:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Außergewöhnliche Funde

Außergewöhnliche Funde Die Piri Reis Karten, die Maschine von Antikythera oder die Goldflieger aus Südamerika - letzte Zeugen einer uralten Hochzivilisation?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2003, 03:09   #1
Hoffi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hammer von Texas

Bin im Internet auf etwas interesanntes gestossen, den Hammer von Texas.
Zum Zeitpunkt seiner Entdeckung war der Gegenstand komplett von Kalkstein eingeschlossen. Daraus wurde gefolgert, dass der "Hammer" vor der Entstehung des Steinmaterials entstanden ist, zumindest aber das gleiche Alter aufweisen müsste. Dieses Alter wird von Geologen auf 140 Millionen Jahre geschätzt. Der Kopf des Hammers ist ca. 15 cm lang, sein Durchmesser beträgt etwa 3 cm.

Eine Analyse durch das Metallurgische Institut "Batelle Memorial Laboratory" in Ohio brachte 1989 ein verwirrendes Ergebnis. Der metallische Oberteil des Fundstückes ist aus 96,6 % Eisen, 2,6 % Chlor und 0,74 % Schwefel zusammengesetzt. Danach bestünde das Material fast zur Gänze aus reinem Eisen und korrodiert (rostet) nicht.

Weiß von euch noch jemand etwas über diesen Gegenstand
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2003, 10:40   #2
Sumer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Hoffi

jepp, schau mal hier: http://forum.grenzwissen.de/thread.p...2243#post12243

Gruß Sumer
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2003, 11:00   #3
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist der helle Wahnsinn. Wenn sich das Stück auch bei weiteren Analysen auf 140 Mio. Jahren zurückdatieren lässt, ist das unglaublich.

Mittlerweile habe ich einige Informationen gefunden, welche gegen diese Thesen sprechen sollen.

http://richter.alien.de/darwin3.htm

Weiß jemand was über diesen Klaus Richter?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2003, 23:43   #4
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

in diesem text ist von den kreationisten die rede.es war klar das die sich das zu nutze machen.
aber um zum hammer zu kommen.es sieht im moment wirklich so aus als ob der hammer erst knapp 200 jahre alt ist.
soweit ich weiss sollen demnächst neue untersuchungen durchgeführt werden.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2003, 00:56   #5
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Soweit ich weiß sieht es zur Zeit so aus, als würde der Hammer aussehen als wäre er 22 Jahre alt. Soweit ich weiß wurden bisher noch keine Materialuntersuchung getätigt die auf ein solch junges Entstehungsjahr schließen lassen würde.

Aber vielleicht hat da ja jemand mehr Informationen als ich.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2003, 23:05   #6
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

im internet findet man über den hammer meist nur etwas über seinen fundort und was dieser für die paläoseti bedeutet.zu materialanalysen oder alteranalysen findet man nicht viel.
allerdings deutet alles im momment wirklich daraufhin das er ziemlich jung ist.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2003, 22:42   #7
Hoffi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schade eigentlich, dachte schon, es wäre wieder ein mysteriöser Fund...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2003, 01:30   #8
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Ich würde nicht zu schnell die Flinte ins Korn werfen.
Zur Zeit kenne ich nur Berichte, dass der Hammer so aussieht! als wäre er sehr jung, aber keinerlei Materialuntersuchungen die auf ein so junges Alter schließen lassen würden.

Viele Funde sehen auf den ersten Blick jung aus oder erinnern an moderne Objekte, das heißt noch lange nicht, dass sie nicht alt sind!
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2003, 00:07   #9
cort
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hammer von Texas

ich kann dir die Bücher von Hans-Joachim Zillmer empehlen! genauer "Darwins Irrtum" und "Irrtümer der Erdgeschichte"
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2004, 21:44   #10
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Im "Creation Evidence Museum" von Carl E. Baugh fand Hans-Joachim Zillmer schliesslich, was er eigentlich gesucht hatte: den versteinerten Hammer. Er ist eingebettet in Sandstein, der als mindestens 140 Mio. Jahre alt gilt, andere Schätzungen reichen bis hinauf zu 400 Mio. Jahren. Sollten Funde wie der fossile Hammer tatsächlich echt sein, dann stellen sie unser Weltbild massiv in Frage. Das würde bedeuten, dass der Hammer unter Umständen sogar noch älter wäre als das Geschlecht der Dinosaurier. Ihre Ära soll vor 250 Mio. Jahren begonnen und vor 65 Mio. Jahren geendet haben.

Der Hammer sieht aus wie die bei uns bekannten Maurerhämmer. Sein Stiel ist versteinert, kristallin, hart, die Form intakt. Im Inneren ist er zum Teil porös, umgewandelt in Kohle. Die Kombination von Versteinerung und Verkohlung ist aussergewöhnlich. Ein sich mit dem Stein chemisch verbunden. John Mackay, Direktor der australischen "Creation Science Foundation", hatte den Hammer wissenschaftlich analysiert. Seinen Bericht veröffentlichte das Magazin "Creation Ex Nihilo". Eine Fälschung von Hammerkopf und Stiel wird darin ausgeschlossen.
http://www.livenet.ch/Jesus/artikel/...e-wirklich.php
googel
Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 4.250 für 140 Millionen Jahre alter hammer. (0,20 Sekunden)

auf alle fälle ebenso mysterös wie 500 tausend jahre alte zündkerzen oder dergleichen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hammer-Videos vom Zentralgestirn basti_79 Die Sonne 2 07.12.2006 17:38
Vollstrecker aus Texas schkl Politik & Zeitgeschehen 8 12.08.2006 15:01
Versteinerter Kimball County in Texas StaVanGer Paläo-SETI 6 05.10.2003 11:56
Ein Hammer aus der Kreidezeit-Fake Sumer Fakes & Hoaxes 10 30.08.2003 12:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.