarer, was ich sagen wollte. Schlag sie einfach nach.

Klar ich verstehe dich, man sollte nicht zum Scholastiker werden und einseitig um Deduktion und Hypothesen kreisen.

Meine technischen Fähigkeiten stehen hier erstmal nicht zur Debatte, aber du hast natürlich recht, das ist Arbeit (das kotzt mich an) und kostet mich Material und Energie - daher muss es sich lohnen, und darüber denke ich entsprechend intensiv nach vorher - bin schliesslich faul.

Aber ich zumindest traue erstmal jedem alles zu - einfach weil das einem manche bittere Erfahrung erspart und man sich gegenseitig nicht runterziehen sollte? Klar oder?

Alles Erlernbare ist erlernbar sonst wäre es das nicht... oder so.
ja wenn man die begriffe nachschlagen mueste ,wuerde man nur sehn ,das sie dir fremd bis unverstaendlich sind

dein argument finde ich klasse "arbeit - kotzt mich an"
ist das die erweiterung von fermat " ich haette eine loesung - aber die past nicht mehr auf die seite des blattes"

sry , ich hab schon so viel quatsch gehoert ,das ich glaube ich kann ihn riechen
nee vorallem ,wenn der der den quatsch erzaehlt ,mit den selben quatsch ankommt ,wie seine vorredner vor ihm

z.b. besuche doch mal eine astronomieveranstaltung:ITV,ATM,HTT
hoer dort was die leute dort erzaehlen
da gehts ueber montierungen/cameras (technik)
zum einen was es gibt und zum andern wie man das zeugs gebraucht
selbst wenn die leute dann bei schlechten wetter zu tief ins glas geschaut haben ,so einen quatsch ,gibt da keiner von sich ,egal wie hacke ist!!!

dann haettest du noch astronomieforen :astrotreff bzw astronomie.de
beides erstklassige foren ,wo fachlich dich austauschen kannst
schau dich am besten dort mal im forum um
du wirst schnell erkennen ,das so sachen, wie du von dir gibst ,dort keiner was verlauten laest
also ich denke du irrst gewaltig,wenn du denkst, im astronomiebereich anklang zu finden

ausserdem muss ich dir leider sagen sind die amateur bzw hobby astronomen ,alle anders als du!
..das sind machen ,nicht redner
wenn man fuer arbeit zu faul ist, dann schleppt man auch keine 150kg ausruestung den berg rauf
friert sich bei minus 12 -25° nicht den arsch ab ,und hat dann bock in foren zu lesen wie einem seine zumpft und das was ihm am herzen liegt so unserioes in dreck gezogen wird - denkst du astronomen sind spinner???
minus 20° ist realitaet und hat mit spinnerrein nix zu tun

glaub mir ,du haettest kein durchhalte vermoegen in der astronomie
weder in der radio noch in der anderen astronomischen gefilden
man muss bei solchen hobbys leidensfaehig sein und misserfolde gehoeren gerade wenn dann technik ins spiel kommt(radioastronomie) eh dazu
ich habe genug unscharfe planeten abgebildet ,der ganze materialkampf mal abgesehn
wenn man nur ein bissl astronomisch haette einblicken koennen ,waer man schon verschont so ein quatsch zu verzapfen alla "ich bin zu faul"
versteh mich ned falsch
auch bei den astronomen gibts quaksalber ,verbalastronomen nenn ich die immer gern
das sind die, die gern drueber reden aber kaum praxis machen
bei dir muss man leider anmerken ,das du nicht mal weist wo von du sprichst
jedenfalls lass ich nicht zu das da einer daherkommt und meint er kann die astronomie ins laecherliche ziehn

gruss michl

Geändert von targ3t (17.02.2015 um 10:06 Uhr).
targ3t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 11:31   #48
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von targ3t Beitrag anzeigen
verletzt das nicht die oberste zeitdedektive ,wenn du uns von der zukumpft erzaehlst?
Nee, Zukunft gibts eh net, nur die Gegenwart.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilchenphysik: Zwölf Fermionen sind genug Zeitungsjunge astronews.com 0 19.12.2012 12:40
Ein Draht ist genug! HaraldL Rund um Naturwissenschaft 1 14.10.2006 07:05
Alle Menschen haben heute immer noch Kiemen und haben früher durch die Ohren geatmet ! weltverbesserer Kryptozoologie 1 22.03.2006 22:49
Aliens haben den Mond gebaut Acolina Astronomie 45 25.12.2005 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.